24.12.2015

Liebes Podenco-Team,

vielen Dank für die lieben Weihnachtsgrüße. Auch wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein GLÜCKLICHES NEUES JAHR.

Wir möchten nochmal unsere Hochachtung aussprechen für alles das was Sie für die Fellnasen tun.

Unsere beiden Safira und Piedro kommen nun auch langsam in das Seniorenalter. Safira ungefähr 11 Jahre und kein bisschen weiser, spritzig

Safira-HE15

Safira-HE16

Safira-HE18

Safira-HE17

Safira-HE23

Safira-HE19

Safira-HE20

Safira-HE21

Safira-HE22

wie ein Junghund draussen in der Natur. Im Haus wird sie ruhiger. Dieses Jahr mußten ihre Zähne saniert werden. Bei der Narkose hatte unsere

Kleine massivste Probleme sodaß wir erstmal einen Kardiologen nachschauen liesen. Gott sei Dank wurden nur Herzrythmusstörungen festgestellt. Im Moment bedarf es noch keiner Behandlung aber einer regelmässige Kontrolle.

Piedro inzwischen ungefähr 9 Jahre, ein großer Schmusebär, ist wohlauf .Ein großer gelassener Hund der sich nicht auf Rangeleien einläßt aber auch klar macht das er sich nicht alles Gefallen lässt. Auch er ist mit einer Zahnsanierung im Januar dran. Auch wenn diese beiden Granaten manchmal unser Leben auf den Kopf stellen möchten wir sie nicht mehr missen. Wir haben es (trotz aller Wiedrigkeiten ) nie bereut den beiden ein zu Hause gegeben zuhaben.

Liebe Grüße aus Hildesheim


19.06.2014

Neue Bilder von unserer Diva

Safira-HE9

Safira-HE11

Safira-HE10

Safira-HE12

Safira-HE13

Safira-HE14

Liebe Grüße aus Hildesheim

 


25.11.2013

Liebe Menschen vom Podencoteam,

wieder einmal ist das Jahr fast vorbei. Bei mir hat sich schon wieder etwas Neues ereignet. Piedro und ich leben jetzt in einem Haus mit Garten. Habe schon wieder die Stellen gefunden wo ich raus kann. Die neue Umgebung hat ja sehr viel Aufregendes. Überall sitzen die kleinen süssen Hasen die mich ganz fuchtig machen. Schon wenn wir rausgehen kommt mir dieser unwiderstehliche Duft entgegen. Ich ziehe und zerre an der Leine. Meine Frauchens haben schon einige Bauchlandungen erlebt und ich nutzte die Gelegenheit und weg war ich. Jetzt haben sie leider den Trick raus und sie halten mich ganz schön fest. So habe ich leider keine Möglichkeit loszujagen. Leider haben sie mich auch immer, bevor ich eine Beute hatte, eingefangen. Wahrscheinlich mögen sie keine Kaninchen. Ich habe mich auf jeden Fall sehr bemüht. Kann doch nicht nach Hause kommen ohne Beute gemacht zu haben. Das haben meine beiden leider nicht verstanden. Leider, ich muß es ja sagen, macht der Piedro bei meinen Ausflügen nicht mit. Dabei ginge es ja schneller und ich könnte auch schneller nach Hause.  Meine Frauchen meinen das ich langsam ein graues Schnäuzchen bekomme, sie nennen mich manchmal Silberschnute. Ich sehe darüber hinweg. Bin ja nicht eitel.

Safira-HE5

Safira-HE7

Safira-HE8

Wir wünschen Euch viel Kraft für Eure fantastische Arbeit und ein schönes Weihnachtsfest

Safira und ihre Frauchens

 


21.12.2012

Liebes Podenco-Team,

der Piedro war mit seinem schneller als ich. Seit dem er bei uns im Hause ist
haben meine Frauchens noch mehr zutun. Ich unterstütze sie mit der Erziehung von Piedro. Zu meinem bedauern ist er ein Streber und wesentlich folgsamer als ich. Ich muß mir die Anweißungen meiner Frauchens erstmal genau überlegen ob das Sinn hat was die von mir wollen. Im Sommer bin ich mal wieder jagen gegangen. Warum mußte das Reh auch so nah stehen. Gesehen gerochen und los ging die Hatz. Piedro konnte leider nicht mitmachen da der an der langen Laufleine war. Gesehen hat er das Reh auch konnte aber nicht los. Hei war das ein Spass. Über Stock und Stein ging es, dabei war es mir egal ob ich mich an den Pfoten verletze, die Hauptsache jagen. Drei Stunden haben sie mich gesucht. Mich hat die Mama meiner Erzfeindin gefunden und nach Hause gebracht. Da die beiden noch nicht da waren(sie waren ja auf der Suche nach mir)hat mich unsere Nachbarin aufgenommen. Nach einer Schüssel Wasser und einem Nickerchen auf dem Sofa haben mich die beiden überglücklich dort abgeholt. Leider ist nun wieder Leinengang angesagt. Nun ist es wieder Winter, ich bin neu eingekleidet und gehe folgsam an der Leine. Naja irgendwann gibt es mal wieder eine Gelegenheit.

