07.12.2015

Liebes Team von der Podencohilfe, liebe Frau Schwarze, liebe Frau Schneider,

zunächst möchten wir uns wieder ganz herzlich für die liebevolle und wunderschön gestaltete Mail bedanken!

Es ist jedes Jahr eine Freude, eine solche Mail zu erhalten!

Dem lieben Linus geht es zu unserer grossen Freude immer noch sehr gut. Toi, Toi, Toi, wird er doch im Januar auch schon 10 Jahre alt. Das Alter merkt und sieht man ihm aber zum Glück noch gar nicht an, er hat spanisches Temperament, wie eh und je (vor allem, wenn wir auf andere Hunde, Pferde, Anhängerautos usw.. treffen :-)).

In diesem Jahr waren wir wieder diverse Male gemeinsam (anders geht gar nicht!) im Urlaub, besonders der Aufenthalt zur Sail (Windjammertreffen) in Bremerhaven ist hervorzuheben. Trotz der vielen Besucher konnten wir wunderbare Wege machen, früh morgens und abends und dazwischen wurde einfach aus der Ferienwohnung auf das Geschehen geguckt:

Polo-Linus-HE8

Polo-Linus-HE9

Das hat viel Freude gemacht!

Schön ist aber auch immer in unserem Garten, wo ein kleiner Hund viel aufpassen, aber auch relaxen kann€¦

Polo-Linus-HE10

Liebes Team von der Podencohilfe, liebe Frau Schwarze, liebe Frau Schneider,

wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben, sowie allen Fellnasen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein wunderschönes, ruhiges, gesundes, glückliches, neues Jahr!


18.01.2015

Liebes Team von der Podenco-Hilfe!

Wie jedes Jahr möchte ich mich ganz herzlich für die wunderhübsche Weihnachtskarte bedanken!

Gleichzeitig schicke ich die neuesten Fotos von unserem Linus mit, der uns nach wie vor täglich 24 Stunden treu begleitet und unser großer Kumpel ist.

Polo-Linus-HE4

Polo-Linus-HE5

Polo-Linus-HE6

Polo-Linus-HE7

Ganz besondere Grüße schicke ich an Frau Schneider, mit der ich die Freude hatte ein langes Telefonat zu führen (meine Mutter hat sich noch immer nicht für einen eigenen Hund entschieden, stattdessen ist sie nach wie vor, der größte Fan von Linus, neben uns natürlich).


02.01.2014

Liebe Frau Schwarze,

Ein Frohes, neues Jahr!

Linus geht es prima. Er hat in diesem Jahr diverse Urlaube auf seiner Lieblingsinsel Fehmarn gemacht. Fotos anbei.

Polo-Linus-HE3

Polo-Linus-HE2

Polo-Linus-HE1

Er ist zwar immer noch sehr unruhig und bellt viel, aber er ist unser bester Kumpel und wir lieben ihn sehr! Er ist so ein lieber Kerl, ein ganz großer Freund.

Er macht uns nur Freude!

Ganz liebe Grüße aus Thedinghausen von Linus & seinem Rudel 


12.12.2012

Liebe Podencohilfe!

Vielen lieben Dank für die Weihnachtsgrüße und dass Sie wieder an Linus gedacht haben!

Es war wieder ein schönes Jahr für Linus. Er war im Urlaub auf Fehmarn, in Otterndorf, in Dorum, Emden und in Hamburg Poppenbüttel, wo wir ein Ferienhaus direkt gegenüber eines Parks hatten und in dem wir große Wege machen konnten. Linus kommt jetzt immer besser klar, vor allem in Hamburg hat er jeden Tag viele Hunde getroffen und nach einer kurzen Ansprache (lautes Bellen) hat er sich mit allen angefreundet. Das ging, ohne dass er sich so fürchterlich aufgeregt hat, wie früher. Auch in Otterndorf hatten wir ein Haus mitten in der Altstadt und wir sind immer in den Wallanlagen Spazieren gegegangen. Überall roch es so gut! Nur spannend, diese hundegerechten Urlaube! Ein paar Urlaubsfotos hänge ich an.

Polo-Linus-2012-3

Polo-Linus-2012-1

Polo-Linus-2012-2

Er wird jetzt immer ruhiger, was ja vielleicht auch auf sein fortschreitendes Alter von bald 7 Jahren zurückzuführen ist. Aber er sieht noch so Klasse aus (total schlank und wunderschönes Fell), dass alle, die ihn kennenlernen immer fragen, ob er wohl noch ein junger Hund sei. So muss das sein!!
Dabei ist er ja so schmusig, jeden Morgen müssen wir erst einmal eine halbe Stunde Bauch kraulen, was aber gerne am Abend, beim Fernsehen verdoppelt werden kann!
Nie wieder bekommen wir einen so liebevollen, verschmusten Rüden!!
Geduldig muss man mit diesen Tieren sein, sie zahlen es zurück, ganz bestimmt!!

