14.12.2014

Nala……2 Jahren im neuen Zuhause…

Hallo liebe Leute!

Ich lasse endlich mal wieder etwas von mir hören und ihr werdet nicht glauben, was in den letzten Monaten alles passiert ist. Ich werde euch aber die ganze Geschichte erzählen. Also nehmt euch ein bisschen Zeit für mich und mein neues Leben.

Bacima-Nla-HE51
Im November 2012 bin ich bei Herrchen und Frauchen eingezogen. Damals habe ich noch gar nicht verstanden, was das für ein Tag war. Heute weiß ich, dass es Frauchens Geburtstag war. Das Wort kenne ich mittlerweile schon sehr gut, weil alle meine Menschen an diesen Tagen immer zu Besuch kommen und Geschenke mitbringen. In diesem Jahr war es auch so und alle haben mir zum „Jubiläum“ gratuliert. Das Wort finde ich lustig.

Aber jetzt lege ich erstmal ganz von vorne los.

Das Jahr 2013:

Mittlerweile bin ich schon fast eine große Frau. Na ja, meine Menschen behaupten zwar, dass ich nie erwachsen werde, aber Spielen und Blödsinn machen, macht sooooooooo einen Spaß!

Bacima-Nla-HE52

„Armer Flipper“! Frauchen hat ihn aber operiert!

Cool ist, dass ich viele neue Freunde gefunden habe. Auch Menschenfreunde, die genauso groß sind wie ich. Die spielen immer mit mir und ich habe die zwei ganz lieb. Es sind Menschenkinder und die heißen Tom und Leni. Wir gehen oft zusammen spazieren und spielen im Wohnzimmer. Das macht mir viel Spaß und die beiden lachen dann immer ganz viel.

Bacima-Nla-HE53
Frauchen sagt immer, dass Leni genauso ein „Turbo“ ist wie ich. Wir beide haben oft Blödsinn im Kopf und sind immer auf Achse. Mittlerweile habe ich sogar zwei Namen: Nala-Turbo! Mein kleiner Menschenfreund Tom nennt mich auch „Nali“! Ich weiß zwar nicht, was Turbo bedeutet, aber ich finde es noch heraus. Ich bin ja voll schlau und lerne weiterhin fleißig meine neue Sprache.

Bacima-Nla-HE54
Der Sommer hat mir gar nicht gefallen. Ich habe so sehr geschwitzt und konnte Nachts kaum schlafen. Frauchen hat mich ganz oft mit kaltem Wasser abgeduscht, aber das hat nur kurz geholfen. Beim Gassi konnte ich dann im kalten Teich schwimmen. Das war toll und wir waren sehr lange im Wasser. Puh.

Im Sommer haben wir viele Ausflüge gemacht und auch Elli und Rookie waren dabei. Wenn wir drei zusammen sind, kann man uns kaum bremsen. Unsere Menschen sind dann manchmal ganz genervt. Uns ist das total egal. Wir toben dann einfach weiter, bis es Ärger gibt. Danach sind wir aber wieder brav.

Wir drei sind einfach ein total cooles Team.

Bacima-Nla-HE56
Wenn mir jemand vor zwei Jahren gesagt hätte, was für ein tolles Leben ich mal haben werde, hätte ich denjenigen für vollkommen verrückt erklärt. So etwas gab es früher nur in meinen Träumen. Und ich habe viel und lange Zeit gehabt, um von einem besseren Leben zu träumen.

Aber jetzt bin ich sehr glücklich!

Bacima-Nla-HE55
Früher konnte ich mein Leben gar nicht leiden, heute kann ich es kaum erwarten morgens aufzustehen. Frauchen ist manchmal ganz schon sauer, wenn ich sie wach schlabber. Hi hi, aber es gibt doch jeden Tag sooo viel zu erleben. Mein Lieblingsspielzeug ist „Pingi“! Keine Ahnung, warum Frauchen und Herrchen es so nennen, aber ich finde es wahnsinnig witzig.

Bacima-Nla-HE57
Manchmal mache ich auch „Spiel Pause“, aber mein Spielzeug habe ich immer dabei!

