Nun durfte auch Lina in diesem wunderbaren Zuhause einziehen - Torro ist begeistert vom neuen Familienmitglied !

Torro14-HE9

11.09.2017

Liebe Frau Schneider, 

Vielleicht kann man bei der Werbung für Toni und Torr auch sagen, dass ich ihren Bruder Torro habe.. ich würde meinen, wenn jemand z.B.Hundesport machen möchte oder eine kraftvollen Reitbegleithund braucht, dann sind diese Hunde der Hammer.

Torro ist extrem sensibel und wenn er Dinge verstanden hat, dann reagiert er absolut exakt auf Anweisung, ob Körpersprache oder Stimme, egal. Er ist da top!! Kann alles sehr genau lesen, was ich möchte. 

Er braucht schon jemanden, der sich durchsetzen kann, sonst übernimmt er die Führung (Macho).

Aber wenn er quasi demokratisch geführt wird ( man ihm erklären kann, warum er Regeln befolgen soll - Schimpfen, Strafen etc. kann man sich völlig abschminken, da reagiert er im besten Fall verwirrt, im schlechtesten Fall ängstlich.. (und mit Angst fkt.kein Lernen)) dann läuft er mit zwei Fingern an der Leine und reagiert, wie oben gesagt, extrem sensibel. Wahnsinnig toll..

Ich denke, das liegt bestimmt in der Familie!!  Diese Hunde sind sehr speziell..

Er ist ein Individalist..macht sein Ding..aber er liebt seine menschliche u hündische Familie..ist verlässlich m Kindern etc!!

Er lebt in meinem Rudel von sechs Hunden.. kommt super zurecht! Ein ganz ein Feiner!

...ein paar Impressionen aus TORROS und LINA’S Hundeleben -:))

Torro14-HE35

Torro14-HE36

Torro14-HE38

Torro14-HE40

Torro14-HE39

Torro14-HE44

Glg, Ruth


22.02.2016

Lieber Frau Schneider, weil’s endlich mal gelungen is.... mein ganzes Rudel in einem Bild:

Torro14-HE34

Torro14-HE32

Torro14-HE33


..... Torro ist wirklich wunderschön. .er ist so toll durchtrainiert und muskelbepackt :) kommt bei den Mädels seeehhhhr gut an :)
mlg Ruth B.


17.01.2016

 
Torro14-HE31

Warum weiter auseinander liegen, wenn man sich dich auch zusammenquetschen kann??  die zwei wachsen zusammen :)
 lange waren mehr meine zwei Rueden und die zwei Mädels verbandelt.. jetzt wachsen Torro und Lina zusammen.
Wahnsinn wie sehr Lina bei Torro bewirkt, dass er ruhiger ist und mehr bei mir bleibt!!
Das Mitgehen beim Ausreiten ist auch extrem hilfreich. Da muss er folgen und aufpassen.. da fährt der Zug drüber und das tut ihm gut.. Lina ist sowieso brav.. manchmal bissi stur, aber ganz, ganz lieb!


27.12.2015

Liebe Frau Schneider,

Riesenschosshund Lina u Mäusejäger Torro wünschen noch schöne Feiertage u guten Rutsch!

Torro14-HE30

Torro14-HE27

Torro14-HE28


Uns geht es gut.. haben ein neues zuhause mit einem riesigen Hundegarten.. darum war die letzte Zeit mit Umzug etwas stressig :) sonst alles fein.

Hoffe auch bei Ihnen samt Wuffis ist alles gut!

Lg, Ruth, Torro, Lina u co


25.10.2015

Torro14-HE19

Torro14-HE20

Torro14-HE21

Torro14-HE22

Torro14-HE23

Torro14-HE24

Torro14-HE25

Torro14-HE26

 


27.09.2015

Liebe Frau Schneider,

besten Dank, mir geht es gut und den Hunden auch. Torro taut weiter immer mehr auf.. jetzt gibt es schon immer mehr Leute, die er gern mag u die ihn streicheln dürfen :)

Er geht super-brav mit beim Ausreiten.  Das taugt ihm sehr, wenn wir da ordentlich flott dahinziehen, vor allem wenns ein schneller Galopp ist :) Mein junger serbischer Labi-Mix Mocca geht auch manchmal mit - dem hängt dann aber immer schon die Zunge zum Boden, wenn der Torro gerade mal warm wird :) Torro wundert sich immer, wieso Mocca so ein Schlappi ist :) :)

