25.05.2015

Liebes Podenco-Hilfe-Team,

Feliza und Chipso geht es großartig; rennen und springen immer noch über die Wiesen, als ob sie keinen Tag älter geworden wären.
Anbei einige aktuelle Fotogrüße von den Spaziergängen in der Gegend.

Felizia (Ernestina)33

Felizia (Ernestina)34

Weiterhin alles Gute und viele Grüße an das gesamte Team wünscht
Familie W.


24.12.2013

FELIZ NAVIDAD liebe Podenco-Hilfe-Freunde!

Voller Stolz senden wir Ihnen einen kleinen 2013-Foto-Rückblick.
 

Felizia (Ernestina)26

Felizia (Ernestina)27

Felizia (Ernestina)29

Felizia (Ernestina)30

Felizia (Ernestina)31

Felizia (Ernestina)32

Es ist eine wahre Freude die Ohren der beiden fliegen zu sehen, wenn sie über die Wiesen toben und ihre Freiheit genießen.
Chipso wird immer verschmuster und Feliza ist und bleibt unsere kleine freche Maus.
Wir sind glücklich zwei ganz tolle Hunde zu haben.

Alles Gute zur Jahreswende und viel Erfolg für das Jahr 2014 wünschen Ihnen
Familie W.

 


24.12.2011

Liebes Podenco-Team,

winterliche Weihnachtsgrüsse aus dem Schwarzwald senden Feliza und Chipso.

Beiden geht es super. Alles wird gemeinsam gemacht. Wo Feliza ist, da ist auch Chipso. Manchmal möchte er ihr zwar zeigen wer der Chef im Hause ist, doch bei der selbstbewussten Feliza hat er keine Chance. Chipso ist nicht mehr wieder zu erkennen. Er strotzt nur so vor Kraft, Energie und Lebensfreude. Den Hundetrainer brauchen wir zwar immer noch, aber es sind wirklich nur noch kleine Baustellen an denen gearbeitet werden muss.

Die Wolfskrallen haben wir Chipso im September entfernen lassen da er sie sich manchmal eingerissen hatte. Leider hat der Heilungsprozess doch länger gedauert als erwartet und er musste 4 Wochen eine lästige Halskrause tragen. Nun ist alles überstanden und er kann viel besser laufen, richtig elegant sieht sein Gang nun aus.

Momentan finden die beiden ausgiebige Spiele und buddeln im ersten Schnee (ca. 40cm hoch) ganz toll. Hinterher sind die Schneebollen an den Beinen so dick und schwer, dass sie freiwillig in die Dusche laufen, um sich die Beinchen mit warmen Wasser abduschen zu lassen. Sie geniessen ihr Leben in vollen Zügen und wir haben das Gefühl, dass sie sehr glücklich sind.

Feliza09-11-1

Feliza09-11-2

Feliza09-11-3

Feliza09-11-4

Feliza09-11-5

Feliza09-11-6

Wir wünschen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Für das Jahr 2012 Gesundheit, Mut und viel Kraft dem ganzen Podenco-Team damit viele von den armen Kreaturen ein neues schönes Leben geschenkt bekommen.

Liebe Grüsse

Familie W. mit Feliza und Chipso


21.11.2010

Liebe Fellnasenfreunde in Deutschland und auf Lanzarote

nach über einem Jahr möchten wir doch mal wieder von uns hören lassen. Zu allererst sagen wir „Danke“ für einen fantastischen Hund, der uns jeden Tag auf’s Neue begeistert.

Felizia (Ernestina)7

Feliza hat in ihrem ersten Jahr hier schon so viel gelernt und sich perfekt in unsere Familie integriert. Nach wie vor ist sie überdurchschnittlich selbstbewusst und das neugierigste Wesen, dem wir je begegnet sind.

Felizia (Ernestina)8

Wir lieben die kleine Maus, vom Schnäuzle bis zum Schwanzspitzle abgöttisch.

Felizia (Ernestina)9

Sie erlernt alles super schnell, testet aber auch immer wieder gerne ihre Grenzen aus.

Felizia (Ernestina)HE10

Felizia (Ernestina)HE11

Felizia (Ernestina)12

Leider ist die Kleine wie ein Müllschlucker und wir müssen furchtbar aufpassen, dass sie nicht schnell mal nebenher etwas erwischt, frisst und daraufhin wieder ..... ;-) Schnell haben wir mit einer Hundetrainerin Feliza aber beibringen können, dass sie wenigstens die Pferdeäpfel ignoriert und es hat funktioniert! Ja, eine Hundetrainerin ist fester Bestandteil unseres Erfolges und erklärt uns Menschen jedes Mal, dass ein Hund, der wie ein Steiftier aussieht, nicht so behandelt werden sollte! Knuddeln ist zwar erlaubt aber wir haben einfach ein Problem damit aufzuhören.

