Danke-Pfote

Ein ganz herzliches Dankeschön an Fr. Sissy V. für EUR 15,00, an Fr. Isabelle M. für CHF 200,00, an Dr. Martin & Dr. Irmtraud T. für EUR 180,00, an Ralf & Andrea J. für EUR 40,00 und an Fr. Elisabeth V. für EUR 300 und die Übernahme einer Patenschaft und Regina M. für die Übernahme einer Patenschaft !

TRAURIGE NACHRICHTEN VOM 23.02.2016:
Unser tapferer Sammy hat es leider nicht geschafft ! Zu schwer waren die körperlichen Schädigungen die ihm sein früherer Besitzer durch die extreme Vernachlässigung zugefügt hat. Wir sind so traurig darüber, dass Sammy nach seinen vielen Qualen nicht mehr die schönen Seiten eines Hundelebens kennen lernen konnte. Glücklich sind wir aber darüber, dass er durch die liebevolle Fürsorge der Pflegemami wenigstens eine schöne, wenn auch viel zu kurze Zeit des Geliebtwerdens erfahren durfte !
Sammy, wir denken an Dich und wünschen Dir, dass Du nun hinter dem Regenbogen herumtollen kannst !


NEWS vom 12.02.2016:
Sammy ist soooo tapfer, aber wir dürfen immer noch nicht sicher sein, dass Sammy wirklich überleben wird. Sammy braucht immer noch intensive tierärztliche Betreuung, da er auf Grund sehr schlechter Blutwerte auch schon eine Bluttransfusion hinter sich hat. Die jahrelange schlechte Ernährung hat auch seine Bauchspeicheldrüse angegriffen und der Arme braucht viele Infusionen. Die Pflegemami tut ALLES für Sammy und er ist sooo dankbar. In seinen "guten Stunden" geht er auch schon mal raus aus dem Krankenzimmer, aber er ist einfach noch sehr sehr schwach. Wir geben trotzdem die Hoffnung nicht auf, dass Sammy es schaffen wird und drücken ihm ganz fest die Daumen !

Sammy16-22

Sammy16-23

24.01.2016

der liebe Sammy macht gute Fortschritte und genießt ganz sichtlich das Hackfleisch mit dem er von der Pflegemami verwöhnt wird .....
drücken wir für SAMMY fest die Daumen... dass er zu gegebener Zeit dann auch ein liebevolles Zuhause finden darf..
.

Sammy16-21

Sammy16-20

Update vom 21.01.2016:

SAMMY ganz tolle Fortschritte --- er geniesst schon die Sonne - kommt aus seinem Hundehaus heraus ...
frisst auch schon kleine Portionen Hühnchen mit Reis - auch Welpenfutter aus der Dose- wenn Margarethe ihm die Schüssel hält - Margarethe steht auch noch nachts 2mal für SAMMY auf um ihn zu füttern und um Wasser anzubieten ...
es wird und es wird jeden Tag besser :-)

Sammy16-18

Sammy16-19

Update vom 18.01.2016:
Der liebe Sammy kämpft um sein Leben ! Die Pflegemami tut was sie kann, er kriegt zum Aufpäppeln Astronautennahrung und immer wieder kleine leckere Häppchen. Jeder Tag zählt ! Wir hoffen so sehr, dass Sammy weiterkämpft und nach seiner Genesung DAS ZUHAUSE FINDET DAS ER VERDIENT HAT !

Sammy16-9

Sammy16-10

Sammy16-14

Sammy16-11

Sammy16-16

Sammy16-17


Sammy16-1

Sammy16-2

Welch unsagbar trauriges Leben Sammy bisher führen musste können wir nur erahnen. Der arme Kerl ist fast zu schwach sich auf den Beinen zu halten, denn man hat ihn fast verhungern lassen. Letzten Endes hat man Sammy einfach vor der Tötungsstation auf Lanzarote angebunden und sich aus dem Staub gemacht. Die Bestie Mensch hat wieder einmal zugeschlagen. Wir haben uns um Sammy angenommen und er wird jetzt beim Tierarzt mit Infusionen etc. aufgepäppelt. Sammy ist so dankbar, dass ihm geholfen wird und wir hoffen mit ihm, sich  Menschen finden die ihn nie mehr im Stich lassen. Sammy ist ca. 5 Jahre alt (Stand: 11.01.2016) und kann nach seiner Genesung geimpft, gechipt und kastriert in ein besseres Leben reisen können.

Sammy16-3

Sammy16-4

Sammy16-6

Sammy16-5

Sammy16-7

Sammy16-8