24.03.2016

Moin,

ich habe es mir ständig vorgenommen Euch mal wieder zu schreiben wie es Balou geht, jetzt habe ich es dann doch geschafft.

Balou geht es super, wenn keine anderen Hunde auf der Hundewiese ist kann er auch frei laufen, sobald mehrere Hunde da sind die ihn nerven, haut er einfach ab, da er nach wie vor der Schnellste auf der Wiese ist. Seine Lieblingsbeschäftigung ist es jedoch Mäuse auszubuddeln und zu fressen. Er glaubt auch nach wie vor das er ein Chihuahua ist was durchaus für den ein oder anderen Menschen unbequem werden kann, liegt man dann aber erstmal gemeinsam auf dem Sessel lässt es sich aushalten.

 

Balou09-HE4

Balou09-HE1

Balou09-HE3

Balou09-HE2

liebe grüsse

stephan 


30.03.2011

Moin,                                                            

vielen Dank für die Weihnachtsgrüsse.

Balou geht es gut er ist zwar immer noch eher vorsichtig allem neuen Gegenüber so hat er vor einigen Tagen eine neue Seilbahn angebellt. Auf der Hundewiese ist er jedoch bei gross und klein beliebt und tobt fröhlich mit allen anderen Hunde.

Balou-HE2-2009

Balou-HE3-2009

Balou-HE4-2009

Als Anhang gibt es ein paar Bilder. Im Sommer werde ich versuchen einen etwas ausführlicheren Bericht zuschreiben.

es grüsst

Familie S.


18.12.2009

Moin,

das ist ja fast Gedankenübertragung gewesen, gerade sitz ich an einem Mail.

Auch allen der Podenco-Hilfe-Lanzarote ein schönes Weihnachtsfest

Balou hat sich gut eingelebt und hat auf der Hundewiese seit kurzem den Spitznamen Buddellou, da er zwar gerne tobt und vor allem mit seinen Sprints alle begeistert nur wenn er nach Maulwürfen oder anderen Tieren buddelt sind ihm alle Hundefreunde egal. Zur Zeit hat er Schulferien aber im Frühjahr geht es im Gruppen-Unterricht weiter aber auch ohne reagiert er immer besser auf die Kommandos, wenn er nicht gerade Buddelt. Er ist absolut friedlich und versteht sich mit allen Hunden in der Umgebung. Er ist zwar immer noch ziemlich vorsichtig wenn er Menschen nicht kennt aber lässt sich schneller überzeugen Kontakt aufzunehmen. Die anfängliche Ängstlichkeit vor dem eigenen Spiegelbild ist abgelegt, neuen Sachen, wie im Herbst fallende Blätter, erschrecken ihn aber doch immer mal wieder.

Im Anhang ist eine pdf-Datei mit einigen Bildern und etwas Text zu den Bildern.

wir wünschen allen eine schöne besinnliche Weihnachtszeit

 


28.05.2009

Moin Frau Bonk,                                                  

nach nun 2 1/2 Wochen hat sich Balou schon gut eingelebt, er ist zwar wenn er auf viele Menschen trifft noch ängstlich und auch scheu, aber mit anderen Hunden versteht er sich gut. In dem angehängten Video welches man mit dem Programm Quicktime 7 ohne Probleme ansehen kann spielt er mit der Nachbarshündin Conny. Die ersten 2 Tage hat Balou es vorgezogen unter dem Wohnzimmertisch, der ca 35 cm hoch ist, sich in Sicherheit zu bringen. Er hatte sich dann aber schnell an uns gewöhnt.
Jetzt wird damit angefangen ihm die üblichen Befehle beizubringen damit er später auch auf einer nicht eingefriedeten Hundewiese mit den anderen Tiere toben kann, noch ist dieses natürlich nicht möglich und so leiden die Blumen im Garten etwas.

Liebe Grüsse aus Oststeinbek
Familie S.

Hier der 1. Bericht mit Fotos von Balou in seinem neuen Zuhause