14.05.2018

Anubis und Safina Topfit. Anubis ist ja jetzt schon zwei Jahre alt geworden. Mittlerweile sind wir mit den beiden auch mit den Fahrrädern unterwegs. Mit Anubis klappt das super, mit dem Laufen am Fahrrad. Nur Safina mag es gar nicht. Sie fährt lieber im Hundeanhänger mit. Beilängeren Touren ist Anubis dann auch im Hundeanhänger. Am Anfang hatte er ein bisschen Angst, aber mittlerweile hat er sich daran gewöhnt.

Safina ist da mutiger als Anubis. Sie hatte von Anfang an kein Problem. Sie ist eben schlau und läßt sich lieber fahren und läßt sich den Wind um die Nase wehen.

Das findet sie total toll. Bei der nächsten Radtour machen wir davon Fotos. Überall erregen die beiden viel Aufsehen. Die Leute sind immer total begeistert.
Sie sehen aber auch total süß aus. Ich hoffe sehr, daß noch ganz viele Podencos gerettet werden können. Es sind einfach tolle Hunde. Aber das wissen Sie ja auch, wenn ich mir Ihre Bande so ansehe.

Mit freundlichen Grüßen

Simone, Thomas, Anubis und Safina


02.01.2018

Hallo Frau Schneider,
wir wünschen Ihnen und das Team der Podencohilfe alles Liebe und Gute zum Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Für uns ist das Jahr wie im Fluge vergangen. Nachdem mein Mann unseren Garten Podencosicher gemacht hat, können die beiden auchrichtig doll toben. Anubis treibt sich mehr in den Büschen herum und bringt uns, wie eine Katze, hin und wieder mal eine Maus. Sein Jagdtrieb ist schon sehr stark. Er hat sich zu einem tollen und folgsamen Hund entwickelt, aber im Jagdmodus setzt bei ihm jegliche Vernunft aus.
Safina ist da komplett anders. Sie liebt es zu toben und zu spielen. Sie flippt nur komplett bei Eichhörnchen aus. Alles andere hält sich in Grenzen. Dafür liebt sie Wasser. Sie schwimmt und taucht sogar richtig und hat einen riesen Spaß dabei.
Anubis ist Wasserscheu. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber abends auf der Couch, da merkt manwie sehr die beiden sich lieben. Sie liegen immer zusammen und kuscheln. Total süss ist das. Gut das die beiden nicht getrennt wurden.
Ich habe naturlich auch wieder aktuelle Fotos von den beiden hinzugefügt.

Anubis17-HE19

Anubis17-HE21

Anubis17-HE22

Anubis17-HE20

Anubis17-HE24

Anubis17-HE25

Anubis17-HE23

Anubis17-HE32

Anubis17-HE27

Anubis17-HE28

Anubis17-HE26

Anubis17-HE29

Anubis17-HE30

Anubis17-HE31

 


Viele Grüße
Simone, Thomas, Anubis und Safina


12.05.2017

Guten Abend liebe Frau Schneider,

vielen Dank für die lieben Geburtstagsgrüße. Wir kommen gerade frisch aus unseren ersten Urlaub an der Nordsee, in Friedrichskoog, mit Anubis und Safina und hatten viel Spaß. Wir waren viel unterwegs und die beiden waren Abends richtig fertig. Unser Haus hatte einen tollen Garten und Anubis und Safina konnten richtig toben.

Anubis17-HE10

Anubis17-HE11

Anubis17-HE13

Anubis17-HE15

Anubis17-HE12

Anubis17-HE16

Anubis17-HE14

Anubis17-HE9

Anubis17-HE7

Sie sind jetzt bereits mehr als 4 Monate bei uns, jedoch kommt es uns viel länger vor. Safina geht mittlerweile auch wieder offen auf Fremde zu. Sie läßt sich nur nicht von jedem streicheln. Das muss sie aber auch nicht. Ich möchte ja auch nicht das mich jeder streichelt. Anubis ist ein totaler Draufgänger. Aber ein total lieber Kerl. Und er will immer total viel kuscheln. Safina ist die Stille, aber auch Raffinierte. Die beide könnten unterschiedlicher nicht sein, was aber wirklich toll ist. Wir haben uns angewöhnt die beiden von Anfang an überall mit hinzunehmen, soweit es möglich ist. Und das klappt ganz wunderbar. Sie bleiben alleine zu Hause, ohne Theater und machen auch nichts kaputt. Auch das Autofahren ist für die beiden kein Problem. Ihnen beim gemeinsamen Spiel zuzusehen ist eine wahre Freude und bringt uns immer zum Lachen. Wir haben auf jeden Fall die richtige Entscheidung getroffen, als wir uns für beide entschieden haben. Anbei habe ich ein paar aktuelle Fotos mitgeschickt.

Viele Grüße auch an Frau Schwarze.

Liebe Grüße

Simone, Anubis und Safina


13.03.2017

Guten Abend Frau Schneider,

vielen Dank der Nachfrage. Uns geht es mit den beiden sehr gut.

Mittlerweile hat uns der Alltag wieder und das klappt mit den beiden richtig gut. Natürlich machen die beiden auch viel Blödsinn. Aber das sind teilweise so witzige Sachen, daß man den beiden nicht böse sein kann. Anubis hat eine Nackenrolle zerlegt mit tausenden von kleinen Kügelchen, die auch noch statisch aufgeladen waren. Beide Hunde und natürlich auch die komplette Wohnung waren voll mit den Kügelchen. Das sah so witzig aus, leider habe ich kein Foto gemacht. Habe ich mich im nachhinein auch darüber geärgert. Mein Mann und ich haben abends drei Stunden die Wohnung gesaugt. Und die beiden haben uns dabei zugeschaut. Die sind so goldig das man ihnen auch nicht böse sein kann. Wir sind viel mit den beiden unterwegs. Mein Mann nimmt Anubis immer zum Inliner fahren und zum Joggen mit. Es hat sich herausgestellt das Anubis ein begeisterter Läufer ist. Das war Zeus damals auch.

Safina hat daran keinen Spaß. Sie klettert lieber total gerne auf Mauern und Steinblöcke und könnte den ganzen Tag schnüffeln. Beide haben einen sehr starken Jagdtrieb. Aber das sind wir von Zeus ja gewohnt und schaffen es auch schon mit Spielen und Leckerchen die beiden abzulenken. Safina hat Ihre Ängstlichkeit uns gegenüber komplett verloren und selbst bei Fremden wird sie immer zutraulicher. Anubis ist noch 4 cm größer geworden. Er ist ein richtig großer Junge. Wir haben noch nicht so viele Fotos. Aber einige kann ich Ihnen schon schicken.

Anubis17-HE1

Anubis17-HE2

Anubis17-HE4

Anubis17-HE5

Anubis17-HE3

Anubis17-HE6

Liebe Grüße auch an Frau Schwarze und nochmals vielen Dank das die beiden gerettet wurden. Das war das beste was uns passiert ist.

Liebe Grüße aus Gelsenkirchen

Simone F.