Banner PHL3

24.12.2010

Hallo!                                                           

Vielen Dank für die lieben Grüsse!

Jimmy mußte im Oktober am Knie operiert werden (Kniescheibe rutschte ab und zu raus und wurde nun mit Drähten fixiert - soll wohl bei kleinen Hunden öfters vorkommen) und hat alles supergut überstanden! Er ist wieder topfit und tobt jeden Tag draussen im Schnee oder drinnen in der Wohnung mit mir herum. Morgen bekommt er von mir zu Weihnachten ein "Fur Real Pet" geschenkt, da er ja so auf bewegliche Spielzeugtiere (zB. Mäuse mit Rädern, die eigentlich Katzenspielzeug sind) abfährt. Und dieses "Fur Real Pet" kann so ziemlich alles, es macht verschiedene Geräusche, wenn man es an bestimmten Stellen berührt und rollt von selbst durch die Gegend. Wenn es vor einem Hindernis stehen bleibt, dann rollt es zurück und rollt woanders hin. Also ein super Spielzeug, wo Jimmy bestimmt lange Freude dran haben wird und was vor allem nicht so schnell kaputt geht, da von aussen keine Knöpfe etc. sind, sondern alles innenliegend eingebaut ist. Ich freu mich jetzt schon, wie er sich morgen darüber freuen wird, hihi... =)
Werd dann bestimmt auch wieder ein Video davon machen! ;-)

Heute schicke ich Jimmy als "Rentier" verkleidet mit!
Dann noch 2 lustige Fotos von mir mit Jimmy, Jimmy auf seiner Lieblingsdecke und eins, wo er kurzes Fell hat und mit seinem neuen Spielzeug - die selbstgehäkelte Krake - zu sehen ist
.

Jimmy-2010-01 Jimmy-2010-02 Jimmy-2010-03
Jimmy-2010-05 Jimmy-2010-04

Die Krake hat innen eine Rappel und von daher findet Jimmy sie auch sehr interessant. Er kann reinbeissen, ohne etwas zu verschlucken, innen ist Watte und in der Watte ist aus sehr stabilen Plastik eine Art Dose in der kleine Kugeln sind, die bei jeder Bewegung Geräusche machen. An den acht Armen kann er rumkauen oder dran ziehen, wenn ich es ihm im Spiel wegnehmen will.
Da hatte ich mal einen guten Einfall, als ich sie für ihn gehäkelt hatte.

So,
dann wünsche ich ebenfalls schöne Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr! :-)

GLG aus Oberhausen von Jimmy und mir (Michaela)!

 


Jimmy (Foxi)_HE1 Jimmy (Foxi)_HE6

23.12.2008

Hallo Frau Schwarze!                                                 

