Lola, fast hoffnungslos als schwarzer Hund in der Tötungsstation rechtzeitig gerettet zu werden - aber Lola hatte dieses Glück..... und Dakota jetzt Penny durfte ihr folgen

Lola-2012-3

Lola2012-HE11

Dakota-Lola

24.12.2018

Liebe Frau Schwarze,

liebe Frau Beckhoff,

liebes Team der Podenco-Hilfe-Lanzarote,

gerade eben habe ich wieder meine jährlichen Weihnachtsgrüße von Euch und meiner Patenhündin Fiona erhalten, die jedes Jahr sehnlichst von mir erwartet werden. Jedes Jahr steckt so viel Liebe und Arbeit in den Karten... Darüber freue ich mich immer riesig und möchte mich auf diesem Weg ganz, ganz herzlich bedanken.

Noch immer sind wir die glücklichsten Menschen und können unsere Dankbarkeit gar nicht so zum Ausdruck bringen, wie wir es gerne möchten, dass wir durch Euch unsere Lola und unsere Dakota bei uns haben dürfen, vor allem möchten wir Ihnen, liebe Frau Schwarze, von Herzen danken. Denn ohne Sie und Ihren unermüdlichen Einsatz in all den Jahren, hätten viele arme Hunde nicht mehr erleben können, was es heißt, aufrichtig geliebt und geschätzt zu werden. Worte für all das, was Sie und Ihr Team jahrelang geleistet haben, gibt es nicht. Es ist einfach nur wunderbar und unbezahlbar, dass es Menschen wie Sie gibt.

 
Lola2012-HE53

Lola2012-HE51

Lola2012-HE52

Traurig haben wir die Neuigkeiten gelesen, dass Sie, liebe Frau Schwarze, Ihre Arbeit nun einstellen müssen. Aber früher oder später ist das so. Sie haben sich so aufgeopfert, so viel erreicht und wir wünschen Ihnen von Herzen alles, alles Liebe und nur das Beste.

Lola und Dakota geht es gut. Wir sind gerade umgezogen in unser eigenes Haus mit riesigem Garten (1600 qm). Natürlich kam für uns nur ein Haus in Frage, was für unsere Hunde ausreichend Grundstück zur Verfügung hat. Alles für die Hundis :-). Dakota ist immer noch fitter als Lola und das, obwohl sie ja 2013 schon geschätzt um die 11 Jahre alt sein sollte. Wir sind soooo froh darüber und dankbar für jeden einzelnen Tag. Sie musste dieses Jahr eine Operation über sich ergehen lassen, da ihre Gebärmutter vereitert war. Aber auch diese hat sie - demütig - super weggesteckt und sehr gut überstanden. Nun ist sie doch noch kastriert. Lola könnte - wenn sie dürfte - den ganzen Tag immer nur essen. Labrador eben. Wir hoffen sehr, dass unsere Mädels uns noch ganz lange erhalten bleiben werden.

Immer, wenn ich auf Ihre Seite gehe und mir die Einträge bei den Happy Ends durchlese, wird mir bewusst, was sie vorher für ein Leben hatten und es treibt mir die Tränen in die Augen. Es gibt so viele solcher Schicksale und man würde am liebsten so viel tun... Nun schaue ich mir meine Mädels an und sie zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht.

Zum Schluss noch einmal alles, alles Gute und die besten Wünsche für das kommende Jahr.

Danke, danke, danke für alles...

Liebe Grüße

Anja, Marcel, Lola & Dakota


20.12.2017

Liebe Frau Beckhoff,

liebe Frau Schwarze,

zunächst möchten wir uns einmal ganz, ganz herzlich für die alljährlichen Weihnachtsgrüße und süßen Bilder von der Maus Fiona bedanken!

Wir denken sehr oft an Frau Schwarze und ihren unermüdlichen Einsatz in Lanzarote. Wir sind unermesslich dankbar, dass es Euch gibt und wir unsere beiden süßen Hundis von Euch haben. Beiden Mäusen, also Lola und Dakota, geht es sehr gut. Lola, unser Labrador-Staubsauger hat kräftig zugelegt und von dem anfänglich dünnen Hundi ist nichts mehr zu sehen. Auch Dakota geht ihren Weg. Sie wird zwar immer ein Angsthund bleiben, aber es hat sich vieles gebessert und mit dem Rest können wir gut umgehen. Gott sei Dank sind noch keine Altersbeschwerden zu erkennen. Sie tobt und fegt mit ihren geschätzten 12 Jahren jeden Tag durch den Garten. Damit ist sie fitter als unsere Lola mit geschätzt 6,5 Jahren. Also, alles richtig gemacht. Wir sind sehr, sehr froh, dass unsere Hundis uns nun schon so lange begleiten. Ohne sie ist ein Leben nicht mehr vorstellbar.

 

Lola2012-HE48

Lola2012-HE50

Lola2012-HE49

Wir wünschen Euch alles, alles Liebe und sind in Gedanken bei all den anderen Hundis, die auf ein Zuhause warten. Es bricht uns das Herz, wenn wir an die Tötungsstationen denken.

