Banner PHL3

27.09.2014

Hallo Frau Beckhoff und das Team Podencohilfe,
unsere Podenca "Lisa" (Happy End 2004) lebt nicht mehr. Völlig überraschend musste sie vor 10 Tagen erlöst werden, nachdem sie nur einen Tag gelitten hat und ihre Diagnose leider infaust war.
Wir sind so dankbar für fast 10 Jahre mit unserer bezaubernden Hündin,
die für mich immer meine Tochter ersetzte, die ich nie hatte. Fassungslos bleiben wir mit unserem Schäferrüden Galatzo und zwei Katzen zurück, die in diesen Tagen unser ganzer Trost sind. Niemals hätten wir gedacht, dass Lisa als
erste gehen würde. Sie war all die Jahre mit einer robusten Gesundheit gesegnet und ich habe mich auf sie als eine "alte Dame" gefreut.
Für unsere Familie war sie der perfekte erste Hund, hat mich Geduld gelehrt und die Liebe zur Natur bei unzähligen Waldspaziergängen.
Sehr betroffen macht mich der Tod von Frau Bonk, mit der ich einmal
telefoniert habe. Mein Beileid den Angehörigen und Freunden, welch ein Verlust für den Verein und die Hunde.
Ihnen allen wünsche ich weiterhin eine erfolgreiche Arbeit
mit herzlichen Grüßen
Jill und Erich

 


21.12.2012

Hallo Frau Beckhoff und Team Podencohilfe,

danke für Ihre lieben Weihnachtsgrüße. Es gibt Neuigkeiten von unserer Lisa - sie hat ein Jahr nach dem Tod von Husky Simba wieder einen Rüden an ihrer Seite: Schäferhund Galatzo, ca. 8 - 10 Jahre alt, von Tierschützern aus der Tötung in Belgien gerettet. Zwei unterschiedlichere Hunde kann man sich
gar nicht denken, aber sie ergänzen sich ganz wunderbar und sind ein super entspanntes Team.  Lisa ist im Sommer schon 9 Jahre alt geworden - 8 davon - seit 15.12.2004 - lebt sie mit uns! Äußerlich unterscheidet
sie sich heute nur durch ein paar Fältchen ums Schnäuzchen und ein paar dunklere Fellflecken von dem Junghund von damals. Sie ist erwachsen geworden, ruhiger, und weiß heute, dass man an der Flexi-Leine keine
Rehe, Vögel und Eichhörnchen erbeutet. Sie erfreut sich nach wie vor einer robusten Gesundheit und einer hervorragenden Körperliche Fitness. 
Sie hält auch ihre schlanke windschnittige Figur, obgleich sie einem Leckerchen inzwischen durchaus nicht abgeneigt ist und sie nach wie vor zu unseren Mahlzeiten am Esstisch Platz nimmt. Gott sei dank weiß
Galatzo, dass sein Platz unter dem Tisch ist!

Wir wünschen Ihnen allen einen schönen Advent, frohe Weihnachten und viel Erfolg für die Vermittlung Ihrer Schützlinge im kommenden Jahr

herzlichst Jill und Erich
P.S. Fotos folgen, da derzeit ein Computer-Problem besteht

Hallo Frau Beckhoff und Team,                                                                                           02.11.2011

Lisa grüßt ganz herzlich. Unsere Podenca hat sich von Anfang an gut mit den drei Katzen in der Familie verstanden – schnell wurde Freundschaft geschlossen und im Garten „Fang-mich“ gespielt. Zwischenzeitlich hatten wir einen Golden Retriever Rüden in Pflege; Lisas große Liebe aber galt Simba, einem Husky-Mix, der 2 1/2 Jahre zur Familie gehörte, bevor wir ihn nach schwerer Krankheit vor 1 Jahr gehen lassen mussten.  


Lisa2004-HE4

Lisa2004-HE6

Lisa2004-HE5

Lisa2004-HE7

Lisa2004-HE8

Lisa2004-HE10

Lisa ist eine Prinzessin mit Stil und Charme, mit etlichen Marotten und Eigenheiten, die wir so sehr an ihr lieben. Sie ist der absolute Wunschhund unseres Lebens, das wir uns ohne sie gar nicht mehr vorstellen können. Lisa ist mäkelig mit dem Fressen – sitzt gerne bei Tisch, weiß genau wohin sie spazieren will, „verteidigt“ Kekse/Trockenpansen gegen alle Katzen, liebt Kinder, ist überall mit dabei und reagiert auf alle ihre Kosenamen: Pütz, Belli, Schleck-Lies … . Viel Spaß beim Fotos anschauen. Wir melden uns demnächst regelmäßig (nicht erst wieder nach 7 Jahren).

Herzlichst Jill und Erich

 

 

 


Liebe Frau Röse,
mein Mann und ich wünschen Ihnen von Herzen alles Gute, Gesundheit, Glück und Erfolg in diesem neuen Jahr und selbstverständlich auch weiterhin ein so gutes Händchen mit den Pflegehunden. Meine Mutter nennt Lisa die “Überirdische”! Wir wissen manchmal selber nicht genau, was sie ist: Urhund, Katze, Mensch, Engel...                                                                                           

Unsere Begeisterung für Lisa wächst bei uns täglich, wir sind einfach rundum glücklich mit ihr. Auch die Freunde in der Nachbarschaft haben sie schon lieb gewonnen und ein zweites Angebot für Dog-Sitting liegt uns schon vor. Der Osterurlaub wird in den nächsten Tagen umgebucht: anstatt Kanarische Inseln mit Lisa Nord- oder Ostsee. Heute waren wir mit ihr erstmals im Restaurant, was sie mit Bravour gemeistert hat. Sie frißt völlig unproblematisch die Hausmarke von Fressnapf, liebt Büffelhautknochen und läßt sich mit Leckerli zu ersten “komm” - Übungen motivieren. Sie bleibt problemlos 2,5 Stunden alleine. 

Lisa2004-HE1

Lisa2004-HE3

Lisa2004-HE2

Liebe Frau Röse demnächst mehr von Lisa und den stolzen Eltern Jill und Erich