06.05.2018

Hallo, Frau Schneider! Alena und Balino spielen und rangeln immer so schön miteinander. Sie verstehen sich wirklich gut.
Leider war ich wieder zu langsam mit der Kamera. Hier ruhen sich die beiden nach der Toberei aus.

Alena14-HE43

Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Wochenende!


29.03.2018

Hallo Frau Schneider!
Der Osterhase fragt sich bestimmt schon, ober sich im Termin irrt...  Fast zehn Zentimeter Schnee bei uns heute Morgen. Aber Alena und Balino finden Schnee super.

Alena14-HE41

Alena14-HE42


Ich wünsche Ihnen, Frau Schwarze und dem ganzen Podencohilfe-Team fröhliche Osterfeiertage!


02.01.2018

Alena und Balino sind gut und entspannt ins neue Jahr gekommen.
Beide sind silvester- und gewitterfest!

Alena14-HE40

Leider ist mein geliebter kleiner Pepper nicht mehr dabei. Er ist im November über die Regenbogenbrücke gegangen.
Nun starte ich also mit Alena und Balino ins neue Jahr.

LG von uns!;-)


06.06.2017

Hier sind noch ein paar aktuelle Fotos von Alena, Balino und Pepper.

Alena14-HE33

Alena14-HE34

Alena14-HE36

Alena14-HE38

Alena14-HE37

Alena14-HE39


Ich wünsche Ihnen allen schöne Pfingsttage!
Herzliche Grüße Kirsten L.


29.05.2017

Hallo Frau Schneider,
meinen Hunden geht es sehr  gut.

Alena14-HE32


02.03.2017

Endlich mal wieder Sonnenschein...

Alena14-HE31


07.01.2017

Liebes Podenco-Hilfe-Team,

vielen Dank für die guten Wünsche!

Ich wünsche auch Ihnen ein gutes Jahr 2017, vor allem Gesundheit und natürlich weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung der kleinen und großen Fellnasen.
Anbei ein Foto von Balino beim winterlichen Spaziergang.

Alena14-HE30

Er hat inzwischen abgespeckt und ist putzmunter. Obwohl er deutlich weniger Unterwolle hat als Alena, macht ihm die Kälte nichts aus.

Auch Alena bereitet mir viel Freude. Sie ist nun vier Jahre alt und zwar lebhaft, aber nicht mehr so ein wilder Feger. Sie ist viel umgänglicher geworden und gehorcht recht gut. Beim Anblick von Rehen bleibt sie schon gelassener - nur bei Katzen brennen leider immer noch die Sicherungen durch... Aber es wird schon noch werden....

Bis zum nächsten Mal

Alena, Balino, Pepper & Co.


10.10.2016

Liebes Podenco-Hilfe-Team,

hier kommt ein Gruß aus Norddeutschland.

Jetzt ist Balino schon ein halbes Jahr hier – es kommt mir viel länger vor, so fest gehört er schon zum Rudel.

Alena, Balino und Pepper sind inzwischen die besten Freunde geworden.

Alena und Balino spielen jetzt sehr viel miteinander, auf der Wiese vor allem wilde Laufspiele. Dabei geht es dank Alena oft recht ruppig zu, aber die beiden haben viel Spaß. Balino hat ein so freundliches und gelassenes Gemüt, dass ihn auch unsere wilde Hummel nicht schreckt.

Im Haus wird viel gerangelt, aber ganz stressfrei, zwischendurch wird immer wieder beschwichtigt (von beiden).
Balino guckt sich viel von Alenas Verhalten ab, auch beim Spielen. Er hat angefangen, Spielzeug durch die Gegend zu tragen wie Alena, die Apportiermaus, und wie Zerrspiele funktionieren, hat er nun auch verstanden.

„Komm“, „Sitz“ und „Platz“ klappen schon super. Vor allem ist Balino sehr gut abrufbar, im Gegensatz zur jagdbegeisterten Alena.

Der kleine Pepper, der jetzt 9 ½ Jahre und gesundheitlich nicht mehr so fit ist, bleibt lieber bei mir, wenn die beiden Großen toben. Wir sehen uns das Spektakel dann gemeinsam an…

Das war’s für heute, alles Gute und bis bald. Dann gibt es sicher auch wieder neue Fotos vom Rudel.

Herzliche Grüße


21.05.2016

Alles gut!

Alena14-HE24

Alena14-HE25

Alena14-HE28

Alena14-HE27

Alena14-HE29

Alena14-HE26



Herzliche Grüße


14.04.2016

Liebe Frau Schneider, liebe Frau Schwarze,

Bobo, der jetzt Balino heißt, ist gut in seinem neuen Zuhause angekommen.