Anja, Marcel, Josephine, Maddox und unsere 4 Tiger vom Katzengnadenhof


13.12.2015

Liebes Team der Podenco-Hilfe Lanzarote,
liebe Frau Schwarze,

wir haben uns sehr über die Weihnachtsgrüße gefreut und wünschen Ihnen von Herzen ebenfalls eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und alles, alles erdenklich Gute.

Uns und unseren Mädels geht's gut. Wir sind inzwischen an den Chiemsee verzogen und haben ein Haus mit großem Garten. Dakota hat sich super eingelebt und viele kleine Fortschritte gemacht. Sie wird zwar trotz ihrer ganzen Erlebnisse immer ein Angsthase bleiben, aber wir werden ihr einfach immer zeigen, dass es auch ein schönes Leben gibt. Wenn sie mit dem Schwanz wedelt, wenn wir nach Hause kommen, ist das Lohn genug und ich freue mich darüber riesig. Lola hilft ihr auch sehr und sie orientiert sich an ihr. Wir sind Lola sehr dankbar dafür. Ja, Lola ist ziemlich gemütlich geworden und aufgrund ihrer Rasse ein Staubsauger, was das Essen angeht. Aber jeder Hund hat nun mal seine Eigenheiten :-)

In der Anlage übersende ich Ihnen ein paar Fotos von den Damen :-) Diese sind zwar schon etwas älter, aber die aktuelleren haben wir leider noch nicht heruntergeladen :-(

Lola2012-HE43

Lola2012-HE45

Lola2012-HE46

Lola2012-HE47



Wir werden Ihnen immer dankbar sein, vor allem Ihnen, Frau Schwarze, dass Sie uns unsere Mädels gegeben haben. Das war die beste Entscheidung unseres Lebens!!!!

Viele liebe Grüße

Anja und Familie


14.06.2013

Hallo liebe Frau Bonk,

hallo liebe Frau Schwarze,

nachdem ich jetzt die ganze Zeit nichts von mir hören lassen und einfach nur mein neues Leben genossen habe , dachte ich mir, ich lege mal die Ohren an und klimper mit meinen Pfötchen mal wieder über die Tastatur, um Euch zu schreiben, wie es mir inzwischen so geht. Meine Familie hat nunmehr seit letztem Jahr einen riiiiesigen Garten mit ganz viel Auslauffläche extra für mich. Da gibt es sogar einige Mauselöcher, wo ich nach Herzenslust buddeln kann. Selbstverständlich nur, wenn Herrchen und Frauchen gerade nicht hinsehen Aber da mich jeder hier soooo unglaublich lieb hat (bei meinem Hundeblick nicht unverständlich und den kann ich verdammt gut einsetzen) kann mir eigentlich keiner so wirklich böse sein.

In der Zwischenzeit ist so viel passiert bzw. habe ich so viel erlebt, dass ich das alles gar nicht so ausführlich erzählen kann. Ich war schon mehrmals im Urlaub, bin also in Deutschland doch schon rumgekommen. Sogar campen waren wir dieses Jahr zum ersten Mal. Der Wahnsinn und soooo total neu für mich. Wir hatten super Wetter und ich habe mich den ganzen Tag nur an der frischen Luft aufgehalten, was dazu führte, dass ich abends unglaublich müde war und das ganze Wohnmobil zusammengeschnarcht habe. Obwohl ich ja immer noch nicht glauben mag, dass ich das bin, die so laut schnarcht. Vielleicht erzählt meine Familie das auch nur, um von sich abzulenken. Ja genau, so muss es sein!

Den ersten Winter habe ich auch super überstanden und bin im Schnee rumgetollt wie ein junges Känguruh. Da hatte ich natürlich sämtliche Lacher auf meiner Seite. Sogar Schuhe habe ich bekommen, wie man auf den Fotos erkennen kann. Und alles nur, damit ich meine zarten Füßchen schonen kann. Sowas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt. Was es alles gibt! Man durfte mir bloß beim Lauftraining in der Wohnung nicht zusehen, das war eine Show für sich. Wie ein Storch kam ich mir vor und meine Familie lag mal wieder flach vor Lachen. Also immer auf meine Kosten! Hab mich dann extra doof angestellt und die Sache mit den Schuhen war vom Tisch. So konnte ich mich unmöglich vor der Haustür blicken lassen!

Lola2012-HE33

Lola2012-HE30

Lola2012-HE32

Lola2012-HE31

Lola2012-HE34

Lola2012-HE35

Lola2012-HE36

Lola2012-HE38

Lola2012-HE39

Lola2012-HE40

Lola2012-HE41

Lola2012-HE42

Freunde habe ich auch gefunden: den Gary, den Romeo und die Laika. Von der verrückten Laika habe ich Euch ja bereits erzählt. Na die hat vielleicht eine Energie und Power. Ich glaube, die wird nie müde. Ganz im Gegenteil natürlich zu mir. Ich bin ein Faulpelz hoch 10, nachdem ich meine Runden im Garten gerannt bin.

