21.07.2016

Liebes Team der Podenco Hilfe,

heute mußten wir unseren lieben Frodo, den wir 2006 adoptiert hatten, über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Er war schon lange schwer herzkrank, kam mit seinen Medikamenten aber sehr gut zurecht.Das Wetter hat ihm in letzter Zeit arg zugesetzt, war aber bis zum Schluß lebensfroh und sooooo verfressen.Heute morgen kam ein Schlaganfall dazu...

Er ist ruhig und friedlich in meinen Armen eingeschlafen.

Ich kann noch gar nicht glauben das er nicht mehr hier ist. Es ist so furchtbar still hier.

Traurige Grüße,

Tanja


Liebes Team von der Podenco-Hilfe,

„Benny“, der jetzt Frodo heißt, hat sich sehr gut entwickelt. Er ist ein lieber, anhänglicher und sehr verschmuster Kerl. Am liebsten würde er den ganzen Tag durchgeknuddelt werden. Vor kurzem wurde eine Röntgenaufnahme von seinem Rücken gemacht, da er bei sehr kaltem Wetter manchmal Schmerzen hatte. Die Tierärztin hat festgestellt, da er viele Brüche, die nie versorgt wurden, am Übergang zur Rute hat. Sie meinte, es könne davon kommen, das er mal am Schwanz aufgehängt worden sei. Jetzt geht es ihm mit seinen Medikamenten auch bei kaltem Wetter sehr gut. Die ganze Familie liebt ihn, auch die Katzen (besonders unser jüngster Kater) und wir möchten ihn alle nicht missen.

Wir hoffen auf noch viele schöne Jahre mit unserem Frodo. Anbei noch ein paar aktuelle Fotos.

Benny-Frodo-HE1

Benny-Frodo-HE2

Benny-Frodo-HE3

Benny-Frodo-HE4

Alles Liebe und Gute,

Ihre Familie D.