24.12.2016

Liebes Podenco - Team,

vielen Dank für die Weihnachtsgrüße. Faro und ich wünschen Euch ebenfalls ein besinnliches Fest und einen guten Start ins neue Jahr. In der Hoffnung, dass auch im kommenden Jahr viele der Fellnasen ein gutes Zuhause finden.

Faro geht es gut. Es bestand zwar kurzzeitig der Verdacht auf einen Kreuzbandriss, doch im November gab es dann Entwarnung. Scheint wohl doch nur eine Zerrung gewesen zu sein. Leichte Arthrose wurde jedoch am rechten Knie festgestellt, aber kein Handicap für Faro, welcher lt. Aussage des Tierarztes ja trabt wie ein Andalusier.

Seinen Magen haben wir zwischenzeitlich im Griff, bekommt nur noch ganz bestimmtes Futter.

Anbei ein paar Fotos vom Großen Schwarzen.

Faro-HE20

Faro-HE19

Liebe Grüße auch an Margarethe und Hochachtung vor Euer alle Engagement zur Rettung der Hunde.

Sabine und Faro


13.12.2015

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Weihnachtsgrüße. Wir wünschen dem ganzen Podenco-Hilfe-Team ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr und hoffen es geht allen soweit gesundheitlich gut. Faro geht es sehr gut. Er ist endlich wirklich angekommen und hat zwischenzeitlich auf das Spielen mit Stöcken im Wald entdeckt. So manches mal , wenn wir Rehe sehen , möchte er mit diesen spielen, aber der Abruf funktioniert sehr gut. Jagen will er sie ja eigentlich nicht, er findet es nur spannend wenn da etwas rennt. Hasen laufen eher auf uns zu als vor uns davon. Interessieren Faro garnicht. Er ist ein richtiger Kampfschmuser geworden und im Haus sehr beliebt und wird von groß und klein gerne gestreichelt. Er liebt es und hält brummend dein Kopf hin, wenn man ihn hinter den Ohren krault.

Faro-HE17

Faro-HE15

Faro-HE13

Faro-HE16

Faro-HE18

Für seinen Tagesablauf haben wir auch eine sehr gute Lösung gefunden. Er ist nunmehr von Mo - Fr in der Tagesbetreuung und ist hier toll in einem Rudel integriert. Er freut sich jeden Morgen schon darauf und ist abends zufrieden und glücklich.

Bei dem Wort " wir gehen in den Kindergarten " kriegt er sich fast nicht mehr ein vor Freude. Wochenends wird dann ausgeruht und gekuschelt. Somit kann man sagen es geht ihm richtig gut.

Liebe Grüße

Sabine und Faro


22.12.2014

Liebe Frau Beckhoff, liebe Margarethe,

vielen Dank für die Weihnachtsgrüße. Auch wir wünschen Allen ein besinnliches Fest und einen guiten Start ins Neue Jahr. Immer in der Hoffnung, dass noch viele Fellnasen gerettet werden können. Anbei noch ein paar Fotos von Faro , welchem es sehr gut geht. Draußen immer am Spielen und rennen, drinnen dann ganz entspannt beim ausruhen und beobachten.

Faro-HE9

Faro-HE10

Faro-HE12

Faro-HE11


Liebe Grüße von Sabine mit Faro

 

 

24.08.2013

Hallo Frau Bonk,

nach einem 3/4 Jahr hat sich Faro richtig gut eingelebt. Er liebt es zu rennen und zu spielen. Anbei endlich ein paar Bilder, damit Sie sehen was für ein Prachtbursche aus ihm geworden ist. Er fährt fürs Leben gerne Auto und versteht sich sehr gut mit anderen Hunden und meinen Katzen.

Faro-HE2

Faro-HE1

Faro-HE4

Faro-HE3

Faro-HE5

Faro-HE7

Faro-HE8

Faro-HE6

Ich freue mich auf eurer Homepage zu sehen, dass Karlita nun bei Margarethe ist und es für Jarita jemanden gibt, der sich ihrer annehmen möchte. Ich hoffe es finden sich für Marly und Magic auch noch Familien.

Liebe Grüße auch an Margarethe

Sabine


06.02.2013

Hallo Frau Bonk, hallo Margarethe,

auf den Tag genau vor 3 Monaten traf der große Schwarze in Deutschland ein. Dem Tod in letzter Sekunde von der Schippe gesprungen, durfte er bei Margarethe in der Pflegestation die Zwischenzeit bis zu meinem Eintreffen verbringen. Vom warmen Lanzarote ging es dann am 06.11 ins kalte Deutschland. Zwischenzeitlich hat sich der Bube sehr gut eingelebt und kann nun auch mit den neuen Dingen in seinem Leben, wie Autos, Kinderwägen, Fahrradfahrer und Jogger ganz gut umgehen. Seine Hundetrainerin lobt ihn bei jeder Übungsstunde wie toll er seine Sache macht. Er ist noch ein ordentliches Stück gewachsen und legt zwischenzeitlich seine Schnauze locker auf den Esstisch um zu schauen, ob es da nicht doch was für ihn gibt. 

Einen Rauf- und Rennkumpel hat er in einem Husky-/Schäferhund-Mix gefunden und die beiden tollen regelmäßig über die nassen Felder.

Wie es sich gehört hat er natürlich auch schon eine Herzdame, ganz klar die Süsse ist blond und die Hündin meiner Freundin. Hier ist er ganz der Gentleman und teilt mit ihr Hundebett und Kauknochen.

Der erste Schnee war eine Überraschung für ihn, in diesem wurde erst mal rumgestakst, aber inzwischen hat er sich daran gewöhnt. Nur den Regen mag er immer noch nicht.

Die Katzen sind seine Freunde und die kleinste der Dreien, schmust auch morgens schon mit ihm. Ach und das Katzenfutter ist auch eine Leckerei, wenn diese ihm ein paar Restchen übriglassen.

Alles in Allem ist er ein ausgeglichener großer Flegel, der mir viel Freude bereitet. Total verschmust, knabbert gerne , manchmal leicht und manchmal etwas heftiger. Wenn er rennt erinnert er mit seinen langen Beinen und den fliegenden Ohren ein bisschen an Goofy und bringt alle zum Lachen. Besonders wenn er sein Futter bekommt, u.a. artgerechte Rohfütterung , viel Gemüse, dann wird er zum Gummiball und ist nicht mehr zu bremsen.

Sobald ich es schaffe endlich eine Speicherkarte für mein Handy zu besorgen, dann gibt es auch ein paar Bilder von ihm. Ich verbringe halt lieber die Zeit mit ihm und bin dankbar, dass es ihn in meinem Leben gibt. Er ist eine echte Bereicherung.

Danke nochmal an Margarethe für die Beherbergung .

Ich hoffe es werden noch mehr Bardinos den Weg nach Deutschland und auch in den Süden der Republik finden.

Liebe Grüsse und bis bald

Faro und Sabine