Chipsy, von ihrem Besitzer in der Tötungsstation von Lanzarote entsorgt - darf nun glücklich sein..........

Chipsy-toetung     Chipsy-HE1

05.07.2018

Liebe Frau Schwarze, liebe Frau Overgoor, 

nachträglich möchte ich mich bei Ihnen bedanken für die Glückwünsche zu meinem Geburtstag! Uns geht es gut, ich freue mich, dass Lusi bei mir ist. Sie hat eine ansteckende Fröhlichkeit und liebt Menschen. Den Hunden gehen wir lieber aus dem Weg, das hat sich leider nicht geändert. Sie versteht sich nur mit den Hunden, die sie von der Hundeschule her kennt und an die sie sich langsam angewöhnen konnte.Mit diesen Hunden machen wir dann auch manchmal schöne Waldspaziergänge. 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Kraft und Freude bei der Arbeit und , dass Sie noch viele Hunde retten können ! 

Herzliche Grüsse,  Christina K.


09.02.2017

Liebe Frau Overgoor,
Chipsy, die ja jetzt Lusi heisst, geht es gut. Sie liegt gerade auf meinen Füssen und schläft. Bald fängt die Hundeschule (Plauschgruppe) wieder an.

Chipsy-HE30

Chipsy-HE31

Chipsy-HE32


Darauf freuen wir uns beide. Den Winter hat sie sehr genossen, mit viel Schnee fressen.

Ich danke Ihnen für Ihre Weihnachtsgrüsse und wünsche Ihnen und Frau Schwarze auch ein gutes 2017!
Herzliche Grüsse, Christina K. und Lusi


18.01.2016

Liebe Frau Overgoor und Frau Schwarze,

hier noch einmal Photos von Lusi; diesmal mit kurzen Haaren.

Chipsy-HE27

Chipsy-HE28

Chipsy-HE29

Sie hat ein gutes und gesundes Jahr hinter sich, die kurzen Haare haben ihr den Sommer sichtbar erleichtert. - Im Moment ist allerdings Schnee aktuell, den sie mit Hochgenuss Literweise frisst, was sich nach dem Spaziergang zu Hause dann bemerkbar macht. Wenn es keinen Schnee hat ist sie gut im Aufspüren von Apfelbitschgis. Sie findet meist mehrere pro Tag und verspeist sie genüsslich. - Aufpassen muss ich, weil sie zeitweise alles, was fährt, jagt.
Auch Hunde mag sie immer noch nicht, dafür Menschen umso mehr, besonders Frauen. Im Moment liegt sie auf meinem Bein und schläft. Herzliche Grüsse
von ihr und von mir, und ein gutes neues Jahr.   Christina K. und Lusi (Chipsi)=


03.01.2015

Liebe Frau Overgoor und Frau Schwarze,

hier sende ich Ihnen wieder einmal aktuelle Bilder von Lusi - und ja, ich habe immer noch viel Freude an ihr.

Chipsy-HE19

Chipsy-HE20

Chipsy-HE18

Chipsy-HE21

Chipsy-HE22

Chipsy-HE23

Chipsy-HE24

Chipsy-HE26

Chipsy-HE25

Sie ist ein lustiges Mädchen, manchmal ängstlich, manchmal frech, aber immer gern und mit Eifer dabei, wenn etwas läuft und sie etwas entdecken kann.
Auf dem ersten Bild ist sie an ihrem "Pilgerort" zu sehen, einem Igel, der sich eingebuddelt hat. Um hierhin zu kommen, rennt sie gerne sehr weit, währenddem ich auf meinem kleinen Velo kaum mithalten kann.

Viele Grüsse von uns beiden, ein gutes 2015 und hoffentlich noch viele solcher herzigen, geretteten Hunde!