Bacima-Nla-HE58
Abends bin ich oft ganz schön platt und schleiche mich heimlich in Frauchens Bett. Dort ist es einfach am Schönsten. Hi hi! Na ja, meistens muss ich aber dann doch in meinem Körbchen schlafen. Blöd

Bacima-Nla-HE59
Alle sagen, dass ich eine „Frohnatur“ bin. Das Wort kenne ich auch noch nicht, aber ich glaube die sagen das immer, weil ich nie schlechte Laune habe, immer wedel und mich vor lauter Freude im Kreis drehe, springe und hüpfe. Das mache ich eigentlich den ganzen Tag und manchmal auch Nachts. Ja und??? Ich mag das Leben und ich mag alles um mich herum. Draußen ist mein Lieblingsspielzeug das Stöckchen. ICH LIEBE STÖCKCHEN! Egal in welcher Größe.

Bacima-Nla-HE60
Als der Sommer fast vorbei war, haben wieder alle von „Urlaub“ gesprochen. Meine Menschen haben mein Körbchen und Ellis Körbchen ins Auto geräumt. Und noch ein paar andere Sachen. Das kenne ich schon, weil wir schon zweimal im Urlaub waren. Es war noch total dunkel und Elli war sehr schlecht gelaunt, weil sie eine totale Langschläferin ist. Sie hat dann die ganze Zeit im Auto weitergeschlafen und wir sind so lange gefahren.Es waren bestimmt ein paar Tage oder Stunden oder heißt es etwa Minuten. Ich weiß nicht genau. Aber irgendwann waren wir da und so etwas habe ich noch nie gesehen. Alle sind in einem riesen großen Wassernapf geschwommen. Erst dachte ich, die spinnen, aber dann haben die immer gelacht und sich gefreut. Den ganzen Tag habe ich in dem großen Garten gespielt. Wahnsinn. Voll der Hammer!

Bacima-Nla-HE62
Die Menschen haben es „Kroatien“ genannt und das wird mein absolutes Lieblingswort. Dort gab es natürlich auch Stöckchen….SOOOO Groooooße……

Bacima-Nla-HE63
Zwischendurch habe ich auch mal Pause gemacht. Aber nicht lange. Ich wollte nämlich ganz viel erleben! Jeden Tag! Das ist doch ganz normal im Urlaub, oder etwas nicht?

Bacima-Nla-HE64

Yuchuuuuuuuuuuu, das Leben ist schöööööön!

Morgens habe ich immer ein paar Minuten in der Sonne gelegen. Sonst ist mir die Sonne immer zu warm. Ich finde den Schatten viel besser. Elli nicht. Elli liebt Sonne. Die ist ganz anders als ich: Sie schläft lange und irgendwie immer, sie liebt die Sonne und sie friert ganz schnell. Aber trotzdem ist sie meine beste Freundin. Zusammen sind wir unschlagbar.

Bacima-Nla-HE65
Wir waren sogar am Meer. Der Wahnsinn. Ich bin dort geschwommen. Das Wasser hat aber ekelhaft geschmeckt. IGITT! Gott sei dank hatte Frauchen richtiges Wasser dabei.

Bacima-Nla-HE66

„Such mich! Wo bin ich?“

Bacima-Nla-HE67
Nach ein paar Wochen sind wir dann leider wieder nach Hause gefahren. Das war so schade und ich war sehr traurig. Pfff. Und auch ein bisschen beleidigt. Erst fahren wir an voll dem schönen Ort und dann wieder nach Hause. Aber was dann passiert ist, war noch komischer…..die Menschen sind echt merkwürdig. Frauchen und Herrchen haben alle Sachen die wir zu Hause haben eingepackt. Ich dachte erst, dass wie wieder in den Urlaub fahren, aber dann habe ich mir so überlegt, dass wir diese ganzen Sachen gar nicht ins Auto bekommen. Ich war ziemlich verwirrt und habe Frauchen und Herrchen besser nicht aus den Augen gelassen. Eines Tages sind die beiden in ein Haus gefahren. Ich musste wieder bei Elli warten, weil das ein ganz wichtiger Tag war und ich manchmal einfach nicht still sitzen kann. Dann haben sich alle Leute in dem Haus getroffen, sind immer rauf und runter gelaufen, haben alles angeguckt und viel gelacht. Komisch war es schon und ich war froh, als ich Abends wieder zu Hause war. Obwohl ich den Garten in diesem Haus total cool fand. Mhm. Dann waren wir wochenlang nur in Action. Zu Hause, im Haus, zu Hause, im Haus. In unserer Wohnung waren sogar die Schränke abgebaut. Dann kam ein riesen Auto und alle unsere Sachen sind in das Haus gefahren worden. Das war mir gar nicht geheuer und ich habe mein Kissen nicht aus den Augen gelassen.

