06.11.2018

Liebe Frau Schwarze,
liebes Podenco-Team,

 

schweren Herzens mussten wir Abschied von unserer so geliebten Luisa nehmen!
Unser Sonnenschein hat uns am 22.10.18 um 10.00 Uhr verlassen- nach 13 unbeschreiblichen Jahren,
die uns jeden einzelnen Tag pures Glück und Sonnenschein beschert haben.

"Unsere Herzen sind gebrochen, unseren Seelen von Glück erfüllt".

So haben wir unseren Verlust erlebt- auch heute fällt es sehr schwer, Ihnen diese Nachricht zu schreiben.

Wir möchten Ihnen aber dennoch nochmals von Herzen danken- denn ohne Ihren Einsatz für unsere

Luisa, hätte weder unser Sonnenschein, noch wir, so erfüllte wundervolle Jahre erleben dürfen.

Wir möchten dem Weggang unserer Luisa Zeit geben- für uns und natürlich auch für Luisa. 

Dennoch sind aber sicher, dass wir Sie einmal wieder kontaktieren werden. 

Von Herzen danken wir- und Luisa Ihnen nochmals für alles.

 
luisa06-HE13

Herzliche, wenn auch immer noch untröstliche Grüße aus Tuttlingen senden Ihnen

Lutz & Alexandra


16.08.2015

Liebe Frau Schwarze,

liebes Podenco Team,

einfach nur um Ihnen eine kleine Freude zu machen, einen lieben Sommergruß von Luisa und uns.

Wir genießen die Zeit in vollen Zügen und denken oft an Sie.

 
luisa06-HE12

Viele Grüße und ein herzliches "Wau Wau" 

senden Ihnen Alexandra, Lutz und Luisa 


18.12.2013

Liebe Frau Schwarze, Frau Bonk, einfach alle lieben Podenco-Helfer,

auch von uns an Sie ein schönes Weihnachtsfest und alles Liebe und Gute für das kommende Jahr 2014. Die größte Freude in jedem Jahr macht uns unsere Luisa- wir denken daher oft an Sie und Ihr Engagement - ohne das dass alles nicht möglich gewesen wäre. Haben Sie vielen Dank für alles. Anbei noch ein aktuelles Foto und ganz viele Grüße von Luisa.

                        luisa06-HE11

Haben Sie eine gute Zeit und herzlichen Dank nochmals für Ihre freundlichen Weihnachtsgrüße.

Ihre Familie T.

 


Luisa06-2009


10.02.2008

Update_Luisa-08


Luisa06-101

16.06.2007

Hallo meine Lieben,                      

nun wird es aber allerhöchste Eisenbahn, dass ich mich mal wieder bei Euch melde ... ist ja schon fast ein Jahr her, dass ich meinen letzten Brief geschrieben habe. Ich gelobe aber Besserung ;O) und schreibe heute mal gleich wieder. Ich habe ja aber auch immer sooo viel um die Ohren (übrigens hab ich ausgesprochen schöne Ohren - die haben nämlich eine Automatik: die verstehen nur manchmal "ja" ... hi hi).
Na ja, zurück zum Thema. Ich bin ja nun schon fast 1 1/2 Jahr bei meinen Eltern und ich kann Euch sagen - das wird immer schlimmer mit denen. Schlimmer natürlich nicht im "schlimmen" Sinn, sondern im echt positiven. Also wir haben uns ja vom ersten Tag an ganz doll gemocht und in den ersten Tagen ja schon ganz doll lieb
gewonnen, aber mittlerweile ist das ja schon gar nicht mehr in Worte zu fassen, was da zwischen uns herangewachsen ist. Keiner kann mehr ohne den anderen sein. Unglaublich, dass man sich so doll lieb haben kann. Wir sind jedenfalls alle total glücklich. Und wir unternehmen auch immer sehr viel zusammen - vor allem total schöne und lange Spaziergänge.
Oder wir gehen Fahrrad fahren, walken usw.

