HUND und (neu dazukommendes) KIND

 

Leider kommt es immer wieder vor, dass ein Hund sein Zuhause verlassen muss, wenn ein Kind geboren wird !

ABER DAS MUSS DOCH NICHT SEIN !!!!


Eine Hundemami (und mittlerweile Menschenmami) berichtet aus eigener Erfahrung:


"Ich möchte hier nicht wettern oder urteilen.
Ich möchte nur meine eigene Erfahrung bezüglich HUND und KIND weitergeben.
Als ich schwanger wurde, war eine unserer Fellnasen recht neu bei uns. Der andere Vierbeiner war schon 7 Jahre bei uns.

Sie begleiteten mich durch die Schwangerschaft und als unsere kleine Tochter da war und nach Hause durfte wurde sie von beiden Hunden freundlich und mit Neugier empfangen. Beide Hunde schlossen diesen kleinen Menschenwelpen sofort in ihr Herz.
Wir waren von Anfang an immer zusammen draußen was manchmal sehr anstrengend sein konnte mit so einem Zwerg und 2 Fellnasen.
Ich dachte erst das würde zu viel werden, aber Alles hat sich von alleine eingespielt. Die Tiere sind sehr vorsichtig mit dem Baby gewesen und haben auch mal zurückstecken müssen. Aber sie kamen trotzdem nie zu kurz.

Die Hunde lieben unsere Tochter und unsere Tochter liebt die Hunde.

Jetzt nach 2 Jahren sind sie unzertrennlich und für unser Kind ist es so wertvoll mit Tieren aufwachsen zu dürfen. Den Gedanken die Hunde wegzugeben hatte ich keine Sekunde auch wenn es halt mal anstrengend sein kann.

Das Positive und die Liebe überdecken die seltenen schwierigen Situationen.

Bitte denkt noch einmal über Euren Entschluss nach - bevor ihr Euren Hund abgebt !
Ihr würdet wundervolle Momente mit Baby und Hund versäumen !

Wenn ihr Rat braucht schreibt mich einfach an !"
(Kontakt gerne über uns !)

Hund-Kind

Hund-Kind1