Durch ihre vielen Krankheiten, die nach und nach zum Glück erkannt wurden, waren die ersten 4-5 Monate nicht leicht für Hund und Mensch. Bäuchleinknurren, permanenter Durchfall und Erbrechen sorgten in den ersten Monaten für schlaflose Nächte und bereiteten uns große Sorgen. Diagnostiziert wurde dann vom Tierarzt Borreliose, Ehrlichiose, Darmbakterien, Pilze und Lebensmittelallergien. Durch die richtigen Medikament und Fütterung ging es aber unserem kleinen Schatz von Tag zu Tag besser. Auch beobachtet haben wir eine extreme Veränderung der Haut und des Fells. 2009 war die Haut ganz dunkel und rot; jetzt ist sie ganz hell und ihr Fell glänzt wunderschön.

Felizia (Ernestina)HE14

Felizia (Ernestina)HE15

Felizia (Ernestina)25

Feliza möchte eigentlich den ganzen Tag schmusen und gestreichelt werden.

Bei Wanderungen, Suchspielen und Toben mit Ihren Hundefreunden ist sie einfach nicht müde zu bekommen, eben ein Powermädele durch und durch.

Felizia (Ernestina)17 Felizia (Ernestina)19

Felizia (Ernestina)16

Felizia (Ernestina)20 Felizia (Ernestina)22

Sie genießt das Tollen auf den Wiesen und genauso viel Spaß hatte sie beim ersten Schnee, als sie ihr Schnüffelnäsle in den Schnee bohrte und dann wie eine Rakete ihre Runden drehte. Nun ist es ja bald wieder soweit und die ersten Flöckchen sind schon hier bei uns im Schwarzwald gefallen.

Felizia (Ernestina)23

Felizia (Ernestina)24

Wir genießen Felizas Charakter sehr. Ihre freche, liebenswerte Art bringt uns oft zum Schmunzeln. Wir sind überglücklich und dankbar, dass wir zum richtigen Zeitpunkt den für uns perfekten Goldschatz adoptieren konnten.

VIELEN DANK!!!!!


Feliza (Ernestina) im Schwarzwald

Felizia (Ernestina)-HE1

Felizia (Ernestina)2

Seit genau einer Woche ist die Süße nun bei uns und es ist wirklich wahr, sie ist ein riesen Schatz! Vom ersten Tag an stubenrein, schläft nachts durch, versteht sich mit allen Hunden, ist ein Engel zu den kleinen Nachbarskindern, verschmust bis zum Umfallen und das Tollste, sie kommt jeden Morgen in mein Schlafzimmer gestürmt und weckt mich! Sie liebt es das Leinchen angelegt zu bekommen und erkundet das viele Gras und die unbekannten Tiere mit Begeisterung. Auch wenn die erste Begegnung mit einer Kuh sie fast in die Flucht geschlagen hätte wird Feliza sich bestimmt auch daran sehr schnell gewöhnen. Ihre Lernfähigkeit ist spitzenmäßig. „Sitz“ funktioniert super und „Pfötchen geben“ klappt manchmal auch schon.

Die Juckreize und den Durchfall haben wir noch nicht ganz in den Griff bekommen und wir nehmen an, dass das Jucken viel mit Stress zu tun hat. Ist es ruhig und die Familienmitglieder sind alle in einem Raum zusammen, ist auch Feliza ruhig und super glücklich. Sobald ich aber hoch in meine Wohnung gehe, mein Vater in den Keller und meine Mutter in die Küche verzweifelt sie und beginnt mal hoch zu rennen, wieder runter, wieder hoch.... und das Kratzen wird zunehmend schlimmer. Mit ihrer Nahrungsmittel-Allergie kommen wir gut zurecht und füttern sie entsprechend.

Felizia (Ernestina)3

Felizia (Ernestina)4

Felizia (Ernestina)5

In den nächsten Tagen werde ich mal einige Bilder von der Süßen draußen machen und einstellen... und viele weitere Bilder von Felizia gibt es auf:

http://web.mac.com/wuschel4/iWeb/Web-Site/Feliza.html