Lina ist einfach ein traumhaftes Goldstück - und nicht nur weil sie ein goldfarbenes Fell hat :) ich liebe sie abgoettisch..wo Torro mich manchmal Nerven kostet, ist sie einfach immer nur brav.Lina ist praktisch meine ständige Begleiterin überall hin..auch dorthin, wo es mir mit meinen anderen drei Hunden zu anstrengend ist. :) sie ist so brav, dass sie fast non-stop dabei sein darf..einzige Ausnahme: sportlich sehr anspruchsvolle Ausritte mit Torro an ihrer Seite - da würde die Madam glaub ich der Schlag treffen :)

Wir haben auch schon viel Zeit in der Hundeschule verbracht :) Lina ist auch dort so brav und problemlos, dass ich m ihr jetzt mal pausiere, damit ich mit Torro intensiver in die Schule gehen kann :) Eine Weile war ich mit allen vier Hunden in Kursen - jetzt geht nur Torro derzeit - er ist die größte Herausforderung :) :)

Im Sommer waren wir mit allen vier Hunde  zwei Wochen auf Wanderurlaub in Frankreich - nicht gerade ein Entspannungsurlaub aber schön wars trotzdem :)

Schicke dann auch noch ein paar Fotos :)

Lg auch an Frau Schwarze!!

Einmal ganz feuchtes Schleckerbussi von den zwei Wuffis :) :)

Glg, Ruth


31.05.2015

Liebe Frau Schneider,

wollte ja schon länger Fotos von meine Rudel schicken...nur damit Sie einen besseren Eindruck haben :)

Es ist alles super...die 4 haben sich aneinander gewöhnt. Alles wunderbar. :) Bin wirklich glücklich mit den Mäusen. Wir sind fast täglich im Reitstall, wo sie ohne Ende toben können. Dort ist Lärm egal und die Fläche ist riesig und umzäunt..drei Hektar stehen zum Herumstreunen sicher umzäunt zur Verfügung. Außerdem gehen wir natürlich viel, viel spazieren und ich besuche derzeit mit allen vier Hunden einzeln jeweils einen Kurs in einer wirklich guten Hundeschule...Tja. Viel Zeit für andere Dinge bleibt nicht - Tiere, Tiere, Tiere halt.. aber was gibt es schöneres :)?

Torro und mein serbischer Mocca spielen täglich stundenlang..Lina und meine ungarische Perle, meine beiden Mädels sind auch wirklich gut befreundet...Muss aber sagen, dass Lina auch recht gern bei den Jungs mitmischt, von Zeit zu Zeit. :) 

Lina ist außerdem ein Balljunkie und eine passionierte Katzenjägerin. Das muss ich noch in den Griff kriegen. Bei uns im Reitstall gibt es viele gerettete Katzen, zum Teil auch mit Behinderungen. Da ist es nicht gut, wenn sie die verfolgt :) Was sie noch gern macht: in absurden Positionen schlafen und soviel essen, wie sie kriegen kann. (Was nicht immer so viel ist, wie sie gern hätte, da ich auf ihre Figur achte, um ihre Hüfte nicht zu sehr zu belasten!)

Von Torro ist mein Hundetrainer total begeistert. Er sagt immer, was er für ein toller Hund ist, so intelligent und sensibel. Und dazu noch so wunder-, wunderschön :) Da stimme ich ihm natürlich voll zu. Endlich haben wir die passende Hundeschule gefunden :)

Torro14-HE15

Torro14-HE16

Torro14-HE18

Torro14-HE17

Wenn ich nicht zuhause bin, weil ich arbeiten muss, sind meine Hunde jetzt immer bei einer Nachbarin, die von zuhause arbeitet. Die hat einen gigantischen Garten, der mit einer Mauer umzäunt ist. Wirklich super...Dort können sie auch so ziemlich tun, was ihnen beliebt. Ich freue mich total, dass ich ihnen auf diese Weise so viel Freilauf ermöglichen kann. Sie danken es mir, weil sie wirklich total brav sind. Disziplinär habe ich wirklich überhaupt keine Probleme mehr. Alle vier gehen gemeinsam gesittet an der Leine, wenn ich das möchte bzw. es sein muss. Normalerweise kann ich alle vier Leinen locker in einer Hand halten, ohne ziehen. Wenn sie in der Früh etwas zu sehr überschäumen, wenn wir unsere Morgenrunde drehen, dann laufe ich jetzt immer oder fahre Vollgas mit dem Fahrrad, damit sie gleich mal super-müde sind :) Denn ausgepowerte, glückliche Hunde sind total brav und easy im Handling :)