Bacima-Nla-HE68
Erst nach ein paar Tagen habe ich verstanden, dass wir alle in einem neuen Zuhause wohnen. Ich muss ja zugeben, dass es mir besser gefällt, als unsere alte Wohnung. Neben unserem neuen Zuhause gibt es viele Möglichkeiten Gassi zu gehen. Am liebsten laufe und springe ich übers Feld. Dort klaue ich Mais und renne durch die Matsche.

Babalou-HE69
Wenn wir nach dem Spaziergang wieder zu Hause sind, bewache ich meinen neuen Garten. Der ist nur für mich!

Bacima-Nla-HE70
Ich muss sagen, dass dieses „Umziehen“ (so haben Frauchen und Herrchen es immer genannt) ganz schön nervig war. Kurz danach haben meine Menschen schon wieder alles eingepackt. Wenn ich bis dahin noch nicht verrückt war, dann zu diesem Zeitpunkt. Und dann behaupten die immer, ich sei ein Wirbelwind. Ne ne! Das stimmt auf keinen Fall. Was haben Herrchen und Frauchen jetzt schon wieder vor????? URLAUB! Wir sind wieder in den Urlaub gefahren. Boah, ich hab ein Leben. In dem neuen Urlaub war es nicht so warm wie in Kroatien, aber total schön. Wir waren immer am Strand spazieren und es war manchmal ganz schön windig. Hi Hi. Elli musste immer einen Mantel anziehen. „Frostbeule“! Wenn ich „Jammerlappen“ zu ihr gesagt habe, habe ich Ärger bekommen, also sage ich es lieber nicht mehr.

Bacima-Nla-HE71
Immer wenn wir den ganzen Tag am Strand unterwegs waren, haben meine kleine Elli und ich zusammen im Körbchen geschlafen. Man man, waren wir k.o.!

Bacima-Nla-HE72
Ich „Turbo“ war aber immer vor Elli wieder wach und irgendeiner musste dann mit mir spielen. Wir sind doch nicht zum Ausruhen hier! Oder doch? Mal schauen. Ich krieg die Menschen schon rum

Bacima-Nla-HE73
Wenn Elli zu müde war, bin ich alleine zum Stand gelaufen. Frauchen oder Herrchen haben dann immer mit mir gespielt und ganz viele Stöckchen geworfen. Das hat mir so einen Spaß gemacht und ich habe einfach kein Ende bekommen. Ich glaube meine Menschen waren dann müder als ich. Hi Hi.

Bacima-Nla-HE74
Bacima-Nla-HE75
Eine lustige Sache muss ich noch loswerden, bevor ich endlich mal zum Ende komme und wieder gassi gehen kann. Elli hat zusammen mit mir Stöckchen in den Dünen gejagt und hat dann voll viel Sand ins Gesicht gekommen. Die sah vielleicht aus. Zum Schießen:

Bacima-Nla-HE76
Dann ging mein erstes Jahr auch schon zu ende. Die Sache mit den Bäumen im Wohnzimmer und dem blöden Knallen habe ich im letzten Jahr schon erlegt.

Das Jahr 2014 fing super an. Alles wie immer: Wandern im Bayrischen Wald, Harz, hüpfen, springen, toben, Kroatien. Leider hat mich dann eine Bizepssehnenentzündung erwischt. Ganz schön blöd. Vor allem hat erst der dritte Tierarzt in der Tierklinik erkannt, warum ich 5 Monate lang nur gehumpelt bin. Jetzt habe ich fiese Spritzen bekommen und darf seit Jahren nicht mehr lange gassi gehen. Der Doc sagt, dass es 6 Monate dauern kann. Puh! Keine Ahnung wie lange das sein soll. Frauchen sagt, dass es erst wieder weg ist, wenn der Osterhase kommt. BITTE WER???!!! Was ist denn ein Osterhase? Zum Schießen diese Menschensprache.

