11.06.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider muss ich Ihnen mit schweren Herzen und Seele mitteilen das mein geliebter Neres denn ich von Ihnen geholt habe und Ihm das beste Leben ermöglicht habe , ist gestorben. Wir habeN 9 Monate gegen seine schwere Krankheit gekämpft und leider verloren.

Wir haben zusammen mit den Ärzten gekämpft.  Am 7.6.2017 ist der Kleine Prinz gestorben. Heute wird er an seinem lieblingsspielplatZ mit seinemsspielzeug beerdigt.

Mit einem großen Herz für Neres

Dina


22.12.2015

Hey und hola, es grüsst Euch der Neres! Neres12-HE1

Ihr werdet Euch bestimmt alle noch an mich erinnern, meine “Mami” hat mich im Oktober vor 2 Jahren nach Alemania geholt. Und jetzt bin ich hier der Liebling der Nation!

Nee echt, die lieben mich hier alle! Wahrscheinlich, weil ich ein ganz grosser Schmuser und Küsser bin und soo tolle Segelohren habe.

Zusammen mit “Papi” und “Mami” lebe ich jetzt direkt am Rhein. So kann ich morgens erstmal direkt das Ufer unsicher machen, denn ich liebe das Wasser, oh jaah!. Ich bin die totale Wasserratte. Stöckchen aus Wasser holen bis die “Mami” müde ist ,das ist das Beste. “Papi” und “Mami” haben ihr eigenes Büro, na ja, sie nennen es Büro, ich nenne es mein Spielzimmer. Morgens gehen “Mami” und ich dem “Papi”dann ein paar Stunden helfen, wobei die Hälfte der Zeit spielen “Mami” und ich mit Bällchen. Mittags fahren wir dann kurz nach Hause, der “Papi” arbeitet dann alleine weiter, ich kann mich ja auch nicht um alles kümmern... Und dann fahren “Mami” und ich zu grosser Wiese. Da gibt es Felder, Wald, einen See und ganz viele andere Hunde. Und noch viel wichtiger: Mäuse! Mäuse sind nämlich auch meine grosse Leidenschaft. So sorge ich dafür, daß die Mäusepopulation hier nicht allzu gross wird. Ganz schön viel Arbeit sag ich Euch, puh!

Abends fahren wir dann nach Hause und ich kann den “Papi” auf der Couch erschrecken, indem ich auf seinen Bauch springe, wenn er schläft und dann wird erstmal mit ihm geschmust und geküsst.... Und dann natürlich gegessen. Die “Mami” kocht immer frisches Fleisch für mich, mmh, lecker. Also alleine bin ich so nie und vielleicht könnt Ihr Euch vorstellen, daß ich, wenn wir insgesamt so 4-5 Stunden täglich draussen unterwegs sind, zuhause auch ganz schön viel schlafe. Am Liebsten natürlich bei “Mami” im Bett, uuhps....

Neres12-HE2

Neres12-HE3

Neres12-HE4

Was soll ich sagen, ich glaub`, ich hab hier mit den Beiden das ganz grosse Los gezogen und vor allen Dingen die mit mir! Na ja, bei all dem Lob muss ich zugeben, eine kleine Macke hab`ich, ich mag keine grossen Hunde, die werden regelmäßig von mir verjagd. Aber Ausnahmen bestätigen ja die Regel, denn mein liebster Freund ist der Willem geworden und der ist ganz schön gross, puh! ( siehe Foto).

 
Neres12-HE5

Ja und der hat nämlich die gleiche Macke wie ich und zu zweit Dummheiten machen macht einfach doppelt Spaß. Man nennt uns auch die 2 Bandidos von der Südstadt.... Natürlich gibt es auch noch eine chica in meinem Leben, qué nina más bonita! ( siehe Foto).

 
Neres12-HE6

Die kleine Lucy, der hab`ich natürlich erstmal das Mäusebuddeln beigebracht, zur grossen Freude von ihrer “Mami”, hahaha,....

So, ich glaub`ich muss jetzt doch mal meine Familie zu Wort kommen lassen, ich kann ja nicht immer im Mittelpunkt stehen....

 

Liebe Frau Schwarze und liebes Podenco-Hilfe-Team,

ja,was soll man dazu noch sagen...Neres ist ein gesunder, selbstbewusster kleiner Hundemann und gleichwohl sanft und verschmust. Wir sind nach wie vor überglücklich mit unserem kleinen Neres. Er ist ein toller und ganz besonderer Hund, wie uns auch immer wieder von anderen Leuten bestätigt wird.

Wir danken Ihnen nochmals für die tolle Vermittlung damals und wünschen Ihnen frohe Feiertage und alles Gute für 2016 und allen Ihren Schützlingen ganz schnell ein gutes Zuhause.

Liebe Grüsse,

Diana, Peter und Neres