Ich trenne sie eigentlich nie, wenn ich sie allein lasse...(wobei ich schon darauf achte, manchmal auch zu zweit oder auch drei-eins spazieren zu gehen, in unterschiedlichen Konstellationen, damit das auch jederzeit möglich ist und sie nicht nur aneinander kleben)...aber sie zu trennen, damit sie zum Beispiel nichts anstellen ist nicht nötig. Sie haben mir bisher nicht ein einziges Mal was kaputt gemacht und sie kämpfen auch nicht, sondern kuscheln und knuddeln miteinander. Ich glaub ich hab echt ein rieisengroßes Glück!!! :) :) :)

Torro lässt sich schön langsam auch von immer mehr Menschen streicheln und berühren. Viele Leute haben mich schon darauf angesprochen, dass er viel mutiger und selbstsicherer wirkt jetzt. Da freue ich mich natürlich immer extrem!! Er ist jetzt ein stolzer, muskelbepackter junger Rüde, in Saft und Kraft, der sich von anderen nicht unterbuttern lässt, aber niemals einen Streit vom Zaun brechen würde. Allerdings spielen, das will er immer...immer...immer...und laufen, laufen, laufen. 

Mir wurde jetzt eine Windhundrennbahn empfohlen, die für Amateurhunde und nicht reinrassige Hunde offen ist. Das werden wir mal probieren. Angeblich soll sich so ein sanftes Lauftraining super auf die Psyche der Hunde auswirken. Habe dort schon angerufen und die Leute wirken sehr nett. Glaub wir werden das probieren :)

Hoffe Ihnen geht es auch gut und auch den Hunden?

Wünsche Ihnen noch ein schönes restliches Wochenende,

Ruth


16.02.2015

Liebe Frau Schneider, liebe Frau Schwarze, Lina geht es super!
Die Ohrmilben kriegen wir in den Griff, die Blase auch, kann jetzt wieder länger halten :)
Die Hüfte ist seit es wärmer ist auch viel besser, ist wohl ein wenig tagesverfassungsbedingt, wie wir eh schon vermutet hatten :)
Sie ist ganz eine liebe Maus. .ist schon fest in meinem Herzen. :) schicke ein paar Fotos mit dem wunderschönen Halsband!

Lina15-HE3

Lina15-HE2

Lina15-HE1

Lina15-HE4

Lina15-HE5

Lina15-HE6

Danke,danke! Glg


06.02.2015

Liebe Frau Schneider, liebe Frau Schwarze,
Frauchen hat geschnallt, dass ich keine Leine brauche! Ich folge ja auf’s Wort! Ich komme sofort, wenn sie mich auch nur ganz leise ruft! Sogar mitten aus dem wilden Spiel heraus. Torro findet das zwar seltsam, er folgt ja prinzipiell nur wenn er Lust hat, aber soll er denken was er will! Ich komme sofort, weil Frauchen ja auch immer Leckerlis dabei hat und der Torro dem ja nix schmeckt, der wird halt immer ein Spaghetti- Sultan bleiben :) soll mir recht sein.. :) mir verdirbt nix den Appetit!  :)

Torro14-HE13

Torro14-HE14

Übrigens, Frauchen, die ja langsam ist im denken, kriegt nun mit, was ich noch kann, nicht nur "sitz" , "platz"  - Hah! Kann auch "platz-bleib" , das merkt sie langsam und hab noch mehr Überraschungen für sie, nicht alles auf einmal und der Torro schaut immer neidisch, weil ER keine Ahnung von diesen Dingen hat :)
Frauchen schickt noch ein, zwei leinenlose Beweisfotos.
Alles Liebe und Schnee ist super!
Lina


05.02.2015

Lina ist wirklich lieb und brav! Sie erinnert sich jetzt wieder daran, dass sie stubenrein ist, zieht nicht an der Leine, hört auf ihren Namen,
sitzt brav neben mir, wenn ich mit Leuten plaudere und wartet geduldig..(ohne dabei einen Affentanz aufzuführen, wie ich das von Torro gewöhnt bin :-)
außerdem kann sie nicht nur "sitz" sondern auch "Platz" ..

