Traurige Nachrichten vom 16.03.2015:
Die liebe Audry hat sich trotz liebevoller Pflege in unserer Rettungsstation nicht gut erholt.

Audry-2014

Eine Untersuchung beim Tierarzt ergab katastrophale Blutwerte, trotz Transfusionen hat sich ihr Gesundheitszustand nicht verbessert und der Tierarzt sah so gut wie keine Chance mehr, dass Audry gesund werden würde. So hat die Pflegemami schweren Herzens entschieden die Süße gehen zu lassen. Wir sind sehr traurig, dass Audry nicht erleben durfte, dass ein Hundeleben auch wunderbar sein kann. Wir hoffen, dass Audry hinter dem Regenbogen glücklich ist und wir uns irgendwann wiedersehen !

 


Audry1Audry3

Auch Audry, eine erst ca. 1 Jahr alte (Stand: 21.08.2014) Podenca hat den "Jagdtauglichkeitstest" ihres Besitzers nicht bestanden und das war ihr Todesurteil. Kurzerhand hat man Audry in der Tötungsstation abgegeben wo sie nun sitzt und gar nicht begreift was sie denn falsch gemacht hat. Audry hat doch noch ihr ganzes Leben vor sich und das sollte nicht - wie bisher - aus Hunger, Durst, Qual und Vernachlässigung bestehen. Wir suchen für Audry naturverbundene Menschen mit Herz und Verantwortungsgefühl mit denen Audry künftig durch dick und dünn gehen darf. So gerne möchte Audry ihr Herz verschenken und nicht mehr enttäuscht werden. Audry kann jederzeit geimpft, gechipt und kastriert zu ihrer neuen Familie reisen.

Audry2Audry6