Nun ja, das war meine lange Geschichte, die ich ja am Anfang schon angekündigt habe. Also beschwert euch nicht. Frauchen und Herrchen sagen immer, dass ich ein ganz toller „Turbo“ bin und wunderbar zu denen passe. Manchmal, wenn ich so zufrieden in meinem warmen, weichen Körbchen liege, glaube ich immer noch, dass ich träume. Kann das wirklich alles wahr sein? Ein Bett, immer Futter, immer Wasser, lange Spaziergänge und ganz viel Liebe?! Leute, ich bin im Himmel und genieße jeden Tag.

Ich wünsche all meinen Freunden aus meinem alten Leben auch ein tolles zu Hause und hoffe, dass es jedem so gut gehen wird wie mir.

Macht es gut!

Eure zufriedene, glückliche kleine Turbo Nala

Bacima-Nla-HE77


01.04.2013

Hallo Frau Bonk,

wir wünschen Ihnen Frohe Ostern und hoffen, dass Sie weiterhin sehr erfolgreich mit der Vermittlung der Hunde sind .

Wir sind weiterhin total begeistert von unserem kleinen Wirbelwind. Sie ist ein totales Arbeitstier: Sortiert Stöcke im Wald, räumt die Eisstücke auf und will immer wieder neue Sachen lernen. Wir haben ihr schon verschiedene Lern Spiele gekauft und auch beim Gassi gehen üben wir "Such-Spiele". Sie ist dann immer ganz aufgeregt. Auch das Beibringen von Kunststückchen ist ein Kinderspiel. Bei jeder Gelegenheit zeigt sie, was sie kann. Es macht wirklich Spaß zu sehen, wie sie sich entwickelt.

Anbei Nalas aktuallisiertes Tagebuch. Sie hat in den letzten Monaten richtig viel erlebt. Davon möchte sie gerne berichten :-))!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Viele Grüße

Martin & Nina & Nala

Nala

 4 Monate in meinem neuen Leben

Hallo liebe Menschen!

Ich bins wieder, eure Nala!

Bacima-Nla-HE14

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was ich in den letzten Monaten alles erlebt habe. Puhhh, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll….

Nachdem ich mich nach den ersten Wochen richtig gut in meinem neuen zu Hause eingelebt habe, gab es wieder voll viele neue Sachen. Herrchen und Frauchen haben einen Baum gekauft und diesen ins Wohnzimmer gestellt. Hä?? Was das sollte, habe ich nicht verstanden. Unter diesem Baum lagen dann eingepackte Leckerchen für mich. Das war cool. Für Elli und Rookie gab es auch welche. Bei Elli zu Hause gab es auch einen Baum im Wohnzimmer und da lagen schon wieder total tolle Leckerchen drunter.

Bacima-Nla-HE15
Schmatz!!!!

Ein paar Tage später haben die Menschen draußen voll Krach und Lärm gemacht. Aber das hat mir gar nichts ausgemacht. Nur Elli hatte wahnsinnige Angst. Das tat mir sehr leid und ich habe sie getröstet. Sie durfte in meinem Körbchen schlafen und Frauchen hat sie zugedeckt. Sie ist nämlich eine „Frost-Beule“! (Alle sagen das zu ihr, nur ICH weiß wieder nicht, was das heißt. Mhm, aber ich lerne ja noch ganz viel in meinem neuen Leben

Bacima-Nla-HE16

Ich habe dann einfach in meinem anderen Körbchen mit Rookie gespielt. Vor ihm habe ich richtig Respekt. Er ist auch der Älteste und Größte von uns. Er ist mein großer Freund !

Bacima-Nla-HE17

Bacima-Nla-HE18

Yippi! Freu Freu!

Beim „Gassi gehen“ höre ich mittlerweile immer auf Herrchen und Frauchen. Außer es hüpfen Rehe an mir vorbei. Die sind sooooooo interessant, aber ich krieg die einfach nicht. Ganz toll finde ich große Stöckchen und Schnee. Da flippe ich dann immer total aus und schleppe meine „Beute“ durch den ganzen Wald.

Bacima-Nla-HE19

Wenn wir dann wieder zu Hause sind, bin ich voll k.o. und schlafe so lange, bis Herrchen von der Arbeit kommt.

Bacima-Nla-HE20

Eines Morgens bin ich mit Herrchen vom „Gassi“ gekommen, da hatte Frauchen ÜBERALL Kerzen angemacht und es lagen ganz viele bunte Pakete auf dem Tisch. Herrchen hatte einen eigenen Tisch und ich auch. Erst habe ich mich kaputt gelacht, weil Frauchen so ein komisches Lied gesungen hat, aber dann habe ich mitgesungen. Das war vielleicht witzig!