Ganz liebe Grüße
Dagi


20.12.2010

Liebe Frau Schwarze,

vielen Dank, dass Sie auch in diesem Jahr wieder an mich gedacht haben! Ich bin ja nun im Januar drei Jahre bei den Bergmännern und ich muss schon sagen, es geht mir hier richtig gut!

Ich bin insgesamt viel ruhiger geworden, ich lasse es mir auch (widerstrebend) gefallen, von einer richtigen Hundefrisörin mit Schermaschine chic gemacht zu werden. Früher bin ich ja bei dem Geräusch schon gleich vom Tisch gesprungen, aber das stecke ich jetzt so weg. Ich finde mich danach ja auch richtig schön

Polo-Linus-2010-2

Ich war im letzten Jahr auch drei Mal im Kurzurlaub und habe mir Neues von Deutschland angesehen, 2 x die Nordseeküste und den Harz. Ich würde meine Menschen freiwillig niemals verlassen. Wenn Kinder kommen, die mit mir Spazieren gehen wollen, drehe ich nach höchstens 5 Metern wieder um und gehe wieder nach Hause, aber wenn ich frei laufen darf, vergesse ich nach wie vor alles um mich herum und bleibe so ne Stunde weg, bis ich kaputt bin. Deshalb muss ich immer mit meinen Menschen fast immer an der Leine laufen...

Alleine bleibe ich auch weiterhin nicht im Hause, da mache ich aber richtig Rabbatz, aber meine Menschen nehmen mich immer im Auto mit und dort warte ich superlieb mit meinen beiden Freundinnen

Polo-Linus-2010-1

Insgesamt möchten meine Menschen mich niemals mehr missen, was würde mein Frauchen auch nachts allein in ihrem Bett machen, wenn ich nicht aufpasse?

Ich wünsche Ihnen auch ganz schöne Weihnachten und ein gesundes, glückliches Jahr 2011!


25.12.2009

Liebe Frau Schwarze,                                                                                            

zunächst est einmal "Danke" für die Weihnachtsgrüße!

Unsrem Linus geht es hier richtig gut. Nach nunmehr zwei Jahren, die er jetzt bei uns ist, läßt er sich ohne Angst von uns die Haare schneiden oder kämmen, vom Tierarzt impfen und auch von Fremden anfassen. Dies waren alles Dinge, die ihm mehr als ein Jahr lang furchtbare Angst gemacht haben. Leider ist er weiterhin ein sehr ängstliches Tier geblieben. Er bellt laut und hysterisch wenn er andere Hunde sieht, Pferde, Jogger, Katzen, Autos mit Anhänger usw.. Wir können mit ihm hier nicht durch unser Dorf gehen, weil er dann nur noch bellt, dafür machen wir lange Wege in den einsamen Feldern. Leider kann man ihn noch immer nicht frei Laufen lassen, er bleibt dann stundenlang weg. 3 Hundeschulen und 2 Hundepsychologen haben aufgegeben. Wir müssen ihn so nehmen, wie er ist, sagten die uns. Er muss wohl sehr Schlimmes erlebt haben...

Aber er ist im Hause ein gaaanz Lieber, großer Schmuser, total anhänglich und für seine beiden jungen Hundedamen ein ganz großer Kumpel und Spielgefährte.

Polo-Linus-2009-1

Polo-Linus-2009-2

Nie würde er einen von uns auch nur Anknurren! Leider mussten wir die Nellie, die ihn sich ausgesucht hatte in diesem Jahr beerdigen, dafür hat nun schon zwei Welpen ganz liebevoll mit uns aufgezogen.

Auch wenn er ein "Problemhund" geblieben ist - wir hängen sehr an ihm und missen möchten wir unseren kleinen Freund auf keinen Fall!

(Wäre schön, wenn Sie diese mail auf ihrer Homepage bei Linus hinterlegen würden)

Ein schönes, neues Jahr!

Liebe Grüße

Dagi und Linus


Hallo Frau Peter,

hier wie versprochen, ein paar Fotos von Linus.

Linus-polo_002

Linus-polo_003

Linus-polo_005

Nellie hat ihm hier gleich den Garten gezeigt und beide sind im Hause (meist) ganz freundlich miteinander. Beim Essen oder bei den besten Plätzen hört für Nellie die Freundschaft auf, aber dann knurrt sie nur kurz und Linus zieht sofort zurück und wir schreiten auch ein.

Er schläft er bei mir im Bett und überhaupt habe ich einen Schatten.

Er fühlt sich hier sehr wohl und vertraut uns erstaunlicherweise. Gestern durften wir ihn sogar ca. 2 Minuten lang duschen (dann rannte er uns triefend aus der Dusche raus! Die totale Schweinerei! ), er hatte es bitter nötig. Aber am ersten Tag haben wir ihn sich erstmal eingewöhnen lassen. Durch den Gestank musste ich erst einmal durch. Nun ist er noch hübscher, weizenfarben würde ich sagen.

Er hat am ersten Tag ganz viel gefressen, aber das hat schon aufgehört. Jetzt hat er hier ganz viele Telgen überall versteckt....

Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Rest vom Wochenende!

Dagi