Banner PHL3

Liebe Casey,                                                                                                                       20.08.2011
mein absoluter Albtraum hat sich am Donnerstag abend erfüllt. Du bist Lucky auf eine stark befahrene Straße gefolgt und ein Auto hat dich erfasst. Es ging so schnell, du wirst es selbst nicht begriffen haben. Ich habe alles gesehen. Du bist in meinen Armen gestorben. So konnte ich wenigstens mein Versprechen, in deiner schwersten Stunde für dich da zu sein, einhalten. Ich hoffe, du hattest bei mir ein schönes Hundeleben. Mein Leben mit dir war wunderschön. Du warst meine beste Freundin und hast mir durch sehr schwere Zeiten geholfen. Im Januar wärst du das erste Mal "große Schwester" geworden. Du hast täglich mit meinem Bauch gekuschelt, du hast es verstanden. Ich wusste das. Ich werde Samira von dir erzählen, was für ein wunderschöner, kluger und einfühlsamer Hund du warst. Du hast dich nie verhalten wie ein Hund, du warst unsere kleine Prinzessin. Grazil, elegant aber auch verspielt und lustig. Du hast mich jeden Tag zum lachen gebracht, auch wenn es mir nicht gut ging. Ich war immer unendlich stolz auf dich. Casey, mit dir geht ein Teil von mir. Gestern hat Lunas Frauchen gesagt, dass die perfekte Einheit getrennt wurde. Sie hat wohl recht. Ich werde es vermissen, dich im Rückspiegel grinsen zu sehen, weil du weisst, wir machen einen Ausflug. Ich werde das wedelnde Energiebündel vermissen dass mich immer begrüßt hat und mich vor lauter Freude zerkratzt hat. Wer leckt die Dusche aus, wenn ich geduscht habe? Wer versteckt seine Schweineohren in der Wäsche? Wer spielt fangen oder kuschelt mit den Hasen? Wer fetzt überglücklich im Wald rum und jagt Mäuschen, die sie nie erwischt? Ich habe so oft mit dir gelacht und jetzt weine ich seit Tagen um dich. Ich weiß, das würdest du nicht wollen, du würdest mir das Gesicht ablecken und einen Dackelblick aufsetzen als ob dir mir sagen wollest "Sei nicht traurig...". Ich begreife deinen Verlust immer noch nicht. Du bist weg, dein Körbchen ist leer, deine Spielsachen liegen noch genau dort, wo du sie zurückgelassen hast. Du hast auch eine immense Lücke in meinem Leben zurückgelassen, du warst mein Ein und Alles. Ich werde deine Bussis, deine Kuschelanfälle, deine Eigenschaften als Wärmflasche und soviel anderes so sehr vermissen. Du kleiner Sonnenschein, ich hoffe du bist jetzt an einem Ort, wo es dir gut geht. Der beste Platz im Hundehimmel ist dir nur gerecht. Bring sie zum lachen, mache sie so unendlich stolz auf dich wie du mich immer stolz gemacht hast. Warte auf mich, wir sehen uns wieder. Ich verspreche es dir und ich habe jedes Versprechen gehalten, dass ich dir gegeben habe. Alle sind sehr betroffen und ich soll dir ausrichten, dass dich jeder sehr geliebt hat.
Casey, wenn ich könnte, ich würde die Uhr zurückdrehen und es kommen sehen... rechtzeitig. Ich vertraue darauf, dass wir uns wiedersehen. Bester Hund der Welt, der doch viel mehr was als ein Hund.

Deine Mama.


Liebes Team von der Podencohilfe Lanzarote,
ich bin euch unendlich dankbar, dass ihr Casey gerettet habt und mir die Chance gegeben habt 5 Jahre mit diesem wunderbaren Hund teilen zu dürfen. Ich werde Casey nie vergessen, sie ist und bleibt ein Teil von mir.


Hallo liebe Frau Schwarze und das Lanzarote-Team,                                                                23.12.2008

Casey, unserem Sonnenschein geht es sehr gut! Nachdem das „Hunderettungsfieber“ nun auch meine Nachbarn angesteckt hat, hat sich nun unser Hundefreundeskreis erweitert um eine kleine Mischlingsdame aus Mallorca und einen Zwergpinscher aus einem hiesigen Tierheim. Casey hat also alle Pfoten voll zu tun, mit jedem Hundefreund zu toben und das tut sie natürlich liebend gerne. Nach wie vor ist allerdings Lucky ihr Favorit, da kommt keine andere Hundedame und kein anderer Rüde zwischen die beiden. Leider, leider hat Casey nun ein neues Hobby: Die mühsam eingepackten Weihnachtsgeschenke sind alle fein säuberlich wieder ausgepackt worden. Ganz egal, ob die verpackten Geschenke nun für Hunde (was ich ja noch verstehen würde) oder aber für meine Mutter waren J Egal, sei`s drum, so darf mir Casey heute noch beim Neu-Einpacken zusehen…

