24.12.2010

Liebe Podenco Hilfe!                                                  

Natürlich wünschen auch wir allen Zwei- und Vierbeinern ein schönes entspanntes Fest und einen Guten Rutsch in das nächste Jahr!

Auch von Pico gibt es Neues zu berichten! Im Juli diesen Jahres sind wir in eine Große Wohnung mit eigenem Garten gezogen. Hier hat Pico sich direkt wohlgefühlt und ausgebreitet ;)

Picon06-2010-1

Picon06-2010-2

Picon06-2010-3

Der "kleine" Wildfang hat sich inzwischen zu einem treuen Herren entwicklt der im Sturm jedes Herz
erobert! Ob Mensch, ob Hund, ob Katze oder Hase.. alle sind Picos Freunde und werden herzlich begrüsst und zum spielen oder schmusen eingeladen.
Wärend meiner Arbeitszeiten verbringt Pico weiterhin den Tag bei "Oma und Opa" , meinen Eltern, und genießt das toben mit Paul dem Jack Russel. Wer will auch schon alleine sein? Zu zweit lässt sich doch viel mehr anstellen ;)

Ganz liebe Grüsse

Jennifer und Pico


Hallo!

Ich wollte mich mal wieder melden und ein bisschen erzählen wie es Pico ergangen ist.

Die erste Zeit war schon sehr anstrengend, weil der Kleine erst mal sein neues Heim Komplett auf den Kopf stellen musste. Alles wurde aus den Regalen geräumt und erst mal angeknabbert. Aber jetzt ist er schon 5 Woche hier und fühlt sich sichtlich Wohl. Er weiss genau was er darf und was nicht, auch wenn er sich nicht immer dran hält. Besonders wenn man denkt er schläft gerade ganz lieb und sich umdreht hört man doch recht schnell wieder etwas poltern.

Pico ist ein sehr lebhaft und sucht immer etwas womit er sich beschäftigen kann. Hundespielsachen halten in der Regel nicht lange. Schell hat er raus wie man sie am besten zerflücken kann. Auch unseren Garten hat er schon umgegraben auf der Suche nach so tollen Sachen wie Tannenzapfen oder runtergefallenen Äpfeln. Hier in meiner Nachbarschaft hat er schon einen Richtigen Fanclub. Nicht nur die Hunde freuen sich auf ihn wenn ich mit ihm Gassie gehe, auch die Besitzer rufen von weiten "Da kommt ja das Kippohr" oder "Jetzt kommt wieder Leben auf die Wiese" Und wir treffen fast immer jemanden mit dem Pico spielen und toben kann. Und wenn wir mal niemanden Treffen wird eben die Umgebung genaustens abgeschnüffelt und Untersucht. Überall könnte etwas spannendes zu finden sein. Meist sieht er dann, nach dem Spazieren gehen, eher wie ein Wildschweinchen aus bzw wir, aber ich habe mir schon angewöhnt am Ende der Runde noch mal kurz am Bach vorbei zu gehen.

Picon06_HE1

Picon06_HE2

Picon06_HE3

Aber wie jeder Hund hat auch Pico mal seine ruhigen Minuten. Dann kommt er schmusen oder legt sich aufs Bett für wenige Minuten

Picon06_HE4

Picon06-HE_5

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die super Vermittlung bedanken. Das ging alles super schnell und wir sind sehr glücklich das Pico bei uns ist.

Ein ganz besondere Dank gilt natürlich auch Tina. Sie hat mir nicht nur bei der Vermittlung geholfen, sondern auch hilfreiche Tips gegeben. Sie hat Pico sehr geprägt und einen großen Teil dazu beigetragen, das er ein so einzigartig liebes und schönes Tier ist.

Ganz Ganz Liebe Grüße aus Hilden von Jenny, Johann und Gisela, René und natürlich von Pico