Luisa06-102

Luisa06-103

Jetzt haben wir auch einen Gartenzaun und meine Eltern arbeiten schon seit Wochen im Garten. Das ist klasse - weil ich da die ganze Zeit mit draußen sein darf, ohne dass sie dauernd nach mir gucken müssen. Lustig ist, wenn es mal wieder frisch geregnet hat. Dann habe ich immer so große Dreckklumpen unter den Füßen.
Da macht meine Hundemama dann immer Sprünge, wenn ich mit den Pfötchen durch Haus renne ...
hi hi. Oder mich heimlich ins Bett schleiche ! Das müsstet ihr mal erst erleben, hi hi.
Also ich bin sehr viel im Garten und helfe mit. Wenn mein Hundepapa zum Beispiel gräbt, dann grabe ich natürlich an derselben Stelle mit, oder ich lege mich auf sein Werkzeug und bewache es. Genau dauf ist am besten, dann sucht er immer so schön lange weil er nicht weiß, wo er es zuletzt hingelegt hat. Und sehen tut er seine Arbeitshandschuhe oder den Gummihammer so ja nicht, weil ich ja drauf liege- ha ha. Was auch Spaß macht ist, wenn meine Hundemama Unkraut rupft, dann fresse ich das bisschen Gras was so rumsteht mal gleich mit auf. Macht echt Spaß. Probierts mal aus, außer das mit dem Gras. Wisst ihr auch arum ? Doof ist, dass die Halme gerne beim Abendkaka mitkommen. Und dann müssen meine Herrchen mir manchmalden PoPo putzen und da schäme ich mich immer so.

Seit wir einen Gartenzaun haben, kommt mein Kumpel Paul oft zu Besuch. Das macht ganz viel Spaß. Ich habe auch eine Busenfreundin, sie heißt Bastia - und die kann genauso schnell durch das Unterholz fetzen, wie ich. Macht echt voll Spaß mit ihr. Ist halt ne echte Freundin ! Die kommt demnächst auch mal bei uns im Garten vorbei, hat sie versprochen- wir wollen dann zusammen im Matsch rumzurennen .... ha ha. Meine Eltern sagen, dass sie nun aber bald Gras einsähen, dass ist dann auch prima - ist so schön weich zum liegen. Ich liege doch so gerne im Gras rum.

Und meinen Bruder Luis und die Leila werde ich wahrscheinlich auch bald wieder besuchen fahren. Da freue ich mich schon ganz arg drauf - weil die beiden sind echt patent. Haben die doch unlängst ein Loch unterm Zaun durchgegraben und sind erstmal schön alleine in der Nachbarschaft unterwegs gewesen. Die trauen sich was. Da gibts bestimmt ne Menge zu erzählen drüber.
Ganz schön mutig, ich würd mich so was ja nicht trauen. Die haben wohl auch aus dem Nachbarsbeet Möhrchen und Gemüse geklaut .... also auf die Story bin ich total gesapnnt. Ich werde Euch berichten, wenn ich genaueres weiß. Okay ?!!!

So, viel mehr fällt mir für den Moment grad nicht ein - das heißt einfallen würde mir schon was, aber seit ein paar Tagen kann ich schwimmen und da es heute so heiß ist, werde ich das wohl auch erstmal tun. Und dann werde ich auch bald schlafen, schließlich gehts morgen wieder in den Garten und da will ich fit sein.
Ich melde mich wieder bei Euch - versprochen.

Luisa06-104

Luisa06-106

Das wichtigste, was ich noch loswerden möchte, ist aber noch das:
nochmals ganz lieben Dank an Frau Schwarze und Frau Bonk, Frau Kennenberg und ihre Tochter - ich bin soooo wahnsinnig glücklich, dass ich die ganze Welt umarmen könnte. Und meine Herrchen sind genauso glücklich wie ich. Danke, dass Ihr das alles möglich gemacht habt. Ihr habt da was ganz tolles auf die Beine gestellt mit der Podenco-Hilfe - und im Namen aller meine Hundefreunde, die ihr schon vermitteln konntet, mal ein ganz gróßes "Wau Wau" nur für Euch !
Fühlt Euch also geschlabbert und geknufft.
Vielen Dank für alles und bis zum nächsten Brief

Eure Luisa nebst stolzen & glücklichen Eltern natürlich


Luisa06-HE1

Hallo Ihr Lieben – ich bin´s Eure Luisa !

