Bonni & Clyde - auf Lanzarote herzlos entsorgt... dürfen jetzt gemeinsam glücklich sein

Bonnie&Clyde1 Bonnie&Clyde4 Bonnie&Clyde9

10.12.2017

Liebe Frau Schwarze

und liebes Team der Podenco-Hilfe,

wir und Bonny & Clyde  wünschen Ihnen und dem ganzen Team schöne und besinnliche Feiertage sowie ein gutes neues Jahr 2018.

 
Bonnie&Clyde36

Bonnie&Clyde37

Bonnie&Clyde39

Bonnie&Clyde38

Liebe Grüße

senden

Madlene,  Fredo und die Yorkis


31.12.2016

Liebe Frau Schwarze und liebes Team der Podenco-Hilfe,

Bonny & Clyde aus dem frostigen Deutschland wünschen Ihnen und dem ganzen Team ein gutes neues Jahr 2017.

 

Bonnie&Clyde32

Bonnie&Clyde33

Bonnie&Clyde34

Bonnie&Clyde35

Liebe Grüße senden

Madlene,  Fredo und die Yorkis


17.05.2016

Hallo liebe Frau Schwarze,

wie doch die Zeit vergeht. Wir (Bonny & Clyde) wurden am 12. Mai 2012 von unserer neuen Familie am Flughafen München abgeholt. Aus diesem Anlass wollten wir uns mal wieder melden und ein paar liebe Grüße an Sie und das ganze Team senden. Neben dem alten Foto fügen wir 2 aktuelle Aufnahmen bei.

 

Bonnie&Clyde29

Bonnie&Clyde30

Bonnie&Clyde31

Liebe Grüße aus dem etwas kühlen Deutschland

senden

Bonny, Clyde und Familie R.


21.12.2015

Liebe Frau Schwarze

und liebes Team der Podencohilfe,

Danke für die lieben Weihnachtsgrüße.

Wir 2 Yorkis (Bonny und Clyde) feiern jetzt schon das 4. Weihnachtsfest in unserer Familie und wünschen Ihnen und Ihrem ganzen Team ein gesegnetes Fest. Für das neue Jahr Gesundheit und Zufriedenheit und weiterhin eine gute Vermittlung unserer Artgenossen.

Uns geht es gut, wir werden überall mitgenommen. Frauchen sagt, dass wir  tolle Hunde geworden sind. Unsere Lieblingsbeschäftigung ist Gassi gehen, immer einen vollen Napf mit Pellets und natürlich viel Kuscheln und Streicheleinheiten zu bekommen. 

Hier noch ein paar Schnappschüsse von uns. 

 

Bonnie&Clyde23

Bonnie&Clyde24

Bonnie&Clyde25

Bonnie&Clyde26

Bonnie&Clyde27

Bonnie&Clyde28

Liebe Grüße von der Bergstrasse

senden

Madlene, Fredo und die Hundebande


10.12.2014

Hallo liebe Frau Schwarze,

inzwischen  sind  gut 2 ½ Jahre vergangen  seit wir die beiden Yorkis  Bonny & Clyde adoptiert haben.

Clyde wie immer alles bestens . Er ist ein sehr sozialer, kluger und lieber Hund, mit ihm kann man Suchspiele und Apportieren  unternehmen.

Mit Bonny war es aber in der zurückliegenden Zeit nicht immer einfach gewesen. Aber mit den Ratschlägen  vom neuen  Hundetrainer aus  unserem Tierheim „Klare Ansage und Konsequent sein“ gibt es nun auch  gutes  von  ihr zu berichten.

Im letzten Sommerurlaub hat sie sich ganz toll gemacht. Anscheinend hat ihr das Leben auf dem Hausboot sehr gefallen, denn in dieser Zeit (3 Monate) gab es keinen einzigen Vorfall. Wir hoffen, dass es so weitergeht und sie keine Pinkelattacken  mehr hat. Es gab zwar mal ein paar kleine „Ausrutscher“ in der Wohnung doch das bekommen wir sicherlich hin.

Wir können sie beide überall mit hinnehmen und bei sind sehr verschmust und anhänglich.

Beigefügt ein paar Schnappschüsse aus dem letzten Sommerurlaub in Richtung Potsdam und Spanien.

Bonnie&Clyde19

Bonnie&Clyde20

Bonnie&Clyde18

Bonnie&Clyde22

Bonnie&Clyde21

Für Sie liebe Frau Schwarze und dem  ganzen  Podenco-Team wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest und die besten Wünsche für das Jahr 2015.

Ihre

Familie  R.             


30.12.2013

Hallo liebe Frau Bonk, hallo liebe Frau Schwarze,

herzlichen Dank für die Weihnachtsgrüße!

 

Bonny und Clyde und Ihrer Adoptiveltern  wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins Neu Jahr, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Clyde ist gewachsen und auch kräftiger geworden (ca. 5 kg). Er ist sehr lieb, intelligent  und verschmust. Er geht für  sein Leben gern Gassi und ich würde sagen, er ist bei uns absolut angekommen. Er hat auch zwei Hundekumpels, mit denen er beim Zusammentreffen gemeinsam spielt.

Bonny ist immer noch ein anstrengendes Yorkshire -  Mädel aber eigentlich auch ein lieber ruhiger verschmuster und anhänglicher Hund. Sie möchte am liebsten den ganzen Tag auf den Schoß oder Couch sitzen und gestreichelt  werden. Sie hat aber eine gewisse  Dominanz in ihrem Verhalten und wenn es ums Futter  geht gibt es für sie kein Halten. Beim Gassi gehen ist sie sehr ängstlich und am späten Abend mag sie eigentlich gar nicht vor die Türe….

Leider pinkelt sie immer noch in die Wohnung, wenn sie sich ärgert oder meint nicht die „Erste Geige“ zu spielen. Vier bis sechs  Wochen geht es oft gut, dann ganz unerwartet  pinkelt sie hin und sogar auch in ihr Körbchen. Zum Beispiel wenn Besuch da ist,  ich nach Hause komme und sie nicht sofort begrüße, oder sie meint Clyde wird mehr geschmust.  Sie trägt dann eine Hose.  Ich habe von Anfang an eine Hundepsychologin und  führe Tagebuch über die Vorkommnisse, um es vielleicht über die Aktivitäten herauszufinden, warum sie so reagiert.

Ich denke ein Platz als alleinige Prinzessin  wäre  für sie das Bessere  gewesen.   

Aber sie sind uns in dieser Zeit ans Herz gewachsen  und wir denken sie lieben uns auch. Anbei ein paar aktuelle Bilder von unseren beiden „Ganoven“  Bonny & Clyde.

Bonnie&Clyde9

Bonnie&Clyde10

Bonnie&Clyde11

Bonnie&Clyde12

Bonnie&Clyde13

Bonnie&Clyde14

Bonnie&Clyde15

Bonnie&Clyde16

Bonnie&Clyde17

Liebe Grüße von der Bergstrasse

senden

Madlene und Fredo und Hundebande


Hallo liebe Frau Bonk,

hatten ja versprochen, dass wir uns mal melden wenn die Eingewöhnungsphase und das Stubenrein geschafft ist.

Hier ein paar aktuelle Schnappschüsse.

Bonnie&Clyde3

Bonnie&Clyde5 Bonnie&Clyde6

Bonnie&Clyde7 Bonnie&Clyde8

Melden uns wenn wir wieder Zuhause sind.

Vielen Dank

Liebe Grüße senden

Madlene, Fredo und die Yorkis