03.05.2018

Hallo Ihr Lieben in Lanzarote,

hier meldet sich Lilli, die Schwester von Lullu.
Mein Frauchen und Herrchen hatten uns 2004 bei sich aufgenommen und wir hatten alle bis heute bzw. vor kurzem eine tolle gemeinsame Zeit.
Wir haben viel schönes gemeinsam erlebt und auch einige Krankheiten überstanden.
Leider haben wir uns schweren Herzens Ende Februar von unserer Lullu verabschieden müssen.
Sie hat nach schweren Leiden leider in den Hundehimmel gehen müssen, trotz aller ärztlichen Versuche, sie noch bei ne zu lassen

Lilli_lullu13

Lilli_lullu14

Lilli_lullu15

Lilli_lullu16

Lilli_lullu18

Lilli_lullu17


Zuvor ist die Mutti von Frauchen eingeschlafen, dann unsere Freundin, Dackel Antje und kurz darauf die Lullu.
Wir sind noch ganz traurig. Ich selber ( Lilli) bin auch Herzkrank und bekomme täglich Medikamente, damit es mir besser geht.
Für mich wurde auch ein schöner Hundewagen gekauft, damit ich, wenn Herrchen und Frauchen mit mirspazieren gehen und ich nicht mehr kann, die schönen Dinge aus meinem Wagen noch entspannt betrachten kann. Jetzt bin ich mit Herrchen und Frauchen alleine und sie geben mir alle möglichen Streicheleinheiten, damit ich nicht so traurig sein muss.
Ich hoffe, Ihr alle bekommt auch bald ein schönes Zuhause, wie ich. Bald bin ich 14 Jahre alt und ich hoffe, ich kann noch eine Weile an Euch denken.
Seid ganz lieb gegrüßt von
Lilli, Herrchen und Frauchen


31.10.2016

Hallo Ihr Lieben, Frau Schwarze und alle 4 Pfoten,
hier melden sich Lilli und Lulli aus Dessau. Wir sind jetzt schon über 12 Jahre alt und uns beiden geht es noch gut.

Lilli_lullu11

Lilli_lullu10

Lilli_lullu12

Gesundheitlich geht es Lullu noch gut. Aber die Lilli hat jetzt eine Niereninsuffizienz und Arthrose. Aber Herrchen und Frauchen kümmern sich um uns, damit es uns gut geht. Lilli kann zwar nicht mehr alles fressen, aber es geht soweit gut

Wir hoffen, Ihr werdet alle in liebevolle Hände vermittelt. Wir drücken Euch ganz fest und sind in Gedanken immer bei Euch.

Seid ganz lieb gegrüßt von uns Hundeschnauzen
Lilli und Lullu


17.10.2015

Hallo Ihr Lieben in Lanzarote ,

wir möchten Euch heute ganz liebe Grüße schicken und hoffen, dass Ihr alle balb ein liebes Zuhause bekommt.
Uns geht es immer noch sehr gut.
Wir haben zwar auch schon unsere Altersgebrechen und Zipperlein, aber Herrchen und Frauchen passen ganz toll auf, dass es uns gut geht.
Wir schicken Euch ein paar Fotos von uns.

Lilli_lullu4

Lilli_lullu5

Lilli_lullu7

Lilli_lullu6

Lilli_lullu9

Lilli_lullu8


Und Jungs und Mädels auf 4 Pfoten: Gebt die Hoffnung nicht auf!.

Wir denken an Euch und haben Euch lieb.
Lilli und Lullu


Liebe Frau Schwarze, liebes Podenco-Team,                                 22.01.2011

wir bedanken uns für die liebe Post und wünschen dem Team weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung Ihrer Schützlinge.

Auch wir, Lilli und Lullu wünschen unseren Artgenossen alles Liebe und haltet durch, es wird alles gut.

Wir freuen uns, dass wir 2004 vermittelt wurden und haben es nicht bereut. Herrchen und Frauchen haben uns voll adoptiert. Wir sind jetzt ihre Kinder.

Unsere Schwester Doreen ist jetz 34 Jahre alt und bekommt bald ihr erstes Baby.

Wir schicken Euch heute ein paar Bilder von uns. Letzten Sommer waren wir wieder in Kroatien und konnten viel baden. Das ist immer toll.

Lilli-Lullu-2010-2

Lilli-Lullu-2010-5

Lilli-Lullu-2010-6

Die Lullu ist auch gern im Schnee, aber ich die Lilli nicht. Ich bin lieber im Warmen, oder gehe mit Frauchen mal Kaffee trinken. Es ist schön, wenn mich immer alle anschauen und mich streicheln. Wenn die Leute fragen, wo wir herkommen, sagen wir immer Eure Adresse.