17.06.2014

Liebe Frau Overgoor,

ja, Lusi hat sich gut eingelebt hier. Wir sind noch manchmal am alten Ort, aber jetzt gefällt es ihr dort nicht mehr.
Zum Spazieren ist es hier ein bisschen weniger gut, aber es geht auch. Der Wald wäre nicht weit, aber im Moment ist Lusi "unfreundlich" andern Hunden gegenüber, da meide ich Begegnungen mit Hunden, die nicht an der Leine sind, lieber. Aber wir arbeiten daran. Nächstens gehe ich einmal mit einer Hundetrainerin zusammen in den Wald.
In der Hundeschule, wo ich Lusi frei lassen kann, geht es gut, nur an der Leine ist sie aggressiv. Da sie aber auch eine passionierte ( und erfolgreiche) Jägerin ist, kann ich sie nur wenig frei lassen. Sogar an der Leine erwischte sie schon drei Igel und kämpfte mit mehreren Katzen im Gebüsch, worin sie sich manchmal ganz unversehens ( für mich), hechtet. Erst seitdem ich Lusi habe, weiss ich wie extrem viele Katzen in unserer Stadt wohnen. Die sind mir vorher kaum aufgefallen.
Morgen muss sie einen Ultraschall vom Herzen machen, weil sie immer extrem schlapp ist, sobald es etwas wärmer wird. Sie schafft es manchmal fast nicht mehr die Treppe in den ersten Stock hoch nach einem Spaziergang. Das mit dem Ultraschall will der Tierarzt, ich vermute eher ein Stoffwechselproblem in irgendeiner Form. Das Fell sieht auch nach einem Jahr guten Essens immer noch sehr stumpf und struppig aus. Aber wir nehmen’s "vorzue". Den Winter durch war sie fit und aktiv.
Sie hat ein sehr eigenes, originelles Wesen, ist temperamentvoll und extrem schnell in allem, was sie macht. Und in der Hundeschule begrüsst sie alle Menschen und sucht deren Aufmerksamkeit, für die Hunde dort interessiert sie sich nur wenig. Menschen und Büsis würden ihr reichen.

Liebe Grüsse,   Christina und Lusi

 


30.12.2013

Liebe Frau Overgoor,

vielen Dank für die Weihnachtswünsche und das Gedicht. --- Aus Chipsy ist unterdessen Lusi geworden, oder Frau Jagi, wie ich sie manchmal auch nenne.
Sie ist eine passionierte Jägerin, und ich muss immer auf der Hut sein, damit sie nichts erwischt. Schon zweimal hat sie einen Igel geschüttelt und ich konnte ihn fast nicht mehr befreien. Auch Katzen findet sie toll in dieser Hinsicht, mit Hunden will sie lieber nichts zu tun haben. Auf die meisten reagiert sie giftig, wenn sie etwas von ihr wollen, sie will in Ruhe gelassen werden; von sich aus macht sie keine Probleme. Ich gehe zweimal pro Woche mit ihr in eine Hundeplausch- und Trainingsgruppe. Dort kann ich sie frei lassen, weil das Gebiet eingezäunt ist. Wenn sie frei ist, geht es auch mit andern Hunden gut. Menschen liebt sie am meisten, auch Kinder. Sie ist sehr freundlich zu allen und sucht Aufmerksamkeit. Ich habe sehr Freude an ihr und bin froh, dass sie gerettet werden konnte. Vielen Dank!

Chipsy-HE5

Chipsy-HE7

Chipsy-HE14

Chipsy-HE6

Chipsy-HE8

Chipsy-HE13

Chipsy-HE15

Chipsy-HE16

Chipsy-HE10

Gesundheitlich sind wir immer ein bisschen dran. Sie hatte Blut und Gries im Urin und andere Blut- und Urinwerte, die nicht o.k. waren oder sind. Wir haben dann einen Nierenultraschall gemacht, wobei die Diagnose unklar ausfiel. In einem halben Jahr müssen wir es wiederholen. Auch die Hitze vertrug sie schlecht. Ihr geht es viel besser , jetzt, wo es kalt ist. Sie hat viel Energie und ist sehr lebhaft und fröhlich. Nachts schläft sie immer in meinem Bett. 

Herzliche Grüsse, auch an Frau Schwarze, und alles Gute im neuen Jahr,
Christina


31.05.2013

Erste Fotos von Chipsy in ihrem neuen Zuhause.

Chipsy-HE2

Chipsy-HE3