Safira-HE1

Safira-HE2

Safira-HE3

Safira-HE4

So ihr Lieben wir wünschen Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

 


23.12.2011

Hallo liebes Podenco Team

Safira07-2012-1

Safira07-2012-2

Ganz Liebe Weihnachtsgrüße und ein super gutes neue Jahr für Alle.
Viel Erfolg bei der Rettung der vielen Hunde.

 


23.12.2010

Liebes Podenco-Team,                                                                                                    

es ist lange her das ich von mir berichtet habe. Es hat sich einiges Neues getan. Meine Leute sind umgezogen und haben nun endlich eine Wohnung mit Garten gefunden. Lange haben sie danach gesucht, da sie für meinen Kumpel Gonzo und mich mehr Möglichkeit zum spielen haben wollten. Leider hat mein Kumpel Gonzo nicht mehr viel davon gehabt, denn im November mußten wir ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Nun hat sich das bewahrheitet was sie mir vor langer Zeit versprochen haben, ich habe einen Podikumpel PIERDRO bekommen.

Safira-2010-3

Safira-2010-1

Safira-2010-2

Ich sage euch das ist ein Spass. Den kann ich durch den Garten jagen, meinen Schlafkorb mußte ich am Anfang ganz schön verteidigen, meinen Kauknochen habe ich zur Sicherheit gleich im Maul behalten. Der ist ja so verfressen. Inzwischen können wir aber nebeneinander fressen ohne das ich Angst haben muß das er meinen Napf auch noch leer frisst. Alles im allen ist er aber ein toller Kumpel. Freue mich sehr das er bei uns ist. Ich habe inzwischen das Laufen ohne Leine gelernt. Hab die Gelegenheit genutzt und bin mal auf Jagd gegangen. War ganz froh als die beiden mich wieder gefunden haben.

Wir wünschen euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.


01.07.2009

Hallo Ihr Lieben, 

der Sommer ist da und mein Platz ist auf dem Balkon. Leider muß ich mir den Platz immer mit den Katzen teilen, wer zuerst kommt bekommt die Stühle. Da die Katzen immer schneller sind als ich muß ich immer meinen ganzen Charme spielen lassen um auf einen Stuhl zu Kommen. Wo meine Frauchens dann sitzen ist mir ziemlich egal . Hauptsache ich habe meinen Platz.

Wenn meine Frauchens aber die Decke rauslegen kann ich ja mich auch auf die Decke legen und sie können auf die Stühle.

Safira_Juni09-3

Safira_Juni09-1

Safira_Juni09-2

Liebe Grüße von Safira und Frauchens

 


12.02.2009

Hallo Frau Bonk,  

die ersten Sonnenstrahlen sind da und für mich gibt es kein halten. Raus auf den Balkon, Stuhl wird zurecht gerückt (da habe ich meine Frauchens gut erzogen) und dann ist mein Sonnenbad perfekt. Freue mich schon darauf wenn es wieder richtig warm wird. Schnee ist zwar auch ganz nett aber die Wärme mag ich lieber

Safira_12_02_09-1

Safira_12_02_09-2

Safira_12_02_09-3

Liebe Grüße Safira und Frauchens

 


03.01.2009

Hallöchen,  

hier meldet sich mal wieder Safira aus Hildesheim, meine Frauchens sitzen momentan sehr viel am Computer.

Immer wieder drücken sie mich und sagen mir welch ein Glück ich hatte (weiss ich doch).

Manchmal haben sie richtig Tränen in den Augen, dann gebe ich ihnen einen gaaanz lieben Nasenstümper,  weil ich sie doch ganz lieb habe und nicht möchte das sie traurig sind.

Ganz doll haben sie sich über die lieben Weihnachtsgrüße von Euch gefreut.

Im Namen der beiden(immer muß ich das machen) soll ich ganz liebe Grüße zurückschicken, ganz viel Kraft für die unendlich viele Arbeit , die das ganze Podi-Team leistet aber vor allem  die liebe Pflegemama(hab ich selbst kennengelernt).

So nun stelle ich Euch mal mein Rudel vor.

