Banner PHL3

Traurige Nachrichten vom 24.06.2012

Für Dingo suchten wir „besondere“ Menschen, solche die gerade einem Graubart das Zuhause und die Zuwendung schenken wollen, die er ein Leben lang vermissen musste....

Dieses Zuhause hatten wir uns für Dich gewünscht aber leider gab es kein Happy-End.

Du bist über die Regenbogenbrücke gegangen, dennoch sind wir unendlich dankbar für die Zeit, die wir zusammen verbringen durften.

Mit seiner liebenswerten Art und Treue war Dingo ein ganz besonderer Hund und als solcher wird er in unseren Herzen weiterleben.

Dingo11
Dingo14 Dingo13

15.11.2009

Für Dingo suchen wir „besondere“ Menschen, solche die gerade einem Graubart das Zuhause und die Zuwendung schenken wollen, die er ein Leben lang vermissen musste. Dieser unglaublich anhängliche und liebenswerte Mix-Rüde hat jahrelange Misshandlungen und Prügel ertragen müssen bevor er in die Tötungsstation auf Lanzarote abgeschoben wurde, wo sein freudloses Dasein enden sollte. Doch Dingo setzte sein schönstes Lächeln auf , als Frau Schwarze von der Podenco-Hilfe-Lanzarote dort war – mit Erfolg, nun lebt er in einer Pflegefamilie bei Bruchhausen-Vilsen mit mehreren Hunden und Katzen zusammen und wartet auf „SEINE MENSCHEN“ !!

Seine anfängliche Angst vor Männern verliert er schnell, wenn er merkt, dass man es gut mit ihm meint, er kann sogar schon richtig albern sein und wie ein Welpe durch den Garten hüpfen! Auch stundenweise alleine bleiben ist für ihn kein Problem. Dingo ist kastriert, geimpft und gechipt, geb. am 01.01.2001 und hat einen Blick, der Butter schmelzen lässt!

Er hat es endlich verdient nun kennenzulernen, dass ein Hundeleben auch schön und ohne Angst und Hunger sein kann!


Dingo in der Tötungsstation auf Lanzarote

Dingo1
Dingo3
Dingo5 Dingo4