2005-HE-Alina

20.10.2013

Hallo Anja, 

nach super neun Jahren ist meine Alina über die Regenbogenbrücke gegangen.

Vor drei Jahren bekam sie einen Tumor in der Harnröhre, Schock, (erst Chemotherapie, dann Aufbau mit Medizinalpilzen sowie Beratung einer Heilpraktikerin) sie war trotz allem gut drauf und mir immer eine treue Begleitung.

Sie war eine sehr liebe Hündin mit viiiiel Jagdtrieb und hat mir dadurch viel Geduld beigebracht (Wartezeit) .

Das Graben war ihre Leidenschaft.

Jetzt weiß ich, woher die Löcher in den Wolken kommen, vom vielen Graben dort oben!!!!!

Alina05-1

Alina05-2

Alina05-3

Wir vermissen sie alle ganz doll.

Liebe Grüße aus Berlin

Martina


Hallöööööchen, ich bin Alina.
Liebe Anja, ich glaube das ich ein schönes Zuhause gefunden habe. Meine beiden Zweibeiner geben sich richtig viel mühe mit mir. Die beiden "Neuen" machen sehr viel mit mir. Nachdem ich schon einmal ohne Erfolg vermittelt wurde habe ich jetzt viel Glück im Leben. Ich lebe in der Woche in der Stadt, am Wochenende auf dem Land und bin dann viel im Wald. Ich bin jeden Tag mittags im Park und darf mit anderen Hunden spielen, das ist richtig schön. Bevor ich das aber genießen konnte war ich mit einem Hundetrainer und meinem "Frauchen" viel üben (und das geht noch weiter ....). Das war manchmal ganz schön anstrengend (für Frauchen, na ja für mich auch), weil ich doch so zog sobald ich andere Freunde sah. Das mache ich jetzt aber nicht mehr so stark, nur ganz wenig. Deshalb mußte ich mich auch soviel ausruhen.

Alina2005-HE1 Alina2005-HE19

Meine Lieblingsbeschäftigung ist schüffeln, rennen und spielen

Alina2005-HE11 Alina2005-HE10

Eine feste Freundin habe ich auch schon, sie heißt Emma und ist ein Hovawarth Mischling. Am Anfang waren wir wie Zicken, sie ist genauso alt wie ich. Das wird jetzt aber jedesmal schöner, wir spielen und toben miteinander rum, ab und zu wird es nochmal wild, aber da passen dann unsere beiden "Frauchen" auf. Und das ist auch gut so !!! Meine anderen beiden Podenco Freunde sehe ich auch schon ab und zu.

Alina2005-HE14 Alina2005-HE15

Zuhause bin ich abends immer ganz schön platt und gammeln ist dann soooo schöööön

Alina2005-HE12 Alina2005-HE13

So, ich muß mich jetzt für meine nächste Trainerstunde ausruhen. Wenn es neue Bilder von mir gibt melde ich mich wieder bei Euch..

 


Hallo Leute,
nach gut 7 Monaten in ihrem neuen Zuhause, melden wir uns mal wieder, um kurz zu berichten wie es Alina so geht. Ich muß sagen sie hat sich super eingelebt und ist nun endlich bei uns angekommen. Nach ihrer und unserer Trainingsphase, haben wir es geschafft auf einer völlig entspannten und harmonischen Ebene zusammenzuleben, es ist immer was los.
Wir üben, erleben immer neues und schönes, was meistens mit kleinen Erfolgen seitens des Verhaltens zu tun hat. Da hat unser Hundetrainer ganze Arbeit geleistet und beide Seiten super "getrimmt".
Alina geht jetzt oft ohne Leine (da wo sie darf und es erlaubt ist), sie hört gut, rennt nicht weg (bis jetzt), spielt im Hunde Auslaufgebiet mit Ihresgleichen (dabei ist sie aber immer in unserer Nähe) und läßt es sich gut gehen (da sie weiß wo ihre Grenzen sind). Wir haben viel Freude mit ihr und ich glaube sie auch mit uns.

Alina2005-HE6

Alina2005-HE17

Alina2005-HE16

Der erste gemeinsame Urlaub an der Ostsee war zwar meistens an der Laufleine aber super. Alina fand gleich Freunde am Strand, zwei Spanier Mad u. Javi mit denen Sie den ganzen Strand unterhielt

Alina2005-HE2

Alina2005-HE3

Alina2005-HE4

Bis zum nächsten mal,
die 3 Bärliner