02.01.2018

Hallo Frau Lehmkuhl,

heute melde ich mich, weil wir am 22.11.2017 unsere Paula über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten.

Angelika und ihr Pflegefrauchen Daniela brachten sie damals zu uns.

Sie hat uns seit dem 01.05.2004 begleitet und war ein fester Bestandteil unserer zwei- und vierbeinigen Familie. Wir sind alle sehr traurig und es ist noch ein wenig unwirklich. Wir haben viel zusammen erlebt und zwischendurch war es auch nicht einfach, aber wir haben unsere Basis gefunden und haben ein tolles Leben zusammen gehabt. Sie war immer sehr gesund und Frau Dr. K.bescheinigte ihr immer eine bombige Gesundheit, auch im hohen Alter noch. Vor ein paar Monaten bekam sie allerdings einen Tumor auf dem Oberschenkel, der erstmal keine Schwierigkeiten machte, aber wegen des Alters von Paula nicht operiert werden konnte. Wir haben sie gut beobachtet und auch von Frau K. überwachen lassen. Bevor es nun zu Schmerzen, Siechtum, Quälerei kommen konnte, wurde sie von uns begleitet bei Frau K. erlöst und auf ihrem Lieblingsplatz im Garten beerdigt.

Herzlichen Dank für Ihre Arbeit und diese tolle Hündin!

Wir wünschen Ihnen und dem Team ein tolles Jahr 2018 mit weniger Tierleid und ganz besonders viel Gesundheit!

Familie W.


06.01.2012

Hallo liebes Podencohilfe-Lanzarote-Team!

Ganz ganz herzlichen Dank für die liebe Weihnachtskarte. Wir wünschen dem gesamten Team auch weiterhin viel Gesundheit, Ausdauer und viele vermittelte Tiere!

Nun sind schon über 7 Jahre vergangen, seit wir Paula in unsere Familie aufgenommen haben. Ihr geht es wirklich gut. Sie hat immer ein kleines Hunderudel um sich. Ihre aktuellen Mitbewohner sind mit auf dem beigefügten Foto.

Der kleine ist Krümel, mittlerweile ca. 16 Jahre alt. Er wurde in Deutschland schwer krank ausgesetzt. Der strubbelige in der Mitte ist Pelle, er kam aus Portugal zu uns.

Paula-W1

Vielen Dank für die Arbeit, die Sie leisten!

 Liebe Grüße von Paula und Familie!

 


Cobi, mein Freund!
Ich wollte mich mal persönlich bei dir melden, schließlich haben wir ja einige Zeit zusammen gewohnt und einiges erlebt. Heißen Dank dafür. Nun möchte ich dich etwas an meinem Leben teilhaben lassen. Da ich meine ganzen Haare nicht alle im Haus verlieren soll, werde ich von Frauchen immer gebürstet. Ich genieße das echt und kann gar nicht genug davon bekommen.

Paula-2004-HE3

Paula-2004-HE6

Ronja ist auch ganz nett. Mittlerweile legen wir uns auch schon mal nebeneinander. Wenn es ihr zu eng wird, geht sie halt weg, Platz genug haben wir ja. Und die Kinder liebe ich so und so. Sie haben mir schon drei Bälle geschenkt und streicheln mich und kuscheln mit mir, das ist weltklasse. Für meine Rennspiele sind sie zwar noch etwas zu klein, aber das wird schon noch, bin ja ne Weile hier. Ab und zu darf ich am Rad laufen, das macht mir Spaß. Genauso wie das Buddeln auf der Mäusewiese. Ich verbessere täglich mein Handicap! Genug erzählt, du merkst es geht mir gut. Jetzt hoffen wir alle, daß es “Anna” schafft, eine mindestens genau so nette Familie zu finden wie ich.

Paula-2004-HE7

Paula-2004-HE8

Paula-2004-HE9

Viele liebe Grüße derweil, von deiner PAULA