Das Flugzeug landete pünktlich und bald darauf konnte die nette Flugpatin mir Balino übergeben. Er ist wirklich ein Süßer!

Die Heimfahrt verlief problemlos. Zu Hause angekommen, so gegen Mitternacht, dann aber nichts wie raus aus der Box und aus dem Auto, da gab's kein Halten mehr. Also  doppelt gesichert und los, erst mal den Hof inspizieren. Die Geschäfte wurden allerdings später in der Wohnung erledigt... Die Aufregung und das Beruhigungsmittel... Seit dem zweiten Tag ist der Kleine stubenrein.

Und dann das neue Rudel!

Mit Pepper gab es gar keine Schwierigkeiten - er meinte wohl: ein neuer Hund. Na gut. Ich geh' dann mal schlafen.

Mit Alena gab es Stress, der inzwischen aber schon etwas nachlässt. Alena ist Balino zu stürmisch und sie verhält sich auch etwas eifersüchtig - Balino fühlt sich bedrängt und reagiert abweisend - sie ist verunsichert... Momentan kann ich die beiden noch nicht unbeobachtet lassen.

Was noch gar nicht geht, ist allein bleiben. Das arme Hundi jammert schon, wenn ich von einem Zimmer ins nächste gehe und man nicht schnell genug hinterher kommt. Da heißt es üben, üben, üben....

Ansonsten ist der Racker eine ziemlich coole Socke. Den Appetit lässt er sich durch nichts verderben - na ja, man sieht's, er ist recht rund, aber das Light-Futter schmeckt auch...
Er ist neugierig, guckt sich alles recht gelassen an. Die anderen Reiterhof-Hunde sind in Ordnung, Gras ist ganz toll, so zum Drüberlaufen und dran Knabbern und sich drin wälzen, Pferdeäpfel schmecken offenbar ziemlich lecker, und vor Pferden muss man ja nun wirklich keine Angst haben, da wurde gleich schon mal eine dicke Hund-Pony-Freundschaft geschlossen.

Anbei noch ein paar Fotos von heute. Es war so aufregend, jetzt sind alle müde. Balinos Lieblingsplatz ist das Hundebett unterm Tisch, etwas eng für ihn, es sind auch größere Hundebetten da, aber er mag eben dieses.

Bobo16-HE1

Bobo16-HE2

Bobo16-HE3

Bobo16-HE4


So, Frauchen ist jetzt auch ziemlich erledigt - also bis demnächst!

Viele Grüße
von Balino + Alena + Pepper + Co.


19.01.2016

Grüße aus dem verschneiten Schleswig-Holstein von Alena und ihrem Rudel!

Alena14-HE21

Alena14-HE20

Alena14-HE22

Alena14-HE23


26.12.2015

Liebes Podencohilfe-Team, liebe Frau Schwarze,

vielen Dank für Ihre Weihnachts- und Neujahrsgrüße!

Ich wünsche Ihnen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2016, vor allem Gesundheit und für jedes Notfellchen recht bald ein Zuhause.

Anbei ein Foto von Alena, heute aufgenommen - auch meine Betriebsnudel
braucht mal eine Pause...

 
Alena14-HE19

Bei besserem Wetter gibt es wieder neue Fotos von Alena in freier Wildbahn.

Herzliche Grüße
von Alena & Co.


28.06.2015

Guten Tag, liebes Podenco-Hilfe-Team!

Hier kommt wieder einmal ein Gruß von Alena, es geht ihr sehr gut.
Anbei ein Foto von Alena als Reitbegleithund.

Alena14-HE18

Sie muss wegen ihres doch stark entwickelten Jagdtriebs angeleint bleiben, macht sich aber ansonsten super! Wir haben auch mit dem Training für Horse & Dog Trail angefangen - es macht viel Spaß.

Die Zeit der Einzelstunden bei unserer Hundetrainerin ist nun vorbei (ja, ich hatte viel Arbeit mit der Erziehung und Grundausbildung dieses Hundes und nein, es hat mir nichts ausgemacht, denn es lohnt sich).
Wirbelwind Alena benimmt sich inzwischen so manierlich, dass wir jetzt einmal pro Woche an einem Kurs in der Hundeschule teilnehmen, um ein paar verbliebene "Baustellen" in den Griff zu bekommen.

Im Juli kommt außerdem eine Trainerin zu uns auf den Hof, um einen Kurs im Hundelongieren abzuhalten. Alena und ich sind dabei. Für Abwechslung ist gesorgt!

Herzliche Grüße von der wilden Hummel und ihrem Rudel


27.12.2014

Liebe Frau Schwarze, liebes Hundehilfe-Team,

vielen Dank für die Weihnachts- und Neujahrsgrüße!