Torro14-HE10

Torro14-HE11

Torro14-HE12

 


04.12.2014

Liebe Frau Schneider, Liebe Frau Schwarze,
Vielen Dank für die netten Weihnachtsgrueße! Auch ich wünsche ein frohes Fest und guten Rutsch ins neue Jahr!
Torro geht es sehr gut. Er ist ein ganz braver, lieber Kerl. Manchmal fremden Leuten gegenüber immer noch etwas scheu.
Aber wenn er einen einmal ins Herz geschlossen hat, ist er extrem knuddelig und verschmust.
Außerdem hat er eine Geduld wie ein Engel, wenn meine 11 Monate alte Nichte (die beiden sind praktisch gleich alt :) ihn manchmal unabsichtliche etwas unsanft anfasst. Sie liebt Torro einfach so sehr! Genau wie ich!

Torro14-HE8

Torro14-HE7

Torro14-HE6


Eine Weile hatte er Probleme mit dem Autofahren, aber das ist Schnee von gestern :)
manchmal ist er auch noch etwas unfolgsam, aber ich denke er hat sich wirklich schon gut an mich gebunden..
Normalerweise brauchen wir im freien Gelände keine Leine mehr und im Zweifelsfall verwende ich die Schleppleine.
Er hat aber noch nie zu jagen versucht, aber nach Mäusen buddeln und wie ein Irrer herumrasen das sind seine liebsten Hobbys.
Trotzdem liebt er auch seine gemütlichen Nickerchen und was mich sehr freut: er ist ein Langschlaefer, so dass ich am Wochenende keinen Stress habe mit dem 1.Lacki :)
Vielen Dank, dass sie mir mein Herzblatt vermittelt haben!

Herzliche Grüße,
Ruth und Torro


29.08.2014

Liebe Frau Schneider, liebe Frau Schwarze,
Torro ist nun seit zwei Wochen bei mir und ich bin ganz verliebt in ihn! Er ist so ein süßes Kerlchen! Die ersten paar Tage waren nicht einfach, er hatte wirklich vor allem Angst. Doch langsam taut er mehr und mehr auf und wird immer lustiger. Er liebt es stundenlang an der Schleppleine spazieren zu gehen. Wenn wir aber Zuhause sind ist er extrem gemütlich und verlässt praktisch nie seine Couch, wenn es nicht gerade Essen gibt. :) Er hat mir nur 2x ein Lacki und 1x ein Haufi in die Wohnung gemacht, das war aber nur, weil er draussen am Anfang zu nervös war, um sich lösen zu können. Mittlerweile hat er seine Stammplätzchen und ist ganz sauber. Er ist wirklich auch sonst total brav, macht nie was kaputt und kaut nichts an. Die Hunde die er bereits kennengelernt hat, akzeptiert er problemlos. Auch mit Katzen ist alles ok.. allerdings würde er, wenn wir zum Beispiel Hasen oder Rehe treffen, schon seeehhhr gern hinterher :) aber mit der Schleppleine ist es ok.
Nehme ihn auch zu mir in den Reitstall mit, die Pferde lassen ihn mittlerweile schon völlig kalt. Wünsche mir, dass er mich irgendwann beim Ausreiten begleiten kann, da müssen wir allerdings noch den Jagdtrieb etwas in den Griff kriegen :) im Garten darf er jetzt schon ohne Leine sein (unter Aufsicht) und langsam lernt er auch Spielzeug kennen und apportiert schon ab und zu, wenn er Lust dazu hat.
Übrigens bleibt er auch problemlos schon zwei, drei Stunden allein. Da gibt es kein bellen, jaulen oder kratzen.(er bellt übrigens überhaupt so gut wie nicht! )
Kleine Kommandos funktionieren schon ab und zu aber bald werden wir ja in die Hundeschule gehen, da wird sicher manches noch besser funktionieren. Ich bin wirklich begeistert von meinem Torro. Er ist echt ein Schatz. Ich schicke ein paar Fotos mit von Torro bei unserem heutigen Spaziergang und davon, wie er jetzt platt auf dem Sofa liegt.

Torro14-HE1

Torro14-HE2

Torro14-HE4

Torro14-HE3

Torro14-HE5

Vielen Dank für diesen Hund! Er ist ein Goldstück!
Lg, Ruth