21.04.2018

Hallo Frau Schneider
Ich habe mich sehr über den Geburtstagsgruss gefreut .
Hoffentlich kann ich Sie mit neuen Fotos von klein Mia ebenfalls erfreuen.

Mia16-HE11

Mia16-HE12

Mia16-HE13


Mia geht es den Umständen entsprechend gut , sie ist gut mit Medikamenten
eingestellt .
Eine liebenswerte Kratzbuerste ist sie aber immer noch , ich denke das wird sich auch nicht mehr aendern.
Wichtig ist ,das Sie sich wohlfuehlt und auch Streicheleinheiten genießen kann.
Auf den Fotos geniesst sie gerade mit ihrer kleinen Freundin Mika das schöne Wetter
in unserem eingezäunten Garten.
Ich hoffe Sie konnten noch vielen anderen Vierbeinern in ein neues schönes Zuhause verhelfen , man sieht ja an Mia wie toll die Mäuse aufblühen.
Weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung und liebe Grüße an Frau Schwarze.
Liebe Grüße
Birgit und Mia


08.04.2017

Hallo Frau Schneider
Vielen Dank für die Glückwünsche , an bei paar Fotos mit Mia und ihren Freundinnen.

Mia16-HE8

Mia16-HE10

Mia16-HE9


Mia geht es den Umständen gut, wir haben in der Tierklinik ein CT machen lassen und dabei wurde festgestellt, dass Mia zu viel Wasser im Gehirn sammelt .
Dadurch kommt es zu Schmerzattacken wodurch sie dann diese Verhaltensauffälligkeiten zeigt. Wir haben Sie jetzt mit Tabletten eingestellt und es geht ihr merklich besser.
Auf jeden Fall ist Sie unsere liebenswerte Krawallbürste, die mittlerweile auch Streicheleinheiten genießt.
Liebe Grüße
Birgit


23.05.2016

Hallo Frau Schneider
 
Anbei zwei aktuelle Fotos von Mia .

Wir üben zur Zeit mit Mia etwas ruhiger und entspannter zu werden, da Mia bereits wiederholt Panikattacken hatte und die anderen Yorkis ohne ersichtlichen Grund angriff. Dementsprechend kann ich Mia nur unter Aufsicht mit den anderen Yorkis zusammen lassen.  Meine Yorkis bleiben zwar ruhig, aber ich möchte kein Risiko eingehen.

 

Mia16-HE6

Mia16-HE7

Mia befindet sich teilweise bei mir im Schlafzimmer wo wir ein Kinderschutzgitter angebracht haben, so dass sie die anderen zwar sehen aber nicht angreifen kann.
Es wäre schön bei Mia den Ursprung der Ängste festzustellen, um ihr schnellstmöglich zu helfen.  Falls Sie oder Frau Schwarze noch Tipps haben, um Mia zu helfen bitte gerne mit angeben.
 
Mit der kleinen Mika ( siehe Foto ) versteht sich Mia am besten, die beiden spielen und toben im Garten. Außerdem ist Mia sehr intelligent, den Trick mit dem Holzspielzeug hat sie sehr schnell rausgehabt .Ich versuche Mia über solche Spielzeuge abzulenken und Selbstvertrauen zu geben.  Sie wird auch bereits immer zutraulicher und läßt sich sehr gerne streicheln. Gerade auch mit meinem Bruder versteht sie sich blendend. Ich denke Mia braucht nur etwas Zeit um zu merken, daß wir nur das Beste für sie wollen. Mia ist sonst wirklich ein liebenswerter kleiner  Schatz, den wir nicht mehr hergeben werden.
Das es vielleicht bei Mias Vergangenheit nicht immer einfach ist, wußten wir ja vorher .Wir werden alles dafür tun, daß Mia sich bei uns wohl fühlt.
Liebe Grüße
Birgit + Mia


07.05.2016

Hallo Frau Schneider

Die kleine Mia hat die Reise gut überstanden und erkundet jetzt ihr neues Zuhause.

Mia wurde von meinen anderen Yorkis natürlich stürmisch begrüßt ,so das ich Sie erst einmal mit ins Wohnzimmer nahm und die Yorkis nach und nach dazu geholt habe.

Sie hat auch bereits gut gefuttert ( Yorkifutter schmeckt ) und getrunken. Ich denke Sie wird sich gut einleben, sie knurrt zwar ein klein bisschen wen die anderen zu wild sind, aber sie muß ja auch ihren Platz im Rudel finden.

Geschlafen hat sie neben meinen Bett in einem Körbchen, sie war von der Reise natürlich  geschafft . Ich denke wenn sie einige Zeit bei uns ist wird sie auch das im Kreis laufen ablegen. Sie hat auch bereits mit meiner jüngsten Yorkiehündin im Garten getobt, ich denke das ist ein gutes Zeichen. Sie wird auf jeden Fall gut mit den anderen Yorkis auskommen, da die Zusammenführung sehr entspannt lief.

Mia16-HE4

Mia16-HE3

Mia16-HE5

Mia16-HE1

MIa16-HE2

Nochmals vielen Dank für die kleine Maus, wir werden gut auf sie aufpassen .

Liebe Grüße

Birgit, Mia und ihr neues Rudel