Banner PHL3

Traurige NEWS vom 18.01.2009:
Wir sind alle total traurig, denn unsere Lotte ist über die Regenbogenbrücke gegangen.
Sie hat mit uns zusammen 4 Tage lang um ihr Leben gekämpft - ihr kleines Herzchen
hat aber aufgehört zu schlagen. Lotte dürfte sich als sie als Baby ausgesetzt wurde auf der Straße Keime geholt haben, die in ihrem Körper "zu arbeiten" begonnen haben und den kleinen ausgehungerten Körper letztendlich zerstört haben. Bevor Lotte's Leben richtig begonnen hatte mussten wir sie loslassen. Ein Trost für uns ist, dass Lotte in der kurzen Zeit in der sie bei uns war, spüren konnte wie schön es ist geliebt zu werden.
Lotte musste nicht alleine auf der Straße zugrunde gehen, sondern durfte in unserer Obhut einschlafen.
Liebe Lotte, wir vergessen Dich nicht und freuen uns schon Dich irgendwann wieder zu sehen !

Lotte_Welpe5-Regenbogen