05.12.2015

Vielen lieben Dank für die Weihnachtsgrüße!
Dem ganzen Team auch meine besten Grüße für ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2016.

Unser Scooby erfreut sich weiterhin bester Gesundheit, Zufriedenheit und Gesellschaft. Er ist ein absolut pflegeleichter Hund und ein großer Schatz. Ein paar Fotos im Anhang.

 
Fips-Scooby-HE5

Unser Rudel besteht z. Zt. aus 3 Hunden und 3 Katzen: Scooby, 9 3/4 Jahre, Mischlingsrüde von Lanzarote (Tierschutz)
Cady, 8 1/2 Jahre, Hovawarthündin
Motte, ca. 9 Jahre, Straßenhündin aus Rumänien (Tierschutz)
Mini, 16 Jahre, Katze aus dem Tierschutz
Minzi, ca. 6 Jahre, Katze aus Rom (Tierschutz)
Zwergi, 3 Jahre, Fundkater Handaufzucht

Herzliche Grüße
Sabine


18.12.2013

Liebe Podenco-Freunde,

vielen lieben Dank für die Weihnachtsgrüße! Auch Euch ein schönes Fest und

für das neue Jahr viel Erfolg für Eure Arbeit.
Im Anhang sende ich Euch 2 Fotos von Scooby, der dank Euch nun schon einige Jahre bei uns Zuhause ist.

Fips-Scooby-HE3

Fips-Scooby-HE4

Herzliche Grüße

Sabine


19.05.2008

Liebes Team von der Podenco-Hilfe-Lanzarote!

Heute sollen Sie einmal eine Nachricht von einem Ihrer in 2006 vermittelten Schützlinge bekommen. Es handelt sich um Scooby (ehemals Fips) der im März/April 2006 nach Hamburg kam. Inzwischen gibt es folgende Entwicklung und aktuelle Fotos von unserem Schätzchen.

Unser kleiner Besuchs-Pflegehund hat bei uns einen Antrag auf Asyl in unserem Rudel gestellt und er hat einen positiven Bescheid erhalten !

Und das ist seine Geschichte:

Als Welpe wurde der kleine südeuropäische Podenco-Mix, Scooby, von Kindern an einen Laternenpfahl angebunden und nach vollendetem Spiel dort sitzen gelassen. Gottseidank landete er noch rechtzeitig bei Ihnen und entkam damit der Tötungsstation.

Unser Patenkind bzw. dessen Frau (beide noch seeeehr jung) sahen ihn Internet und schon wars um beide geschehen. 2 Wochen später wurde ihr Welpe eingeflogen und Scooby bekam ein neues Zuhause.

Für Kurzurlaube haben wir uns als Hundesitter gern zur Verfügung gestellt, zumal der kleine Kerl ein richtiges Schätzchen ist und sowohl unsere alte inzwischen leider verstorbene Hovi-Hündin, Rübe, mochte ihn und auch unsere jetzt 14 Monate alte Hovihündin Cady findet ihn total klasse. Selbst unsere Katzen liebt dieser kleine Jagdhund und hat sie nicht zum fressen gern!

Inzwischen ist das junge Paar getrennt. Scooby hat seitdem bei Herrchen gelebt und mußte sowohl aus beruflichen als auch aus privaten Gründen immer häufiger kurzzeitig untergebracht werden. Bis sich sein Herrchen jetzt, seiner Verantwortung bewußt, schweren Herzens entschieden hat, für ihn ein neues Zuhause zu suchen.
Und da er gerade mal wieder bei uns war, wir aber natürlich keinen 2. Hund haben wollten, bleibt er jetzt bei uns!!!! Logisch oder?

Na gut, jetzt haben wir also ein Duo. Und so wie es aussieht profitieren alle davon:

Fips-Scooby-HE2

Fips-Scooby-HE1

Scooby, weil er wieder ein richtiges verlässliches Zuhause hat und eine Kumpeline.
Cady, weil sie endlich den Kumpel zum rüppeln hat, den sie braucht und nun viel ausgeglichener ist.
Wir, weil es jetzt eigentlich sehr viel ruhiger bei uns ist und unser Cady-Kind sich nicht mehr langweilt.
Unsere Katzen, weil sie jetzt von 2 Hunden kampfbeschmust werden.

Ende gut, alles gut!

Herzliche Grüße aus Norddeutschland vom Rader Rudel

Sabine