Bacima-Nla-HE21

Danach durften Herrchen und ich all diese bunten Pakete auspacken. Frauchen hat es immer „Geburtstag“ genannt. Das werde ich mir auf alle Fälle merken. In all meinen Päckchen wären voll die außergewöhnlichen Leckerchen.

Bacima-Nla-HE22

Bacima-Nla-HE23

Als Herrchen abends von der Arbeit kam, sind alle Menschen aus meiner neuen Familie vorbeigekommen und haben uns noch mehr bunte Pakete mitgebracht. Das war voll der coole Tag.

Bacima-Nla-HE24

Als alle wieder zu Hause waren, war ich total müde und habe am nächsten Tag richtig lange geschlafen!

 

GÄÄÄÄÄÄÄHHHHHN!!

In der letzten Woche ist aber dann das aller aller Coolste passiert, was ich bis jetzt erlebt habe seit dem ich mein neues Leben angefangen habe. Frauchen und Herrchen haben ganz viele Sachen in eine große Tasche gepackt. Auch meine Handtücher und Decken wurden eingepackt. Aber als die beiden auch noch mein Körbchen ins Auto gestellt haben, war ich ganz schön verwirrt. „Muss ich jetzt im Auto schlafen?“ Voll komisch. Na ja, zumindest haben die meine Fressnäpfe auch ins Auto gepackt. Da brauchte ich mir also keine Sorgen machen, dass ich nichts zu essen und zu trinken bekomme. Trotzdem! Was soll der ganze Quatsch? Dann kamen auch noch Elli und Rookie. Die saßen auch mit ihren Körbchen im Auto. Hä? Alle haben sich gefreut und immer „Urlaub“, „Urlaub“ gesagt. Schon wieder ein Wort, was ich nicht kenne.

Dann sind wir alle zusammen losgefahren.

Als wir dann wieder aussteigen durften, waren wir in einem großen Haus mit einem RIESEN Garten. So was habe ich noch nie gesehen. Elli, Rookie und ich sind wie wild durch den Garten gehüpft und durften sogar in den Teichen baden, die dort waren.

Bacima-Nla-HE25

Wir haben den ganzen Tag sooooo viel gespielt, sind von morgens bis abends spazieren gegangen und haben getobt; ohne Ende! Als es dann dunkel wurde, sind wir nach Hause gegangen. Ich war soooooo k.o.! UND SOOO GLÜCKLICH! Ich durfte mit Rookie und Elli zusammen im Körbchen schlafen. Die beiden haben mich richtig ins Herz geschlossen. Und ich die beiden erst mal. Das Frauchen von Elli sagt immer, dass wir 3 ein total cooles Rudel sind.

Bacima-Nla-HE26

Bacima-Nla-HE27

Bacima-Nla-HE28

Bacima-Nla-HE29

So viel Abenteuer hatte ich noch nie. Frauchen hat immer so viele Fotos gemacht. Nerv! Aber wir haben alle ganz brav mitgespielt !

Rookie ist genauso ein Dreckspatz wie ich:

Bacima-Nla-HE30

Bacima-Nla-HE31

Rookie und ich haben ganz viel gemeinsam gemacht

Wir lieben Wasser, Stöckchen oder auch beides zusammen

Bacima-Nla-HE32

Bacima-Nla-HE33

Bacima-Nla-HE34

Bacima-Nla-HE35

Nach einer Woche sind wir wieder nach Hause gefahren. Wir haben uns alle richtig toll erholt und sich total zufrieden. In 2 Monaten fahren wir wieder in „Urlaub“! Jetzt weiß ich auch, was das heißt!

Tüss und bis bald.

Nun noch ein paar Bilder mal ohne Worte:

Bacima-Nla-HE36

Bacima-Nla-HE37

Bacima-Nla-HE38

Bacima-Nla-HE39


Bacima-Nla-HE1

10.12.2012

Bacima-Nla-HE9
Bacima-Nla-HE10

Bacima-Nla-HE

Bacima-Nla-HE2

Bacima-Nla-HE11

Bacima-Nla-HE4

Bacima-Nla-HE5

Bacima-Nla-HE12

Bacima-Nla-HE6

Bacima-Nla-HE7

Bacima-Nla-HE8

Bacima-Nla-HE13