Endlich komme ich dazu, mich mal bei Euch zu melden.
Aber in den letzten Wochen habe ich so viel Neues erlebt, dass ich gar keine Zeit gefunden habe, Euch zu schreiben. Aber das hole ich ja heute hiermit nach.

Da liegen ganz schön aufregende Tage hinter mir, kann ich Euch sagen.
Grad saß ich noch in der Sonne bei der Margarete und meinen Hundekumpels und schwubs sitze ich in so einem komischen Flugteil und werde mal eben über den großen Teich geschickt ! Als ich ankam, standen da am Flugplatz schon zwei ganz aufgeregte Menschen rum – das sind übrigens meine neuen Eltern gewesen. Die sind auch ganz arg lieb zu mir .... und so wie es aussieht,

luisa06-HE2

luisa06-HE3

sind sie auch furchtbar stolz auf mich – aber dazu später mehr.
Ja, jedenfalls haben die mich dann im Auto mit zu sich genommen – und soll ich Euch was sagen, ich musste erstmal brechen.
Da waren so viele Kurven .... aber dafür habe ich dann im Anschluss prächtig geschlafen.

luisa06-HE4

luisa06-HE6

luisa06-HE5

Am nächsten Morgen habe ich meinen Augen nicht getraut. Da hat jemand alles weiß angemalt gehabt – die Wiesen, die Bäume, die Autos – alles .....
meine neuen Eltern nennen das glaube ich Schnee.
Da wollte ich erst gar nicht rein – aber ich war dann mutig und habe es einfach mal probiert ....und nun kann ich fast nicht genug davon bekommen.
Leider haben meine neuen Herrchen mich aber nicht so lange im Schnee spielen lassen können, weil ich so kaltes Wetter ja nicht gewohnt war – aber im nächsten Winter werden wir das dann voll auskosten – es macht ja sooooo viel Spaß.

luisa06-HE7
Neue Kumpels hab ich auch schon gefunden – wir gehen nämlich 1 x in der Woche in eine Welpenschule und die sind da auch voll nett zu mir.
Ansonsten kümmern sich meine neuen Eltern ganz rührend um mich. Mein größtes Hobby ist es, mir heimlich nen paar Socken oder Schuhe von Ihnen zu klauen und die dann genüsslich zu verkauen. Das müsst Ihr auch mal probieren– ist voll lustig wie die Erwachsenen rumspringen, wenn Sie mich erwischen (hi hi).

Ansonsten habe ich mich schon prima eingelebt. Zwar werde ich wohl noch ein paar Wochen brauchen, um mich an alles zu gewöhnen, aber ich mag meine Herrchen schon sehr . Ich habe ganz schönes Spielzeug und nen ganz tollen Korb zum schlafen bekommen – der steht im Wohnzimmer. Und wenn meine Eltern Abends schlafen gehen, darf ich auch mit ins Schlafzimmer... da haben die zusätzlich noch nen tollen Sitzsack auf dem ich dann immer schlafe – der ist auch voll gemütlich.
Ich schicke Euch mal nen paar Fotos mit, damit Ihr selber mal gucken könnt.

luisa06-HE8

luisa06-HE9

luisa06-HE10

So, das war es mal für´s Erste. Ich verspreche mich aber wieder bei Euch zu melden und neue Fotos zu schicken, wenn ich wieder etwas gewachsen bin.
Ich grüße Euch alle (besonders aber die liebe Margarete samt Familie, die Frau Bonk (die meinen Eltern so toll geholfen hat), meine Flugpatin Frau Kannenberg und Ihre Tochter, alle meine Geschwister und ganz besonders Luis und Lisa – ich hoffe Ihr findet auch so tolle Eltern wie ich).

Bis dahin viele liebe Grüße von Eurer Luisa