Alles in allem bin ich rundherum glücklich und unendlich dankbar, dass ich dieses Leben jetzt führen darf. Mein Frauchen ist regelmäßig auf Eurer Internetseite und vielleicht bekomme ich ja irgendwann noch einen Spielkameraden. Anwärter gibts jedenfalls genug, wenn es nach meinem Frauchen geht. Momentan müssen wir aber erstmal in den Griff bekommen, dass ich nicht jeden Hund unterwegs anbelle, weil ich zu ihm  hin möchte und es nicht immer kann. Da kann ich ganz schöne Kraft entwickeln und konzentriere mich gar nicht mehr auf die Stimme meines Frauchens. Aber Herrchen hat gesagt, wir bekommen das noch hin, auch wenn bisher jeder Versuch kläglich gescheitert ist, weil ich eben einfach stur bin. Naja, mal sehen, wer den längeren Atem behält. Aber eine Macke hat ja jeder und dafür bin ich sonst ja ganz lieb.

So, ich springe jetzt erstmal wieder auf meine Lieblingscouch und ruh´ mich aus. War ja auch eine ganz schöne Schreibarbeit und die Pfötchen glühen.

Ich wünsche Euch und den anderen Hundis alles, alles Liebe und behalte Euch immer in meinem Herzchen.

Liebe Grüße

Eure Lola


30.07.2012

Liebe Frau Bonk,

liebe Frau Schwarze,

nachdem inzwischen wieder einige Zeit vergangen ist, ist es an der Zeit, Ihnen wieder einmal ein paar aktuelle Fotos von unserer Lola zu schicken. Gerade sind wir von unserem ersten gemeinsamen Urlaub an der Nordsee zurückgekehrt und es hat alles super funktioniert.

Lola2012-HE13

Lola2012-HE14

Lola2012-HE15

Lola2012-HE16

Lola2012-HE17

Lola2012-HE18

Lola2012-HE19

Lola2012-HE21

Lola2012-HE23

Lola2012-HE24

Lola2012-HE25

Lola2012-HE26

Lola2012-HE27

Lola2012-HE28

Lola2012-HE29

Wir hoffen, es geht Ihnen allen gut.

Liebe Grüße und ein herzliches Wuffwuff von

Lola und ihrer Familie


25.06.2012

Liebe Frau Schwarze, liebe Frau Bonk,
liebe Frau Kuhn, liebe Frau Dieckmann,

ein ganz herzliches Wuffwuff von Eurer Lola. Nach einigen Stunden Flug und 4 Stunden Autofahrt bin ich gestern endlich in meinem neuen Zuhause angekommen. Meine Box wollte ich erst gar nicht verlassen, aber mit ein paar Leckerli hat mich meine neue Familie dann doch dazu überredet. Wir sind gleich Gassi gegangen, aber ich habe tapfer angehalten und mir dann nach unserer Rückkehr den passenden Platz im Wohnzimmer für meine Pfütze ausgesucht. Frauchen war also gleich einmal mit Wischen beschäftigt. So richtig gefreut hat sie sich unverständlicherweise nicht. Nun ja 
 
Einen neuen Freund habe ich auch schon, den Romeo. Das ist ein ganz stattlicher Rüde, der mich wohl auch sehr sympathisch findet (bin ich ja auch). Aber von dem herrlich flauschigen Teppich im Wohnzimmer habe ich ihn ganz schnell wieder vertrieben. Der ist nämlich schon meine!
Meinen Schlafplatz habe ich mir eigenständig am Bettende ausgesucht und den Hundekorb sowie die Box einfach mal links liegen lassen.

Lola2012-HE4

Lola2012-HE3

Lola2012-HE6

Lola2012-HE5

Lola2012-HE7

Lola2012-HE8

Lola2012-HE9

Lola2012-HE10

Lola2012-HE12

Frauchen schien nicht sehr viel geschlafen zu haben letzte Nacht. Sie meinte, sie hätte auf jedes Geräusch von mir gehört und ich hätte geschnarcht. Unerhört! Ich doch nicht!
 
Heute waren wir 3 lange Runden Gassi, Häufchen und Pfütze inklusive. Meine Familie war begeistert. Was die daran finden?
Habe wieder eine neue Freundin kennengelernt, die Laika. Das ist auch eine ganz Verrückte und genauso verspielt wie ich 
Bei unseren wilden Spielen im Wald haben wir sogar aus Versehen mein junges Frauchen umgeworfen. Aber ich glaube, sie hat mir inzwischen verziehen, hab mich ja auch gleich mit Laika bei ihr entschuldigt. Den Rest haben meine süßen Knopfaugen erledigt.
 
Nun bin ich total erschöpft und träume in meinem Körbchen von meinem neuen Leben und dem kommenden Urlaub an der Nordsee. Ach ja und ganz nebenbei fliegen meine Pfoten über die Tastatur des Laptops und schreiben Euch diese ersten Zeilen.
 
Zuckersüße Grüße und einen lieben Pfotendruck von Eurer Lola 
von uns:
 
Danke, danke, danke für alles!!!!!!!!! Worte reichen gar nicht aus, um annähernd auszudrücken, wie glücklich ihr uns gemacht habt!!!!!