24.12.2015

Liebes Team von der Podenco Hilfe Lanzarote,

herzlichen Dank für die Weihnachtsgrüße wir haben uns sehr gefreut.
Anbei ein Bild von Paddy und seiner besten Freundin Amelie (3 Jahre)

Paddy_270

inzwischen hat er auch einen kleinen Freund Raphael (1 Jahr), der ist aber eigentlich nur mit etwas essbarem in der Hand
interessant:-) . Mit seinem Kumpel Sammy (Artgenosse aus Mallorca) spielt er nach wie vor.
Er ist zwar inzwischen etwas älter geworden, aber die Hoffnung irgendwann mal doch einen Vogel zu erwischen ist ungebrochen.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer wertvollen Arbeit.
Eine kleine Spende überweisen wir noch und senden Ihnen ganz viele Liebe Grüße und wünschen Ihnen alles Gute für das neue Jahr 2016.

Herzlichst
Susanne, Jürgen, Amelie, Raphael, Paddy und Sammy


13.05.2010

Liebe Frau Bonk,                                                    

endlich habe ich mein Herrchen dazu gebracht, wieder mal ein Lebenszeichen von mir an Euch zu senden. Inzwischen ist bei uns eine ganze Menge passiert.

Paddy2010-1

Meine Leute und ich sind umgezogen und haben jetzt ein Häuschen mit eignenem Garten. Und das Beste, jetzt ist nicht nur meine Freundin Ilka fest bei uns eingezogen, sondern ich seit 5 Monaten einen neuen Spielkameraden aus Mallorca, den Sammy. Mit dem kann ich herum tollen und halte Herrchen und Frauchen so richtig auf Trab. Allerdings ist er ein kleiner Streber, wenn wir von Herrchen gerufen werde, folgt der auf’s Wort, dann muss ich mit dem toben aufhören und zu Herrchen kommen, kann ja gar nicht sein, dass der besser folgt als ich!

Im Januar waren wir im Winterurlaub, da gab’s Schnee ohne Ende und Sammy und ich waren sogar mit Herrchen auf der Skipiste, wobei Herrchen schon ganz schön geschummelt hat. Der ist mit so einem komischen Bügel den berg hoch gefahren und wir mußten den Berg hoch rennen, aber runter ging’s dann durch das weiße Pulverzeug und abends in der Hütte konnten wir dann alle unsere Beine austrecken und faulenzen.

Paddy2010-2

Wenn ich da noch an Lanzarote denke, da war’s deutlich wärmer, aber zurück wollte ich auf keinen Fall mehr, lieber leg ich mich vor den Kamin und träume von Sonne, Strand und Meer. Das gibt’s dann wieder im Sommer, mal sehen, ob Sammy auch im Wasser mithalten kann. Auf jeden Fall fühl ich mich hier pudelwohl, auch wenn ich gar kein Pudel bin. Verflixt, sind die Möwen heute wieder schnell, aber wenigstens ist das Wasser schön warm.

Paddy2010-3

Paddy2010-4

Ich wünsche Euch alles Gute und nicht böse sein, dass es so lang gedauert hat, bis ich mich gemeldet hab. Das nächste Mal dauert’s nicht so lange, versprochen.

Ganz liebe Grüsse

Euer Paddy

 


Hallo liebe Frau Schwarze,

hallo liebe Frau Bonk,

hallo liebe Frau David,

hallo an alle lieben Tierschützer von der Podenco - Hilfe Lanzarote,

hier die ersten Grüsse aus meinem neuen Zuhause. Ich habe meine neue Familie schon jetzt sehr lieb, das beruht aber auf Gegenseitigkeit. Nach einer langen Autofahrt bin ich dann hier im Schwäbischen angekommen. Die Fahrt habe ich im Großen und Ganzen verschlafen.

Paddy_259Paddy_260

Mein Frauchen und ich am Flughafen in Hannover

Mein bester Freund in meinem neuen Zuhause ist Westie - Mix Indi. Manchmal gibt er mir zwar das Gefühl ich sei eine Nervensäge, dabei ist er selbst eine Schlaftablette. War nur Spaß, wenn ich ehrlich bin, ist er mein Vorbild. Dort, wo er schnüffelt, ist garantiert eine interessante Stelle. Na Ja, er hat da Übung drin. Interessante Plätzchen gibt es hier auf den angrenzenden Streuobstwiesen ja auch genügend.  Ich habe Indi sehr gern, er ist auch so wuschelig wie ich und dient daher prima als Bettflasche. Als ich mich so an ihn gekuschelt habe, da hat er sogar meine Ohren geputzt

Paddy_261
Indi und ich beim Kräfte sammeln fürs nächste Abenteuer.

Aprops Bettflasche, da ich mein Frauchen und Herrchen so lieb habe, wollte ich auch eine Bettflasche für sie sein. Also hab ich mich wirklich bemüht, aber sie blickten das doch echt nicht. Dann heben sie mich wieder aus dem Bett raus und stecken mich in mein Körbchen. Nach dem das 10 mal so gelaufen ist, habe ich mir gedacht: DANN NICHT! Schlaf ich eben in meinem Körbchen - naja, ein paar mal versuch ich es noch, vielleicht lernen sie das ja noch.

Paddy_263

Paddy_264

Paddy_265

Ansonsten: Ich bin Sonntag hier angekommen und seit Montag 19:00 Uhr bin ich stubenrein. Mein Frauchen erzählt das Jedem - ein bisschen peinlich ist mir das schon, weil ist doch normal. Hätte es ja von vorneherein alles draußen erledigt. Das Problem war nur, ich musste mich erst mal an das Kalte da draußen gewöhnen. Mein Frauchen erzählt vielen Menschen wie ordentlich ich bin. DAS STIMMT! Ich kann es nicht leiden, wenn irgend etwas auf dem Boden liegt. Ich nehme es dann mit in mein Körbchen. Aber auch in diesem Punkt muss ich noch viel mit meinen Menschen arbeiten. Sie werfen mein Spielzeug einfach aus dem Korb und ich renne los und leg es wieder zurück. Dass sie das nicht verstehen möchten. Es ist doch gefährlich, wenn alles einfach so rumliegt, dann stolpern sie und wer soll dann mit mir Gassi gehen?

Paddy_266

Paddy_268

Paddy_267

So, liebe Tierschützer, noch mal Danke für alles und übrigens finde ich Eure Arbeit so Spitze, dass ich beschlossen habe Euch zu unterstützen. Dabei habe ich folgenden Plan:

Ich gehe nur freundlich auf andere Menschen zu, wedel dabei kräftig mit dem Schwanz und setze mich ganz artig vor sie. Bestimmt werden sie dann mein Frauchen fragen woher ich bin und vielleicht sogar einen meiner Freude aus Lanzarote adoptieren.

Es grüßt Euch ganz herzlich Paddy und seine Familie