Anton ,10 Jahre, unser Perser aus Russland

Leo, fast 3 Jahre ,der halbverhungert und total verwahrlost bei uns ankam

Gonzo,10 1/2, der mich hier am Anfang unter seine vier Pfoten nahm (war ganz gut so)

saifira-03.01

saifira-03.01.09-3

saifira-03.01.09-4

saifira-03.01.09-5

saifira-03.01.09-7

saifira-03.01.09-9


19.07.2008

Liebe Frau Bonk,                                                                                                    

meine Frauchen haben ja schon vor langer Zeit einen Bericht versprochen, doch es gibt immer “wichtigere Dinge”.

Mir geht es sehr gut, ich habe mich zu einer frechen, selbstbewußten Hundedame entwickelt. Die Spielstunden machen mir sehr viel Spaß, ich kann die anderen Hunde über Stock und Stein jagen. Mein Herz macht dann richtig juchu. Meine Frauchen lassen mich jetzt an der ganz langen Schleppleine laufen, ich bin immer ganz artig, damit ich das ganz viel machen kann, so kann ich auch viel besser schnüffeln und Mäuse fangen. Habe da ja so meine eigene Methode. Leider darf ich die Mäuse nicht fressen, zu viele Würmer sagen sie. Das fangen macht aber auch schon Spaß.                                                                                  Inzwischen habe ich auch keine Angst mehr vor diesen komischen Geräuschen in der Wohnung. Manchmal machen meine Frauchen einen Bummel in die Stadt, für mich zwar ein bisschen langweilig, doch meistens gibt es dann eine Eiswaffel und dafür lohnt es sich schon mitzugehen. Hinter unserem Haus ist eine große Gartenanlage und da darf ich schon ohne Leine rennen. Wenn die Frauchens mich rufen, komme ich gleich hin, damit ich ganz viel im Garten sein darf und sie auch merken, dass ich auf sie höre. Beim spazieren gehen sind die absoluten Höhepunkte, wenn wir Kanninchen oder Eichhörnchen sehen. Dann bin ich außer Rand und Band und kaum noch zu halten.  Im Mai war ich beim Podenco Treffen der Tierhilfe Fuerteventura. Toll, mal wieder so viele Podi Kumpels zu treffen, das hat Spaß gemacht und ich konnte das ganze Gelände untersuchen. Ich wußte immer, wo meine Frauchens sind, zwischendurch bin ich mal zu ihnen gelaufen, hab Hallo gesagt und dann weiter das Gelände erforscht. So ein Podikupel bei mir Zuhause wäre ja schon schön. Mal sehen, vielleicht wird das ja mal was. Ich fände das toll und man weiß ja nie.           

Safira19.07.08-1

Safira19.07.08-2

Safira19.07.08-3

Safira19.07.08-4

Safira19.07.08-5

Safira19.07.08-6

Safira19.07.08-7

Safira19.07.08-8

Safira19.07.08-9

Safira19.07.08-10

Safira19.07.08-11

Safira19.07.08-12

Safira19.07.08-13

Safira19.07.08-14

Safira19.07.08-16

Nun seid lieb gegrüßt von Safira und ihren Frauchens

 

 


Hallo mein Name ist Safira,

seit Mai bin ich nun in Deutschland und auf einmal ist alles anders. Ich wohne jetzt in einer Wohnung, bekomme 2x am Tag ganz tolles Futter, habe einen ganz netten Kumpel der Gonzo heißt und mir hier alles zeigt. Einmal sollte ich raus wegen Pipimachen und es kam ganz viel Wasser vom Himmel. Prrr das war mir aber unheimlich. Gonzo hat mir dann gezeigt dass das gar nicht so schlimm ist. Ist es auch nicht aber so toll finde ich es auch nicht.
Als wir in der Wohnung angekommenen sind kamen uns zwei kratzbürstige Puschelmonster entgegen. Das war mir nicht ganz geheuer und ich bin erstmal wieder rückwärts gelaufen. Man weiss ja nie was die vorhaben. Doch dann kam der eine auf mich zu und tat als ob er mich schon immer kannte.

Safira_0371

Safira_0271

Safira_0112

Safira_0211

Safira_0171

Safira_0241

Hier gibt es ganz freundlich Hunde. Am Anfang habe ich ganz böse getan, damit mir keiner zu nahe kommt, aber ich habe gemerkt das ich gar nicht böse tun muß. Eigentlich wollte ich meinen Menschen eine Freude machen und habe in ihrer Abwesenheit die Wohnung neu dekoriert, kam aber nicht so gut an. Mache ich nicht wieder!!!! Zwar gehe ich jetzt zur Schule (auch nicht so toll)hoffe dann aber auch mal ohne Leine zu laufen, wenn ich gelernt habe. Meine Menschen haben es mir versprochen. Jetzt erstmal lerne ich demnächst ein eingezäuntes Gebiet kennen wo ich mal richtig rennen kann.
Also wie ihr seht mir geht es saugut
Liebe Grüße auch an Fr. Schwarze und noch viel Kraft für Ihre weiteren Aktionen für die Podis.