Ansonsten gibt’s bei uns nichts viel neues, wir kuscheln, toben, spielen so in den Tag hinein und wenn ich mir dann doch mal erlaube alleine in die Badewanne zu gehen, dann wird natürlich regelmäßig nach dem Rechten gesehen ob ich noch in dieser Badewanne bin J

Des Öfteren verschwindet sie still und leise zur Nachbarin um da die Leckerlis und Spielsachen von Lima zu klauen, was umso lustiger ist, weil Lima in derselben Zeit zu uns in die Wohnung geht und Casey`s Spielsachen klaut. So haben wir einen stetig wechselnden Hundespielzeughaufen, aber so wird uns Frauchen nie langweilig, wenn wir das mühsam wieder aussortieren und den rechtmäßigen Besitzern zurück geben. J

Wir wünschen euch und den Hunden an dieser Stelle frohe Weihnachten, viel Glück bei allem, was ihr euch vorgenommen habt und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wenn ich wieder aktuelle Fotos von Casey habe, reiche ich diese selbstverständlich nach!

Liebe Grüße


Eva mit Familie und natürlich dem Frechdachs „Casey“

regenbogen-casey1

regenbogen-casey2

regenbogen-casey3


Hallo Frau Bonk,

hallo Frau Schwarze,

endlich kann ich euch einmal einen Bericht von mir mit Foto schicken. Seit dem 17.09.06 bin ich jetzt in Neuried bei München.

Es ist hier total lustig. Anfangs konnte ich mit Spielzeug und so weiter gar nichts anfangen. Mein Körbchen ist so groß, dass ich 4 x rein passe. Zwar hat mein Frauchen gewusst, dass ich ca. 7 Kilo wiege und hat jeden Hundebesitzer nach dem Gewicht seines Hundes gefragt, aber trotzdem ist mein Körbchen etwas zu groß ausgefallen.

Dafür habe ich da jetzt mehr Platz für mein Spielzeug, dass ich mittlerweile heiss und innig liebe.

Seit Oktober besuche ich die Hundeschule und starte jetzt dann in den Erziehungskurs 2. Agility gibt’s jeden Sonntag. Ausserdem machen wir viel Sport. Joggen mit Herrchen, walken und Rad fahren mit Frauchen. Wenn Frauchen allerdings Gymnastik macht und am Boden liegt, finde ich immer, sie will spielen, und so beisse ich ihr halt in den Zeh oder schlabber ihr Gesicht ab, weil sie sich nicht wehren kann.

Nächstes Jahr ziehen wir um in ein Haus mit großem Garten, das Herrchen gerade renoviert. Ich bin da schon ab und zu und finde es da supertoll!

Ich habe auch einige Hundefreunde, mein Liebster heisst Lucky, der ist auch auf den Fotos mit mir drauf. Den kenne ich seit er Welpe ist und wir sind unzertrennlich.

Ich fahre gern Auto gehe aber dafür gar nicht gerne ins Wasser. Ich kann mich gut durchsetzen und lasse mir von keinem Hund etwas gefallen. Ich habe sogar schon einen Dobermannrüden verbellt!

Im Juni waren wir zwei Wochen am Gardasee, das war so toll weil meine Hundefreundin Bailey, ein Hovawart dabei war. Wir haben nur gespielt, die ganze Zeit!

Mit dem Essen das klappt jetzt auch. Bis vor kurzem wurde immer die Hälfte weggeschmissen weil ich es nicht gefressen habe. Aber seit Frauchen kernige Haferflocken ins Futter mischt, schlecke ich den leeren Napf noch fünf mal aus. Ich habe 2 Kilo zugenommen und mein Fell ist dunkler, länger und dichter.

Ich sehe schon fast wie ein Hundemodel aus! Und das werde ich wahrscheinlich auch. Ich muss für ein Hundebuch modeln.

Mit den Hasen verstehe ich mich super, sogar so gut dass ich mich vor ihnen schon unterworfen habe.

Wenn Hunde im Fernsehen sind, schaue ich natürlich fern. Blumentöpfe grabe ich auch nicht mehr aus. Und ich kann schon einige Kunststücke: „Gib Laut“ (das ist dann aber eher ein gefährliches Knurren), Pfote, winken, „Peng“, Platz, Rolle, Schlag ein, tanzen und noch einige mehr. Viele sagen ich solle in den Zirkus gehen.

Übrigens: ich heisse jetzt nicht mehr Guapa sonder Casey.

Und ich bin eine richtige Prinzessin. Unsere Tierärztin meinte, ich sehe eher reinrassig aus, aber wir rätseln noch alle was das für eine Rasse sein soll.

Ich bin fürchterlich verschmust und werde am liebsten rumgetragen. Viele sagen auch, sie würde mich am liebsten klauen, weil ich so süß bin.

Und weil wir uns so gut mit den Lucky-Eltern verstehen nehmen die mich öfters am Nachmittag zu sich, damit ich nicht alleine bin! Toll, was?

Ansonsten ist hier alles beim besten, ich wollte mich noch bei Ihnen bedanken für alles was Sie für mich getan haben.

Viele herzliche Hundebussis sendet

Casey