Unsere Tierschützerin vor Ort wurde informiert, dass diese 6 Mischlingsrüden in der Tötungsstation auf Lanzarote verzweifelt auf Hilfe warten. Das Herrchen ist verstorben und es will sich niemand um die Tiere annehmen - das bedeutet über kurz oder lang das Todesurteil für diese unschuldigen Fellnasen. Den Hunden ist es in der Vergangenheit sicherlich gut gegangen, aber nun ist ihre Bezugsperson weg, sie spüren, dass sie in Lebensgefahr sind und haben einfach nur Angst. Wir möchten ihnen die Chance geben in der großen Welt da draußen GESEHEN zu werden und vielleicht gibt es ja tierliebende Menschen die das eine oder andere (am liebsten für jede der Fellnasen) Lebensplätzchen anzubieten haben. Bei Ausreise sind die Hunde natürlich geimpft, gechipt und kastriert.

6mixe