26.03.2017

Hallo Anja, hallo Podencohilfe-Team,

heute haben wir leider eine traurige Nachricht zu übermitteln: am 23.03. ist Lunes im Alter von 16 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.

Er hatte in den letzten drei Monaten durch einen weiteren „Schlaganfall“, Niereninsuffizienz und Arthrose einfach zu sehr abgebaut, so dass wir ihn nur noch erlösen konnten.

 
Lunes-HE05-07

Danke Lunes, für die gemeinsame Zeit, die du uns ein treuer Begleiter warst. In unserem Herzen lebst du weiter.

Martina und Thomas


06.12.2015

Hallo Frau Beckhoff, hallo Podencohilfe-Team,

vielen Dank für die Weihnachtsgrüße.

Lunes kommt langsam in die Jahre. Er ist jetzt über 14 Jahre alt.

Vor drei Wochen hatte er so etwas wie einen Schlaganfall L Davon erholt er sich langsam. Er ist nun etwas wackeliger auf den Beinen, ansonsten geht es ihm aber gut.

 
Lunes-HE05-06

Liebe Grüße

Martina, Thomas und Lunes


22.12.2012

Hallo zusammen,

vielen Dank für die lieben Wünsche.

Lunes wird im Alter ruhiger und die Zipperlein stellen sich ein. Aber zwischendurch „dreht er immer noch auf“ und spielt. Kaum zu glauben, dass wir ihn schon 7 Jahre haben.

Lunes-HE05-03

Lunes-HE05-04

Lunes-HE05-05

Wir wünschen Ihnen auch ein erholsames, frohes Weihnachtsfest und für 2013 alles Gute und weiterhin so viel Erfolg mit der Podencohilfe-Lanzarote.

 

Alles Liebe

Martina, Thomas & Lunes


02.01.2011

Hallo,

alles Gute für das Neue Jahr senden Martina, Thomas und LUNES.

Lunes ist nun schon seit 5 Jahren bei uns. Er wird langsam grau mit seinen fast 10 Jahren, ist aber immer noch Ball-verrückt und sehr verspielt.

Lunes-HE05-01

Lunes-HE05-02

Im letzten Jahr hat man bei ihm eine Herzinsuffizienz festgestellt. Seitdem bekommt er Herztabletten. Bei Wärme im Sommer ist er ruhiger. Ansonsten merkt man ihm davon aber nichts an.

Wir haben einfach viel Spaß mit dem kleinen Kerl und denken, dass wir uns genau den richtigen damals ausgesucht haben. Oder hat ER uns ausgesucht? ;-)

Wir werden uns weiterhin mit viel Spaß fürsorglich um Lunes kümmern.

Vielen Dank für Eure Arbeit.

Alles Liebe

Martina, Thomas und Lunes


Hola y próspero año nuevo,

Ich habe es hier super getroffen. Meine beiden neuen Futtergeber meinen es gut mit mir. Zu Beginn war ich etwas zurückhaltend, bis ich mir sicher war, dass sie mich wirklich mögen. Jetzt bin ich auch schon mal etwas vorwitzig. Neulich habe ich Schinken vom Tisch geklaut. Man hat mich zwar dabei erwischt, aber sie haben es mir nicht übel genommen. In der Woche unterstütze ich tagsüber Herrchen in der Praxis. Das klappt sehr gut. Die meiste Zeit schlafe ich dort oder spiele mit einem meiner Bälle. Ab und zu darf ich Patienten begrüßen und bekomme auch schon mal etwas – meist Bälle – geschenkt. Mittags geht Herrchen mit mir Gassi und auf einer Wiese spielen wir mit dem Ball. Das ist echt das Größte. Herrchen kann mittlerweile richtig gut werfen. Mein Training mit ihm zeigt Erfolg.        Nachmittags werde ich dann von Frauchen abgeholt und wir machen noch mal einen Spaziergang. Danach ist Siesta angesagt und ich fordere meine Streicheleinheiten ein.

Lunes_6-HE05

Lunes_1HE05

Lunes_5-HE05

Lunes_2-HE05

Lunes_3-HE05

Lunes_4HE05

Mit den anderen Hunden in der Verwandtschaft vertrage ich mich gut. Zu Beginn habe ich ihnen aber schon erklären müssen, dass mein Spielzeug nur mir gehört. Sie haben es verstanden. Mein Equipment, welches ich von meiner Pflegemama Anja mitbekommen habe, hat sich um einige Bälle und Stofftiere erweitert. Mit den beiden habe ich eine gute Wahl getroffen. Sie sind wirklich sehr lieb zu mir. Und sie sind mit mir auch sehr zufrieden. Ganz lieben Dank an meine Pflegemama Anja.

 Un beso, vuestro Lunes!