Vielen Dank für ihre Weihnachtskarte!
Eigentlich wollte ich mich schon längst mal gemeldet haben...
Aber zuerst hatte ich lange Zeit keinen PC. Nun bin ich seit einem Jahr endlich wieder online
und musste mich erstmal zurechtfinden. Habe auch endlich eine Digitalkamera und kann Ihnen somit ein paar schöne Fotos von "Foxi", der aber jetzt schon seit 4 Jahren "Jimmy" heisst, schicken!
Ich bin nach wie vor sehr glücklich mit ihm und er mit mir hoffentlich wohl auch!:)
Er ist ein sehr schnell lernender Hund und daher konnte er schon, nachdem ich ihn erst 2 Wochen hatte,
5 Kunststücke!!!
Mittlerweile habe ich ihn ja schon 4 Jahre und natürlich kann er jetzt noch eine ganze Menge mehr!
Unterordnung und bei Fuss ohne Leine gehen, ist für ihn so selbstverständlich wie Slalom durch die Beine, eine Acht durch die Beine machen oder auf Kommando ein:"gib Laut" geben etc!
Er ist mit grosser Freude dabei und wird etwas "unausstehlich", wenn ich mal nicht so viel Zeit für ihn habe, um mit ihm zu trainieren! Bei schlechtem Wetter mache ich Suchspiele im Haus mit ihm oder tobe mit ihm und seinem Quitschi (kleines Plastikschwein) herum! Er braucht zu seinen täglichen Spaziergängen mit und ohne Leine immer noch zusätzlich seine Kopfarbeit! Ansonsten ist er unterfordert und wird launisch...
Aber genau das gefällt mir ja so an diesem Hund und ich war aus diesem Grund schon immer ein grosser Terrier-Fan!
Wenn ich Besuch habe oder mit ihm woanders zu Besuch bin, muss ich manchmal echt nachschauen, ob er überhaupt noch da ist, da man dann die ganze Zeit von ihm nichts hört oder sieht!
Was alle sehr schön finden!
Ein pflegeleichter Hund durch und durch!
Es war auch von Anfang an so, als ob ich ihn schon immer gehabt hätte und ihn nicht erst kennenlernen musste! So gut hat es gepasst!
Aber sein Alter und die Rasse, womit er damals im Netz vorgestellt wurde, stimmten nicht.
Ich war direkt einen Tag später beim Tierarzt, da ich ihn lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig untersuchen lasse, ob auch wirklich alles ok ist!
Der Tierarzt meinte, dass er höchstens ein halbes Jahr, allerhöchstens 1 Jahr alt wäre und nicht 3 Jahre, wie es damals angegeben war.
Das durfte ich dann auch in den folgenden Monaten selber feststellen, da er noch die sogenannte Junghundephase hatte! Er hatte zu dieser Zeit nur Unsinn im Kopf und nichts war vor ihm sicher. Er fand alles interessant und wollte in alles reinbeissen, was für junge Hunde so üblich ist. Dann nach ca. 4 Monaten hörte diese Phase von einem auf den anderen Tag auf und ab da an war dann erwachsen!
War aber eine sehr lustige und interessante Phase, die ich erst ein halbes Jahr zuvor mit einem Nachbarshund durchlebt hatte, da ich ihn in seiner Junghundephase betreut hatte! Von daher kannte ich das schon...
Ja und sein Temperament und sein Aussehen verdankt er keinem Yorkshire-Terrier, sondern einem Cairn-Terrier! Was mir selbst erst später auffiehl! Da ich seltsamerweise immer schon einen Cairn-Terrier haben wollte, freute ich mich über diese Feststellung um so mehr!
Hatte auch schon Cairn-Terrier Bücher und seine Charakterbeschreibung stimmte mit Jimmy überein! Daher wohl auch diese schnelle Auffassungsgabe beim Lernen!
Da meinem Hund ja leider der Schwanz fehlt (- ist wohl kopiert worden) und er keine Steh-, sondern Schlappohren hat, war es nicht sofort sichtbar, dass er ein Cairn-Terrier oder zumindest ein Cairn-Terrier-Mix ist!
Gesundheitlich geht es ihm gut.
Einmal musste ich ihn an einer abgerissenen und gesplitterten Kralle operiren lassen. Nächstes Jahr sind die Zähne dran - Zahnstein! Neigen ja leider die kleinen Hunde zu. Ansonsten ist nichts Schlimmeres vorgekommen. Er wiegt auch endlich 7,5 kg!!! Am Anfang war er ja etwas untererneährt, da er mit Darmparasiten zu kämpfen hatte. Er hatte nur 3 kg als ich ihn damals bekam! Es hat auch über 1 Jahr gedauert bis er endlich 5 kg hatte und sie dann auch lange gehalten hat. Jetzt muss ich mir bei 7,5 kg keine Sorgen machen, falls er doch mal ernsthaft krank werden sollte und etwas abnehmen würde. Nun muss ich eher aufpassen, dass er nicht noch mehr zu nimmt!
Kastrieren lassen habe ich ihn immer noch nicht, da er an läufigen Hündinnen nur kurz schnuppert und dann weiter geht. Er ist da nicht so hinterher, wie andere Rüden! Er weiss auch nicht, wie man auf eine Hündin draufspringt und darüber bin ich sehr froh!
So, jetzt habe ich eine Menge geschrieben und als Anhang gibt es noch ein paar schöne Fotos!
Falls sie noch Fragen haben, melden Sie sich einfach bei mir!

Wünsche Ihnen und Ihrer Familie ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! (-Vor allem ein erfolgreiches Jahr 2009, was die Tiervermittlung angeht

Jimmy (Foxi)_HE3
Jimmy (Foxi)_HE9
Jimmy (Foxi)_HE10
Jimmy (Foxi)_HE2
Jimmy (Foxi)_HE4
Jimmy (Foxi)_HE7
Jimmy (Foxi)_HE11
Jimmy (Foxi)_HE13 Jimmy (Foxi)_HE14