Ich wünsche Ihnen allen ein glückliches neues Jahr und Ihren vielen Hunden möglichst bald ein schönes Zuhause!

Alena ist inzwischen voll und ganz hier „angekommen“.
Weglaufen ist kein Thema mehr, sie bleibt immer in Frauchens Nähe und genießt das Leben – Streicheleinheiten, Spielen mit den anderen Hunden, brav an der Leine Gassi gehen (wird immer besser), Autofahren (klappt super), Frauchen bei der Stallarbeit helfen (Pferdefutterreste aufschlecken :-D  ), versuchen Pepper die Kaustange zu klauen (klappt nicht ;-)  )…

Leider ist meine liebe alte Bella im Sommer über die Regenbogenbrücke gegangen.
Alena und Pepper sind nun also zu zweit und vertragen sich gut. Pepper ist zwar klein, aber eben ein Terrier. Er setzt sich durch.

Alena14-HE17

Alena14-HE9

Alena14-HE12

Alena14-HE16

Alena14-HE11

Alena hat mittlerweile Kondition und Muskeln wie ein Langstreckenläufer. Sie rennt gern mit einer jungen Podenca um die Wette, tobt und rempelt mit ihrem Kumpel, dem Labrador, springt über Hürden wie ein Hirsch oder gräbt nach Mäusen.
Bei Regenwetter gibt es Unterhaltungsprogramm im Haus, z. B. das Leckerchen-im-Karton-Suchspiel (siehe Fotos).

Alena14-HE8

Alena14-HE10

Alena14-HE14

Alena14-HE15

Alena14-HE13

In der Wohnung ist Alena jetzt meistens ruhig und entspannt und zerreißt kaum noch etwas. Allerdings hat Frauchen, diese fiese Nuss, die lustigsten Sachen auch weggepackt.

Obwohl Alena viel Abwechslung hat, braucht sie eine Aufgabe. Sie ist ein Hund, der „arbeiten“ muss, um ausgelastet zu sein. Der passende Sport ist schon gefunden. Agility macht Spaß, aber Apportieren noch mehr!
Alena bringt von sich aus alles Mögliche an – neulich sogar eine verletzte Krähe, die sie ganz vorsichtig festhielt, ohne Hektik und Draufrumkauen und, wie es aussah, ohne den Vogel noch weiter zu verletzen. Und sie hat das Tierchen artig abgegeben.
Da muss wohl irgendwann mal ein Retriever unter Alenas Vorfahren gewesen sein...  

Sobald das Apportieren auch nach Frauchens Ansage richtig gut funktioniert, soll es mit Dummy-Arbeit (Training mit der Wildattrappe) weitergehen. Dummy-Arbeit gibt es ja auch als Hundesport für „nicht jagdlich geführte Hunde“.

So viel für heute, bis zum nächsten Mal!

Viele Grüße von Alena und ihrem Rudel


03.05.2014

Hallo, Frau Bonk!

Da sind wir wieder.

Anbei einige Fotos von Alena & Co.

Alena14-HE3

Alena14-HE5

Alena14-HE7

Alena14-HE6

Unser neues Familienmitglied hat sich gut eingelebt und schon viel gelernt. Stubenrein war "die Kleine" von Anfang an!

Dass es mit dem eigenwilligen jungen Bardino-Mix vielleicht nicht so ganz einfach werden würde, war mir von vornherein klar.
So hatte Alena sich zum Beispiel schon recht gut an Haus und Hof gewöhnt und durfte schließlich frei herumlaufen. Eine ganze Weile ging alles bestens. Leider ist sie dann wiederholt auf Abwege geraten - über die Felder und ab, juchhe! Zum Glück hat sie jedes Mal wieder nach Hause gefunden. Da es in dieser Gegend viel befahrene Straßen und aufmerksame Jäger gibt, ist nun erst einmal wieder die Schleppleine angesagt.

Aber es wird schon, auch dank hilfreicher Tipps unserer Hundetrainerin.
Demnächst soll Alena ans Laufen am Fahrrad gewöhnt werden - das
Powerpaket braucht Bewegung ohne Ende.

Bis bald und herzliche Grüße
von Alena und ihrem Rudel


16.02.2014

Guten Abend, Frau Bonk!

Hier kommt ein kurzer Gruß von Alena - es geht ihr sehr gut!
Ihr graust vor nix, sie ist interessiert und neugierig und lernt unglaublich schnell.

Anbei zwei Fotos, weitere folgen.

Alena14-HE1

Alena14-HE2

Herzliche Grüße
Kirsten mit Alena und dem Rest der Meute