Hach ja, wir werden in diesem Jahr schon 7 Jahre alt.

Uns geht es richtig gut. Wir alle drücken Euch die Daumen, das Ihr auch in eine tolle Familie kommt.

Lilli-Lullu-2010-1

Lilli-Lullu-2010-3

Liebe Grüße

Lilli,Lullu, Herrchen und Frauchen

 


Liebe Prodenco-Freunde,                                               22.10.2009

wir See-Hunde möchten heute unsere Artgenossen aus Lanzarote lieb grüßen.

Wir sind schon seit November 2004 bei Herrchen und Frauchen in Dessau.

Wir denken auch an unsere Zeit bei Euch zurück.

Wie geht es unseren Lebensrettern dort?

Wir man sehen kann, sind wir gerade auch unserem Schiff in Kroatien in Urlaub. Wir machen gerade einen Urlaubsausflug und ankern.

Lilli+Lullu09-1

Lilli+Lullu09-2

Lilli+Lullu09-3

Frauchen und Herrchen schwimmen gerade und wir schauen zu. Wir haben auch gerade gebadet, sind unheimliche Wasserratte,können lange und gut schwimmen. Nun warten wir, dass die beiden aus dem Wasser kommen, uns abtrocknen und was zu fressen geben.

Also, uns geht es wirklich supi, ich hoffe die anderen Hunde bekommen auch bald ein neues Zuhause.

Liebe Grüße

Lilli und Lullu


Hallo, Ihr Lieben!

Lilli, Lullu und Familie wünscht allen Freunden und Bekannten, sowie der allerliebsten Mama Lolaein gesundes Neues Jahr und alles, Gute und weiteren Erfolg bei der Rettung unserer Artgenossen.

Wir freuen uns, daß wir ein so tolles zu Hause gefunden haben. Es geht uns sehr gut. Wir bekommen tolle Leckerli und sehr viel Streicheleinheiten. 

Am Anfang mußten wir, die Lullu und ich erst einmal probieren, wie Frauchens roten Schuhe schmecken. Die Hacke haben wir geschafft, dann hatten wir keine Lust mehr , daran zu kauen. Richtige Kauknochen schmecken doch besser. Wenn Herrchen und Frauchen doch einmal eine Nacht ohne uns verreisen müssen, dann sind wir bei der Freundin von Frauchen. Auch die haben ein Haus mit Garten und gehen 2x am Tag mindestens 2 Stunden mit uns in den Wald spazieren. Das ist toll. Da toben wir richtig rum und die Lullu versucht manchmal kurz abzuhauen, weil da ein Hase, Reh oder Fasan um die Ecke rennt.

Auch bei uns zu Hause gehen wir früh nach dem Frühstück erst mal eine große Runde durch den Wald hinter dem Haus. Jetzt liegt Schnee und das ist toll. Da kann man richtig rumtoben und wird nicht so dreckig. Mittags und Abends gehen wir auch eine große Runde. Im Sommer  über waren wir in Kroatien Wir haben mit unserem Motorboot eine große Tour gemacht. Wir sind dann mit dem Schlauchboot zum Pullern an Land gerudert. Es war fast so schön warm wie in unserer Heimat Lanzarote. Wir haben auch viel gebadet und im Wasser getobt.

Wir durften an Land frei herumlaufen und mit den anderen Hunden spielen. Wenn Herrchen oder Frauchen gepfiffen haben sind wir selbstverständlich nach Hause gerannt.

Frauchen muß Lullu immer mal das Fell schneiden, hauptsächlich im Gesicht, da sie sonst nichts mehr sieht. Aber sie läßt sich das gefallen. Überhaupt werden wir sehr viel geknuddelt. Wir sind schon richtige Möter ( Halb Mensch, halb Köter). Und die Mutti von Frauchen ( unsere Oma) hat auch eine Antje. Das ist ein Langhaardackel, nur wenig älter als wir. Wenn wir dann Sonntags zu Oma fahren, gehen wir alle 3 richtig tollen. Wir rennen um die Wette, oder streiten uns um den Ball, den Herrchen oder Frauchen weit weg wirft. Die Antje spielt viel mit Plüschtieren, weil sie keinen Hund zum spielen hat. Sie freut sich immer wenn wir kommen und weint, wenn wir gehen.

Lilli_Lullu

Lilli_lullu1

Lilli_Lullu2

 Wir hoffen, es geht allen gut, auch unserer Mama.

Eure spanischen Mädels und die Familie Claudia, Frank, Katze Suse, Papagei Otti, und die 2 Alexandersittiche Maxe und Rudi